Aktuelle Zeit: Di 20. Nov 2018, 01:01

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Boardregeln

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
 
Beiträge: 3870
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Boardregeln

Beitrag von Campingliesel » Sa 21. Jul 2018, 14:33

Ich bin der Meinung, daß die Boardregeln mal wieder gründlich überarbeitet werden sollten:

Titel eines Themas
Verwendung eines aussagefähigen Titels bei Eröffnung eines neuen Themas. Jeder Leser soll anhand des Thementitels gleich erkennen können, um was es in dem Thema bzw. Beitrag geht.[/quote
]

Man erkennt zwar, worum es geht, aber es müßte von vornhereien aufgezeigt werden, wo die Grenze des Themas ist und wo eine Abweichung anfängt.

Aber das umzusetzen ist vermutlich sehr schwierig, wenn nicht unmöglich.

Deshalb ist auch diese Regel

Themenverlauf
Folgebeiträge eines Themas haben sich am Startbeitrag zu orientieren. Also: Bitte nicht vom Thema abweichen!


so gut wie unmöglich einzuhalten. Wie man ja tausendfach sehen kann.

Und auch diese Regel

Themenwahl
Diskussionen über Politik, Religion und Wirtschaft sind zu unterlassen. Hierfür gibt es geeignetere Foren.


ist schwierig, exakt abzugrenzen, weil auch die FKK themenübergreifend in Politik, Religion und Wirtschaft hineinspielt. Wie sich ja auch schon tausendfach gezeigt hat.

Suchfunktion
Nutzen der Suchfunktion im Forum. So lässt es sich vermeiden, dass zu einem bereits vorhandenen Thema ein neues Thema gleichen Inhalts eröffnet wird.


Und wer tut das schon? Würde jemand einen alten Beitrag finden, dann heißt es: Ist ja schon so lange her! Interessiert doch keinen mehr. Was kramst Du in den alten Beiträgen herum? (Auch wenn sich an den Aussagen eigentlich nichts geändert hat)

 
Beiträge: 227
Registriert: 07.12.2011

Re: Boardregeln

Beitrag von Herr K. aus B. » Sa 21. Jul 2018, 21:30

Ja wir sollten die Bordregeln mal dringend überarbeiten und eine null Toleranz Politik dazuschreiben.
So wäre bei jedem Verstoß sichergestellt, dass dieser geahndet wird.

Spaß beiseite; Wenn Dich die Bordregeln stören dann geht das ganze offenbar in die richtige Richtung.

 
Beiträge: 3870
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Boardregeln

Beitrag von Campingliesel » Sa 21. Jul 2018, 21:33

Herr K. aus B. hat geschrieben:Ja wir sollten die Bordregeln mal dringend überarbeiten und eine null Toleranz Politik dazuschreiben.
So wäre bei jedem Verstoß sichergestellt, dass dieser geahndet wird.

Spaß beiseite; Wenn Dich die Bordregeln stören dann geht das ganze offenbar in die richtige Richtung.


In welche richtige Richtung?
Sie sind praxisfremd, dehnbar wie Kaugummi, und völlig unklar für die Umsetzung. Das gesamte Forum ist gemessen daran voll von Verstößen, an denen sich aber offenbar niemand stört. Aber wehe, bestimmte Leute schreiben mal was, was einigen Herren nicht paßt, dann ist das gleich ein Verstoß gegen Regeln.

 
Beiträge: 227
Registriert: 07.12.2011

Re: Boardregeln

Beitrag von Herr K. aus B. » Sa 21. Jul 2018, 21:42

Ja.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.04.2012
Wohnort: Flensburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 47

Re: Boardregeln

Beitrag von nordnackt » Sa 21. Jul 2018, 21:51

Bevor es neue Regeln geben muss, kann man sich an die alten ja ersteinmal halten. So schlecht sind die nämlich nicht. Bei der miesen Disziplin einiger Teilnehmer hier - keiner fühlt sich angesprochen und zeigt mit einem Finger auf die anderen - hätte ich aber wohl auch nicht die Lust, die Durchsetzung im Alleingang zu starten. Irgendwann ist das Spielzeug halt kaputt.

Hinzufügen würde ich allerdings befristete Sperren als Reaktion auf beharrliche Verstöße.

 
Beiträge: 3870
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Boardregeln

Beitrag von Campingliesel » Sa 21. Jul 2018, 23:04

nordnackt hat geschrieben:Bevor es neue Regeln geben muss, kann man sich an die alten ja ersteinmal halten. So schlecht sind die nämlich nicht. Bei der miesen Disziplin einiger Teilnehmer hier - keiner fühlt sich angesprochen und zeigt mit einem Finger auf die anderen - hätte ich aber wohl auch nicht die Lust, die Durchsetzung im Alleingang zu starten. Irgendwann ist das Spielzeug halt kaputt.

Hinzufügen würde ich allerdings befristete Sperren als Reaktion auf beharrliche Verstöße.


Dann erklär doch mal, wie das funktionieren soll. Wie genau willst du Themen eingrenzen, was dazu gehört und was nicht? Das Für und Wider, und Wie, Warum oder Wozu ist eben oft sehr vielschichtig.
Wir sind hier kein politisches Forum, wo die Leute stundenlang nur über eine einzige Frage diskutieren können. Und auch kein wissenschaftliches. Und selbst da wird das nicht funktionieren.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.04.2012
Wohnort: Flensburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 47

Re: Boardregeln

Beitrag von nordnackt » So 22. Jul 2018, 06:15

Du kritisierst und bemängelst, machst selbst aber keine (konstruktiven) Vorschläge zur von Dir geforderten Veränderung. Das ist zu schlicht.

Wie im echten Leben: Bevor nach neuen Bestimmungen gerufen wird, sollte man die alten ersteinmal umsetzen.

 
Beiträge: 1198
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Boardregeln

Beitrag von Blood Moors » So 22. Jul 2018, 08:18

Campingliesel hat geschrieben:Ich bin der Meinung, daß die Boardregeln mal wieder gründlich überarbeitet werden sollten

Warum? Nur damit du eine Legitimation für deine ständigen Themenabweichungen bekommst? Ich will mich selber auch nicht davon frei sprechen, hier gelegentlich OT- Beiträge zu veröffentlichen, aber wenn ich gelegentlich anmahne, doch bitte beim Thema zu bleiben (nein, ich bin nicht der Forensheriff) wird mir von bestimmten Usern regelmäßig übers Maul gefahren.

Ständig ist bei dir von schwierig und unmöglich die Rede. Das zeugt in meinen Augen davon, dass du nicht bereit bist, eine gewisse Forendisziplin einzuhalten. Selbst die Anmahnungen der Administration werden von dir regelmäßig ignoriert.

Die Board-Regeln hier sind doch knapp und präzise gefasst. Da kenne ich aus anderen Foren ganz andere Regelmonster.

Allerdings könnte man hier eine Änderung der Regeln ins Auge fassen:

Themenwahl
Diskussionen über Politik, Religion und Wirtschaft sind zu unterlassen. Hierfür gibt es geeignetere Foren.


Die direkte Eröffnung sollte unterbunden werden, aber da wo es für die Weiterführung eines naturistischen Themas erforderlich ist, sollte es erlaubt sein. Wird ja auch jetzt schon weitestgehend toleriert. Ich denke hier nur mal an die "Zukunftswerkstatt".

 
Beiträge: 3870
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Boardregeln

Beitrag von Campingliesel » So 22. Jul 2018, 09:33

nordnackt hat geschrieben:Du kritisierst und bemängelst, machst selbst aber keine (konstruktiven) Vorschläge zur von Dir geforderten Veränderung. Das ist zu schlicht.

Wie im echten Leben: Bevor nach neuen Bestimmungen gerufen wird, sollte man die alten ersteinmal umsetzen.


Ich habe zumindest mal die Punkte aufgeführt, die in der Praxis nicht funktionieren. Wenn die alten umzusetzen wären, dann bräuchte man ja keine neuen. Aber es scheint sich wohl niemand darüber Gedanken zu machen, sondern es wird nur gemeckert, wenn wieder mal jemand gegen die alten Regeln verstoßen hat. Das ist noch viel schlichter. Vor allem, wenn da mit mehrerlei Maß gemessen wird. Die einen dürfen schreiben, was sie wollen, auch wenn es mit dem Thema überhaupt nichts zu tun hat, und bei anderen wird jedes Haar in der Suppe gesucht, nur weil der Inhalt ihnen nicht in den Kram paßt.

Bitte: Wer hat denn irgendwelche konstruktiven Vorschläge? Wenn jemand bessere Ideen hat als ich, dann soll er sie doch mal vorbringen.
Meine Ideen war der Thread, wo man alles reinschreiben kann,was in keinen anderen Thread so richtig reinpaßt, zumindest angeblich. Oder eben einen Chat zu gründen, wo man sich über alles einfach unterhalten kann. Ohne sich an ein bestimmtes Thema festklammern zu müssen. ABer damit können wohl einige hier absolut nichts anfangen, und das sind die, die am meisten herummeckern.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 786
Registriert: 12.04.2012
Wohnort: Flensburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 47

Re: Boardregeln

Beitrag von nordnackt » So 22. Jul 2018, 09:40

Du verstößt gegen allgemein anerkannte Regeln und forderst neue Bestimmungen, die Deine vielfältigen Verstöße künftig legitimieren. Das erinnert an etwas...

Nächste

Zurück zu Board

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast