Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 18:46

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Textil-Sauna

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 190
Registriert: 18.03.2010
Geschlecht: Paar

Textil-Sauna

Beitrag von Nacktpaar » Di 20. Nov 2018, 17:13

Das Ende der Saunakultur ist eingeläutet.
Die 1. Textilsauna in Köln ist eröffnet.
Um mehr Publikum zu locken wurden die Preise auch gesenkt. :|

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3288
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Textil-Sauna

Beitrag von Aria » Di 20. Nov 2018, 21:00

Nacktpaar hat geschrieben:Das Ende der Saunakultur ist eingeläutet.
Na ja, eine Schwalbe bedeutet ...

Aber interessant, was sie als Vorteile der Textilsauna ausgeben - Zitat (Fettschreibung von mir):

Der Aufenthalt in einer Textilsauna ist wohltuend und bietet viele Vorteile:

hygienisch
• regelmäßiges Saunabaden stärkt die Abwehrkräfte
• perfekt für Sauna-Neulinge
in anderen Ländern üblich
• ohne Scham
• ideal für Familien mit Kindern

• tolle Kombination mit den Warmbadetagen am Wochenende (Fr, Sa, So)
• gute Erreichbarkeit und kostenlose Parkplätze
• zuverlässiges Angebot an allen Tagen, an denen die Sauna geöffnet ist
• Textilsauna-Damentag am Dienstag
• attraktives Kennenlernangebot bis Ende Dezember 2018
• wohlige Wärme spüren
• tolle Freizeitaktivität in der Wintersaison
• Badnutzung nach Verfügbarkeit inkludiert

 
Beiträge: 1246
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textil-Sauna

Beitrag von Blood Moors » Di 20. Nov 2018, 21:11

Wobei die meisten der angeführten Punkte überhaupt nichts mit Textilsauna oder bekleidungsfreier Sauna zu tun haben. Die größte Lachnummer ist ja wohl die gute Erreichbarkeit und kostenlose Parkplätze. :lol:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2406
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Textil-Sauna

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 20. Nov 2018, 21:52

Viel fällt mir dazu nicht mehr ein.

Anscheinend wollen die Betreiber einen neuen Markt erobern, was natürlich durchaus legitim ist.
Auf Naturistencampingplätzen passiert ja ähnliches.

Eine Textilsauna würden wir nicht betreten, aber zum Glück haben wir eine eigene Sauna.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2768
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textil-Sauna

Beitrag von guenni » Di 20. Nov 2018, 22:03

ostfriesenpaar hat geschrieben:Anscheinend wollen die Betreiber einen neuen Markt erobern, was natürlich durchaus legitim ist.


und nicht nur diese. es gibt ja einige textilsaunaangebote in deutschland.
der markt dafür ist ganz bestimmt vorhanden. viele saunagänger nehmen, wie ihr verhalten zeigt, das nacktsein ja nur als notwendiges übel in kauf. für mich waren saunagäste noch nie automatisch fkk-freunde.

 
Beiträge: 112
Registriert: 16.05.2008
Wohnort: Refrath
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 56

Re: Textil-Sauna

Beitrag von Mandragora » Di 20. Nov 2018, 22:24

Das Wahnbad ist eine sehr schöne Sauna, nun jedoch leider nicht mehr nutzbar.
Parallel dazu führen immer mehr normale Saunen die Verhüllungspflicht außerhalb der Kabinen ein.
Ich finde, das ist keine gute Entwicklung.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2406
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Textil-Sauna

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 20. Nov 2018, 22:29

guenni hat geschrieben:für mich waren saunagäste noch nie automatisch fkk-freunde.
wahre Worte..... leider.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2768
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textil-Sauna

Beitrag von guenni » Di 20. Nov 2018, 22:31

gerade mal gegoogelt und diese 5 tage alte rezension gefunden:

"Ich gehe da seit Jahren schwimmen und in die Sauna und kann das Bad nur empfehlen. Gestern war ich auch dort und musste feststellen, dass die Textilsauna nicht von den alten Saunagängern angenommen worden ist. Normalerweise sind Mittwochs 10-20 Personen in der Sauna gewesen, gestern waren es 4. Das stimmt mich traurig, da es wirklich ein sehr schönes Saunagelände ist, mit 5 Saunen (2 außen, eine davon Blockhaus), einem Badeteich und sehr nettem Ambiente, was man nicht unbedingt von einem Schwimmbad erwartet. Ich war auch skeptisch, was die Textilsauna betraf, aber die Badekleidung hat überhaupt nicht gestört! Leute, gebt dem eine Chance, bevor es mangels Zuspruch geschlossen wird! Wäre echt schade um ein kleines Schmuckstück..."

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2406
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Textil-Sauna

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 20. Nov 2018, 22:49

guenni hat geschrieben:Leute, gebt dem eine Chance, bevor es mangels Zuspruch geschlossen wird

Ja, aber wenn es so gewesen ist
guenni hat geschrieben:Normalerweise sind Mittwochs 10-20 Personen in der Sauna gewesen, gestern waren es 4.
dann werden die 10 - 20 Personen wohl nicht gereicht haben.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 387
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage
Alter: 45

Re: Textil-Sauna

Beitrag von Ocean » Mi 21. Nov 2018, 09:35

10 bis 20 Leute sind sicherlich zu wenig, das deckt weder die Heiz- noch die Personalkosten.
Aber 4 sind natürlich eine Katastrophe.
Aber ähnlich habe ich es ja auch im Lago erlebt, da ist zwar die Sauna noch textilfrei, aber das Schwimmbad nicht mehr und schon bleiben mindestens 50% der Gäste weg. Und aus wenig Besuch wird dann noch weniger Besuch.
Ich denke mal das eigentliche Problem ist nicht die Nacktheit in der Sauna, sondern das viele Anlagen einfach in die Jahre gekommen sind und mit neu eröffneten Saunatempeln in Sachen Chic nicht mehr mithalten können. Klar in diesen Saunatempeln nimmt man dann auch 40 Euro Eintritt, aber die Leute scheinen das gerne zu zahlen, die Anlagen sind jedenfalls immer gut besucht, während die Kommunalen Saunen mit ihren 15-20 Euro Eintritt ums Überleben kämpfen.

Da spaltet sich dann die Clientel. Ich würde niemals 40 Euro für einen Tag in der Sauna ausgeben, aber mir ist das Thema Chic auch nicht wichtig. Hauptsache sauber und gute Aufgüsse. Aber von meiner Sorte scheint es dann wohl nicht geug zu geben ud die Fraktion hauptsache teuer setzt sich am Ende durch. Was evtl. auch noch mit dazu spielen könnte:
In den preiswerten kommunalen Anlagen ist der Ausländer und Proll Faktor oft sehr hoch, wodurch sich vielen Frauen gestört fühlen.
Die geben dann lieber 20 Euro mehr aus, wenn die anderen in der Sauna auch alle Zahnarztfrauen sind.

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], newnude und 4 Gäste