Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 03:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Umgangsformen im Forum

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
 
Beiträge: 2128
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von norbert » Sa 27. Jun 2020, 20:18

:lol:
Ich mag diesen Sinn für Humor, der mir hier im Forum immer wieder entgegenkommt.
Gerade auch wieder auf den letzten beiden Beiträgen.

 
Beiträge: 316
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von Arko » Sa 27. Jun 2020, 20:27

Sollte natürlich Dear Friend heißen, nicht Dead Friend (habe den Fehler zu spät bemerkt).
Wobei Dead Friend dann ja wieder was mit Erben zu tun hätte... :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.08.2019
Wohnort: Zweibrücken
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von Grumbeerkopp84 » So 28. Jun 2020, 08:34

Sag nur den Umgangston eines gewissen (selbsterannnten) Lauflehrers.... :roll:

 
Beiträge: 1541
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von riedfritz » So 28. Jun 2020, 10:05

Arko hat geschrieben:..... “Dead Friend“ begrüßt und mir dann ein wahnsinnig lukratives Geschäft vorschlägt...
Dieser Satz ist eigentlich der bessere!

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4000
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von guenni » So 28. Jun 2020, 17:43

findus hat geschrieben: ihr Spasten. :D

kannst du das bitte lassen? :twisted:
das smiley ist keine entschuldigung.

 

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von findus » Di 30. Jun 2020, 01:26

norbert hat geschrieben:
findus hat geschrieben:...
Und jetzt muss ich aber auch wirklich an dich und "Tim007" sagen... ganz im Ernst, im Interesse aller Beteiligten... Haltet endlich euer dummes Maul, ihr Spasten. :D

Und du meinst wirklich, das du so einen findest, der dir Geld schenkt oder vererbt? :roll:


Nein, meine ich nicht. Ich habe auch an keiner einzigen Stelle behauptet oder jemals für sicher gehalten, dass ich hier einen finden würde. Das ist mir von Anfang völlig klar gewesen.

Warum stellst du mir so eine bescheuerte Frage?

Mir haben übrigens schon Menschen Geld geschenkt. Wird Manchen nicht gefallen vielleicht, aber die Wahrheit ist es trotzdem.

 

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von findus » Di 30. Jun 2020, 01:42

nordnackt hat geschrieben:Für die jetzt erst Hinzugekommenen: Man muss diese verbalen Ergüsse im Kontext mit dem Fachbeitrag "Erben" lesen.

Man soll Trolle nicht füttern, aber Hilfe ist erlaubt: Wechsel Deinen Therapeuten.



Wie oft willst du die Leier jetzt noch wiederholen?

Ich bin kein "Troll", sonst wäre ich längst gesperrt worden. Lies' mal auf Wikipedia nach, was ein Troll ist. Ich bin keiner, nur weil ich mich gegen dummes Geschwätz wehre.

Und dann diese ewige und wiederkehrend wie einfallslose Leier vom "Therapeuten". Ihr habt überhaupt keine Ahnung was Psychotherapie ist und wie viele behandlungsbedürftige Menschen es in Deutschland gibt und wie viele von denen wiederum vollkommen behandlungsunwillig und nicht einsichtsfähig sind. Und ihr habt erst Recht keine Ahnung davon was ich habe und welche Referenzen mein Psychotherapeut hat.

Das, was ihr hier abliefert, das ist Ausdruck absoluter Unreife und Ahnungslosigkeit, um nicht zu sagen Hilflosigkeit. Gerade bei den älteren Säcken von euch, die hier in einer super arroganten Manier die immer selben Sprüche klopfen, anstatt sachbezogen zu argumentieren.

Das ist alles, was ihr habt. Eine riesengroße Fresse, aber nichts dahinter. Austeilen könnt' ihr super. Einstecken könnt' ihr nicht.

Stattdessen liefert ihr hier sowas Erbärmliches ab wie den Spruch "Wechsel den Therapeuten".

Ja, warum denn? Warum sollte ich das denn tun? Soll ich so lange und so oft wechseln, bis ich irgendwann mal einen finde, der mir irgendetwas sagt oder einbläut, was in eurem Interesse wäre?

Was habt ihr eigentlich für naive Vorstellungen von Psychotherapien und von Therapeuten/Ärzten?

Also, sorry, aber eure Kommentare sind Unfug. Eure Provokationen ein Armutszeugnis für euch selbst.

Ich muss mich ganz sicher nicht entschuldigen. Werde ich auch nicht tun. Denn ich habe hier keinen Streit angefangen. Ich habe mich lediglich gegen Angriffe verteidigt.

Und solche Sprüche von wegen, dass ich "so meine Ziele nicht erreichen würde" und dieses ganze Blaaablaaablaa.... das interessiert mich alles nicht.

Wenn ihr wüsstet, was ich schon alles für Ziele erreicht habe, nachdem mir ähnlich bescheuerte Leute ebenfalls prophezeit haben, ich würde diese oder jene Ziele nicht (nie!) erreichen, dann würden wir diese absolut bescheuerte Diskussion hier gar nicht haben.

Dann würdet ihr einfach mal anerkennen, dass auch ein unter 30-jähriger etwas auf'm Kasten haben kann und eben doch schon Ziele erreicht hat, die zumindest ihr kleinkarierten Idioten für nicht erreichbar gehalten habt oder haltet.

Vielleicht seid ihr auch einfach neidisch. Vielleicht seid ihr frustriert, weil ihr einsehen müsst, dass ihr versagt habt, während ich bereits in jungen Jahren Ziele erreicht habe, die ihr bis heute nicht erreicht habt, obwohl ihr schon 49, 60 oder meinetwegen 70 Jahre oder noch älter seid.

Euch Dummschwätzer muss ich und will ich jedenfalls nicht respektieren! Ihr habt keinen Respekt verdient. Egal wie ihr nun heißt, ob "norbert", "tim" oder was weiß ich wie ihr alle heißt und wo ihr her kommt... Mir scheiss egal.

Ihr seid Arschlöcher. Fertig

Und wenn ihr schon nicht die Schnauze halten könnt', dann gebt euch gefälligst mehr Mühe mit euren Beiträgen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.05.2020
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von Falko » Di 30. Jun 2020, 09:30

Nett geschrieben. Wenn Du so stolz auf Deine erreichten Ziele bist, ist das doch super und respektabel. Wäre für einige "alte" Säcke hier sicher interessant, was Du so alles erreicht hast. Du kannst gerne darüber berichten. Es gibt Dinge, die sind für den einen ein Witz, und für den anderen eine riesen Leistung.

Wäre doch super, wenn Du uns an Deinen Erfolgen teilhaben lässt. So könnte man sich ein direkteres Bild von Dir machen. Und andere würden vielleicht nicht so herablassend reagieren.

 
Beiträge: 1765
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von Blood Moors » Di 30. Jun 2020, 10:27

Falko hat geschrieben:Wäre für einige "alte" Säcke hier sicher interessant, was Du so alles erreicht hast.

Eines hat Findus auf jeden Fall erreicht: Den Sprung auf meine Ignore-Liste. Derartige Ergüsse und Beleidigungen muss ich mir nicht antun. :evil:

 

Re: Umgangsformen im Forum

Beitrag von findus » Di 30. Jun 2020, 13:36

Blood Moors hat geschrieben:
Falko hat geschrieben:Wäre für einige "alte" Säcke hier sicher interessant, was Du so alles erreicht hast.

Eines hat Findus auf jeden Fall erreicht: Den Sprung auf meine Ignore-Liste. Derartige Ergüsse und Beleidigungen muss ich mir nicht antun. :evil:


ouuh.... Wie schlimm...

"Ignore-List"... Als ob mich sowas interessiert...

VorherigeNächste

Zurück zu Board

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast