Aktuelle Zeit: Mi 23. Okt 2019, 04:17

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.07.2018
Wohnort: Landkreis Göttingen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nicht vorhanden
Alter: 25

Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Beitrag von nackter Sven » So 3. Mär 2019, 10:07

Hallo,
mir ist aufgefallen, das hier viel Themen teilweise in Sprachdiskusionen ersticken. Und das macht mich wütend, weil viele Themen damit so zugemüllt werden, das teilweise mindestens 50% unnütz sind und man keinen Nerv mehr hat sie zu lesen.

Das Gleiche ist es das in machen Themen soweit vom Ursprünglichen abgekommen, das es auch da schon keinen Spaß macht die zu lesen.

Jetzt noch eine Frage: Was ist den bitte so schwer daran sich an das Thema zu halten und auch mal etwas so stehen zu lassen und wenn es nur ein Schreib oder Grammatikfehler ist ?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.06.2017
Wohnort: im Garten nebenan
Skype: vonwasträumstdun8s

Re: Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Beitrag von Holidaya » So 3. Mär 2019, 12:07

Hey -- COOL bleiben - nicht Aufregen, dass sind hier die obersten Direktiven
Wenn du weiterhin diesem Forum deine (teils) Aufmerksamkeit schenken möchtest, nimm es hin
oder wende dich an das Account-Löschdienst-Thema, denn ich hab große Zweifel,
dass sich hier in dieser Richtung überhaupt etwas ändern wird.
Es sind immer die(der)gleichen, wie du sicherlich festgestellt hast.

Thema Grammatik:
Manche suchen regelrecht die Fehler und die Schreibweise des anderen um sie zu kritisieren.
Manche Schwulen von heute hat es denen nicht anders beigebracht.
Manche sind nur geil auf Beiträge unter ihrem Avatar (wenn vorhanden) wovon sie sich allerdings nichts kaufen können.
Manche denken sich, was der hat "Schwulen" oben geschrieben :P
Na sowas, das sollte doch "Schulen" heißen oder letztens wurde aus PN ein PM stark diskutiert :lol:
Manch einer dachte sich schon, "Oh, dass werde ich gleich zitieren...." um somit eine Diskussionsrunde auszulösen,
was ich mit Schwulen so meinte :idea:
Manchen wiederrum kann manns (frau) eben nicht abgewöhnen. (bugger it)

Hab einfach Verständnis (ich weiß, ist schwer) dennoch kommen nützliche Beiträge (öfters) rüber.
oder mach dich im alten Forum schlau, da war es noch nicht so extrem wie in der heutigen Evolution!

 
Beiträge: 1370
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Beitrag von Blood Moors » So 3. Mär 2019, 12:31

@ nackter Sven:
Das mit den Themenabweichungen ärgert mich auch immer, obwohl ich mich selber auch schon dabei erwischt habe, Abweichendes vom Thema zu schreiben. Aber es lässt sich wohl auch nicht immer vermeiden. Die Boardregeln schreiben auch vor, dass sich die Folgebeiträge am Thema zu orientieren haben, aber konsequent überwacht wird das auch nicht. Aber Horst schaltet sich dazu gelegentlich mit erhobenem Zeigefinger ein. Wobei die Titel mancher Themen alles andere als eindeutig sind.

Es wurde hier sogar schon einmal von einem User verlangt, die Boardregeln dahingehend zu ändern, dass Themenabweichungen erlaubt sind. Das wurde aber von der Administration abgewiesen.

Das mit dem stehen lassen ist auch so eine Sache. Sofern es sich nach meiner Überzeugung um falsche Aussagen handelt, werde ich natürlich versuchen, diese richtig zu stellen. Alle daraus kann dann schon mal ein Streit entwickeln. Schreib- und Rechtschreibfehler werden von mir grundsätzlich nicht kommentiert.

@ Holidaya:
Genau auf solche Beiträge, wie den von dir verfassten, kann das Forum sehr gut verzichten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: 12.06.2017
Wohnort: im Garten nebenan
Skype: vonwasträumstdun8s

Re: Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Beitrag von Holidaya » So 3. Mär 2019, 12:44

Blood Moors hat geschrieben:.....obwohl ich mich selber auch schon dabei erwischt habe, Abweichendes vom Thema zu schreiben..

bei der Menge an Beiträgen kann das schoooonmal passieren
Blood Moors hat geschrieben:@ Holidaya:
Genau auf solche Beiträge, wie den von dir verfassten, kann das Forum sehr gut verzichten.

gebe ich dir recht, damit du dich bestätigt fühlst

 
Beiträge: 1370
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Beitrag von Blood Moors » So 3. Mär 2019, 12:49

Blood Moors hat geschrieben:Alle daraus kann dann schon mal ein Streit entwickeln.

Sollte natürlich "Allein daraus kann sich dann schon mal ein Streit entwickeln." heißen. :shock:
Ich finde die Editierungszeit hier etwas zu kurz bemessen. :?

 

Re: Sprachdiskusionen, Themenabweichung

Beitrag von Nudi » So 3. Mär 2019, 13:15

Zum Thema:
Ein lieber alter Arbeitdkollege sagte immer: "Am besten gor nich ingnoriern"
Also nicht drauf reagieren, bis jemand das Thema wiederentdeckt. So einfach kann das sein... :D
.... meint Nudi


Zurück zu Board

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste