Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 23:15

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Besser Prüfen

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
 

Besser Prüfen

Beitrag von Badner.Familie » Mi 27. Jun 2018, 10:42

Ich weiß wie schwer das sein kann, so etwas hier zu managen, allerdings sollte besser überprüft werden!

Schätze hier sind ein paar doppelt angemeldet!
IP Adresse checken
Mail Adresse

selber Beiträge und PM vergleichen

Das wäre mein Vorschlag, ich bin bei der Polizei und war schockiert wer und was hier alles geschrieben wird! Werde das hier auch weiterhin hier beobachten und eventuell selbst Anzeige erstatten!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3328
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Besser Prüfen

Beitrag von Zett » Mi 27. Jun 2018, 10:59

Ehrenvolle Absichten, viel Erfolg!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Besser Prüfen

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 27. Jun 2018, 12:13

Badner.Familie hat geschrieben: Werde das hier auch weiterhin hier beobachten und eventuell selbst Anzeige erstatten!
Ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

Da bin ich voll deiner Meinung. Wir wurden auch in der Anfangsphase hier im Forum nach Kindern gefragt und ob wir Bilder haben wollen. Habe es damals sofort gemeldet.

Ich habe hier schon häufig sehr ungehalten und unangenehm auf Vorstellungen reagiert, bei denen irgendwelche Schwachköpfe versuchen durch ihre Beiträge in Kontakt zu Familien oder Alleinstehenden mit Kindern zu kommen.

Oft haben die sich dann schnell von selbst wieder abgemeldet, sich schweigend zurück gezogen oder Horst hat gelöscht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 247
Registriert: 10.09.2007

Re: Besser Prüfen

Beitrag von Lucilla » Mi 27. Jun 2018, 12:49

Es ist die beharrliche Vermengung von Sex und FKK, die den pädophilen Strukturen in die Hände spielt, und für das sich ein lautes Häuflein in diesem Forum recht selbstgerecht einsetzt.

Solche Anzeigen hatte ich auch schon in Betracht gezogen, hier der Thread dazu:

viewtopic.php?f=21&t=7581

Leider ist bei den Behörden wohl kein Freiraum, um solche "Bagatellen" und Anfangsverdächtigungen gründlicher zu untersuchen. Nur die IP-Adressen werden wohl abgeglichen. So kann der "pädosexuelle" Bodensatz weitermachen. Woran mag das liegen, dass solche (möglichen) Täter geschont werden? Vielleicht haben die Grünen schon zu viel Einfluss. :cry:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Besser Prüfen

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 27. Jun 2018, 12:55

Lucilla hat geschrieben:Leider ist bei den Behörden wohl kein Freiraum, um solche "Bagatellen" und Anfangsverdächtigungen gründlicher zu untersuchen.
Deshalb sollte es wichtig sein, diese User mit "verdächtigen" Beiträgen und Profilen schnellstmöglich aus dem Forum zu werfen, um ihnen hier keinen weiteren Spielraum für ihre pädophilen Träume zu bieten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 11.03.2016
Wohnort: Bodenseeregion/Vorarlberg
Geschlecht: Paar
Skype: Christian Vlbg

Re: Besser Prüfen

Beitrag von youngfamily » Mi 27. Jun 2018, 15:45

Ja leider sind sehr sehr viele Fakes hier. Aber es ist leider auch das einzige FKK Forum das wir zumindest mal kennen. Da muss man halt selber gut aussortieren. Denke das Problem wird jedes Forum haben wo man sich ohne ID Check anmelden kann. Das ist nun mal das Internet , eben keine reale Welt.
Und genauso sollte man es auch sehen! Ob hier jemand "echt" ist oder nicht oder ob seine Angaben stimmen, weiss ich erst bei einem realen Kontakt.
Und ich vermute mal wenn hier jemand falsche Angaben macht, wird es auch nie zu einem Treffen kommen.
Also auch wenn jemand gut lügt, spätestens dann wird es sich herausstellen.
Anzeige wird da wohl kaum was bringen, nur weil "jemand irgendwas " schreibt. Liegt ja an mir selber wie weit ich mit jemanden schreibe, kann ja auch jeden jederzeit blockieren. Zumindest was die privaten Nachrichten betrifft.

Was mich selber aber sehr verwundert wie mit manchen Forum Einträgen hier umgegangen wird. Ziemich eindeutige Beiträge, eben wo Familien Sex suchen oder Männer nach Familien suchen bleiben stehen. Andere Beiträge wie letztens, wo eine Mutter gefragt hat wie sie damit umgehen soll das ihr Sohn der in der Pubertät ist öfters beim FKK sichtbar erregt ist werden wiederum sofort gelöscht.
Muss man nicht verstehen oder?

 
Beiträge: 169
Registriert: 05.06.2018
Wohnort: bei München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Besser Prüfen

Beitrag von Nacktfrosch » Mi 27. Jun 2018, 15:46

Lucilla hat geschrieben:Es ist die beharrliche Vermengung von Sex und FKK, die den pädophilen Strukturen in die Hände spielt, und für das sich ein lautes Häuflein in diesem Forum recht selbstgerecht einsetzt.

Das ist doch Schmarrn, Du machst daraus ja schon eine pathologische Wissenschaft. Nach der Theorie müssten sich ja alle Pädophile in der Swinger-Szene rumtreiben.

Nein, ich denke einfach an den alten Spruch „Gelegenheit macht Diebe“, hier gibt es eher die Chance auf „nackte Tatsachen“ und so wird es halt probiert, wenn es keiner unterbindet. Das gilt auch für andere „Notgeile“, die hier prozentual deutlich stärker vertreten sind als im realen FKK-Leben. Und unterbinden kann es nur die Forenleitung - durch eine schnelle, konsequente und nachvollziehbare Moderation.

Die Schuld aber denjenigen zu geben, die FKK nicht als asexuell betrachten und dies auch mal äußern halte ich für Unsinn.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3328
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Besser Prüfen

Beitrag von Zett » Do 28. Jun 2018, 05:38

Nacktfrosch hat geschrieben:Die Schuld aber denjenigen zu geben, die FKK nicht als asexuell betrachten und dies auch mal äußern halte ich für Unsinn.
Das leidliche Problem, dass man nicht weiß, was Freikörperkultur ist bzw. es bewusst ignoriert.
Was habt Ihr, die Ihr Euch über die "Asexualität" der Freikörperkultur aufregt, denn dazu zu sagen, dass auch das Textilbaden "asexuell" ist, auch das Einkaufen im Supermarkt oder sonstwo ist "asexuell", gewöhnlich ist es auf Arbeit "asexuell", auch auf Behörden oder beim Arzt ist es "asexuell". Alles ganz schrecklich?? Oder alles ok? Nur beim Betreiben der Freikörperkultur darf es nicht "asexuell" zugehen!?

 
Beiträge: 169
Registriert: 05.06.2018
Wohnort: bei München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Besser Prüfen

Beitrag von Nacktfrosch » Do 28. Jun 2018, 06:32

Wenn für dich Sexuell = Schnackseln oder Mastrubieren ist, dann gebe ich Dir recht. Es gibt aber auch Menschen, die das etwas philosophischer betrachten und für die ist der Mensch immer ein sexuelles Wesen, auch beim FKK.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2081
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: Besser Prüfen

Beitrag von Bummler » Do 28. Jun 2018, 07:07

Nacktfrosch hat geschrieben:
Lucilla hat geschrieben:Es ist die beharrliche Vermengung von Sex und FKK, die den pädophilen Strukturen in die Hände spielt, und für das sich ein lautes Häuflein in diesem Forum recht selbstgerecht einsetzt.

Das ist doch Schmarrn, Du machst daraus ja schon eine pathologische Wissenschaft. Nach der Theorie müssten sich ja alle Pädophile in der Swinger-Szene rumtreiben.



Ich fürchte dahingegen, dass ein einziger Pädophiler, der sich hier argumentativ reinhängt, den ganzen Laden zerschießen kann.
Nach dieser unseligen Umfrage von Aria hatte ich mich ja schon etwas zurück gezogen, weil ich hier tatsächlich ein strukturelles Problem vermute. Das Feld derjenigen, die sexuelle Aktivitäten nicht nur nicht verurteilen, sondern befürworten, ist fruchtbar. Wer vor dieser Realität aus welchen freiheitlichen oder philosophischen Gründen auch immer, die Augen verschliesst ist schuldig, wenn es dann doch mal passiert.

Deshalb befürworte auch ich kategorische Maßnahmen.

Nächste

Zurück zu Board

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast