Aktuelle Zeit: Mi 21. Aug 2019, 18:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

die neueste Badebekleidung

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 1130
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

die neueste Badebekleidung

Beitrag von Ralf-abc » Di 13. Aug 2019, 18:41

Abgesehen von der ökologischen und hygienische Wertigkeit einer Badehose ganz aus Plastik: eine Badehose tragen und dennoch nackt sein - auch eine interessante Idee

https://www.jetzt.de/mode/transparente- ... er-aufruhr

 
Beiträge: 1352
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von Blood Moors » Di 13. Aug 2019, 20:13

Fällt für mich in die Rubrik "Dinge die die Welt nicht braucht". :roll:
Außerdem ist das Foto sexistisch: Es werden nur Männer gezeigt. Gibt's das nicht als Bikini für Frauen? :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 803
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von ad peter » Di 13. Aug 2019, 20:18

Es geht mir nicht darum, zu sehen, dass man (")nackt(") ist, sondern dass man nackt ist. Außersem schwitzt man in den Plastikdingern bis zum geht nicht mehr. Nää, danke!

 
Beiträge: 53
Registriert: 31.12.2014
Wohnort: Nordschwarzwald (BW)
Geschlecht: Paar

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von -Daniel » Di 13. Aug 2019, 23:54

die Frage wäre, wie es rechtlich aussieht, wenn man damit ein öffentliches Textil-Schwimmbad betritt. Man erfüllt ja die Badeordnung, die meist ausdrücklich Badebekleidung vorschreibt. Dass die nicht durchsichtig sein darf, steht da ja meist nicht, oder? :lol: :lol: :lol:

Online
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.08.2019
Wohnort: Zweibrücken
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von Grumbeerkopp84 » Mi 14. Aug 2019, 01:08

Da find ich das Borat Teil aber besser..... :lol:

 
Beiträge: 689
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von PundV » Mi 14. Aug 2019, 09:46

-Daniel hat geschrieben:die Frage wäre, wie es rechtlich aussieht, wenn man damit ein öffentliches Textil-Schwimmbad betritt. Man erfüllt ja die Badeordnung, die meist ausdrücklich Badebekleidung vorschreibt. Dass die nicht durchsichtig sein darf, steht da ja meist nicht, oder? :lol: :lol: :lol:


Ernsthaft: man würde Probleme haben (wenn nichts darunter ist). Es gibt nicht nur den Buchstaben des Gesetzes bzw. der Badeordnung, sondern auch den Geist. Außerdem steht meistens darin, dass das Hausrecht besteht, Anweisungen des Personals zu befolgen sind, usw.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 840
Registriert: 06.05.2015
Wohnort: Kroatien
Geschlecht: Paar
Skype: Ist off
Alter: 45

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von Cronewcleus » Di 20. Aug 2019, 15:37

Es gibt bzw. gab mal Badeklamotten die wie feingestrickte Netze waren damit man so oder so nahtlos braun werden könnte. Hab nämlich zwei Badehosen die aus dem Material hergestellt sind. Damit hatte ich in Textil-Freibädern nie ein Problem.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 803
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: die neueste Badebekleidung

Beitrag von ad peter » Di 20. Aug 2019, 15:48

-Daniel hat geschrieben:die Frage wäre, wie es rechtlich aussieht, wenn man damit ein öffentliches Textil-Schwimmbad betritt. Man erfüllt ja die Badeordnung, die meist ausdrücklich Badebekleidung vorschreibt. Dass die nicht durchsichtig sein darf, steht da ja meist nicht, oder? :lol: :lol: :lol:
Meist steht in diesen Ordnungen, dass man nicht sittenwidrig verhalten/sein soll/darf. Das ist der Knackpunkt. Anderswo war die Rede: "Nackt ist, was nackt erscheint" (irgendein Urteil im alemannischen Bereich).


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste