Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 03:41

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Coronavirus Covid 19

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 316
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von Arko » Di 30. Jun 2020, 23:25

Fremdschutz ist Eigenschutz, machen die Koreaner schon seit Jahren.
Nach dem Motto “Ich schütze Dich, wenn Du mich auch schützt“. Ist eine Frage des Respekts, aber auch der Psychologie. Man fühlt sich sicherer, wenn andere sich an die Regeln halten und dann ist man selber dazu auch bereit.

Verlangt natürlich allen etwas ab, sorgt aber für weniger Ansteckung und damit letztendlich dafür, dass weitere Lockerungen möglich werden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2366
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von Hans H. » Di 30. Jun 2020, 23:56

Arko hat geschrieben:Fremdschutz ist Eigenschutz, machen die Koreaner schon seit Jahren.
Deshalb haben die auch schneller, als jedes andere Land geschafft, vor der exponentiellen Zunahme der Infektionszahlen deutlich herunter zu kommen und eine rechnerische Verdoppelungszeit von > 12 Monaten zu erreichen. Bei uns hat es bis zu diesem Erfolg drei Mal solange gedauert (die genauen Kurven und Zahlen habe ich noch vorliegen).
Nochmals zurück zum Wischfon, das ja hier wegen der Corona-App zum Diskussionsgegenstand geworden ist:
Bummler hat geschrieben:Nun stecke ich es immer in irgend eine Tasche, aber erstens vergesse ich dann natürlich das Smartphone rauszunehmen, wenn ich z.B. die Weste ausziehe und zweitens kann das Teil aus der Tasche auch rausfallen, wie neulich beim Unkrautzupfen auf dem Friedhof.
Ich hatte es mal in der hinteren Tasche einer engen Jeans vergessen, als ich ins Auto einstieg. Danach war es ganz leicht verbogen und die Wischfunktion ging nur noch in senkrechte Richtung, aber nicht mehr Quer. Annehmen eines Telefongesprächs geht dann nicht mehr... Ich wollte es als Garantiefall melden (die Verbiegung hatte ich nicht wahrgenommen), aber die vom Service haben es mit einer Schablone vermessen und mir vergrößerte Fotos zum Nachweis gesendet. Nun ja, Pech gehabt, und Grund genug keine so teuren Dinger anzuschaffen. Klar, damit läuft es theoretisch nicht so schnell, aber ich benutze es ja nicht zum Spielen und andere Dinge habe ich noch nicht festgestellt, die mit dem billigeren Gerät nicht gut genug laufen würden.

 
Beiträge: 1541
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von riedfritz » Mi 1. Jul 2020, 07:19

Grund genug keine so teuren Dinger anzuschaffen.
Das ist so ähnlich wie mit Markenklamotten, wer ein billiges Gerät hat, ist nicht "in"!

Viele Grüße,

Fritz

PS: Ich bin auch nicht "in".

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1240
Registriert: 22.08.2019
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von HaJo » Mi 1. Jul 2020, 08:56

riedfritz hat geschrieben:Das ist so ähnlich wie mit Markenklamotten, wer ein billiges Gerät hat, ist nicht "in"!
Tja...

Ich bin meist nackt, telefoniere fast nie "mobil".

Und?!

Ich bin eh lieber "out"door als "in"...

 
Beiträge: 1541
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von riedfritz » Mi 1. Jul 2020, 09:39

Wo willst du auch ein Mobiltelefon unterbringen?
Ich kannte mal einen als die Mobiltelefone noch "Anschaffungen" waren (das Phillips-Gerät kostete um die 5000 DM) und hatte die Abmessungen von der Größe eines Postpäckchens), der nahm das Gerät auf dem Farradgepäckträger mit in den Englischen Garten. Nach 5 Telefonaten war der Akku leer.
Das waren noch Zeiten.

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1240
Registriert: 22.08.2019
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von HaJo » Mi 1. Jul 2020, 10:33

riedfritz hat geschrieben:Wo willst du auch ein Mobiltelefon unterbringen?
Eben.
Ich bin ja keine nackte Frau... :lol:

 
Beiträge: 530
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 56

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von Kartunger » Mi 1. Jul 2020, 22:00

Forscher prüfen Alltagsmasken – eine Variante schützt mit Abstand am besten
Selbst genäht, gekauft oder ein schlichtes Tuch? Wissenschaftler haben untersucht, welche Art von Alltagsmaske infektiöse Tröpfchen am besten zurückhalten kann. Das Ergebnis ist eindeutig

https://www.stern.de/gesundheit/alltags ... 21506.html

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3269
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 55

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 1. Jul 2020, 22:12

Wir benutzen diese Teile, wenn wir denn mal in Deutschland einkaufen müssen.
Die auf dem zweiten Foto werden einfach an die Brille geklemmt.

Bild

Bild

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4000
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von guenni » Mi 1. Jul 2020, 22:46

wesentlich schicker als die schnutenpullis finde ich die nicht :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3269
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 55

Re: Coronavirus Covid 19

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 1. Jul 2020, 22:54

Aber es ist legal, zumindest in Niedersachsen, man sieht das Gesicht, die Brille beschlägt nicht und es ist einfach erheblich angenehmer zu atmen als mit Maulkorb......und mit schick hat der ganze Mist schon mal gar nichts gemeinsam.

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste