Seite 11 von 17

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 19:15
von johannesbasti
Ihr stellt Euch alle an. Jetzt spendet doch endlich mal. Stellt aber keine Fragen, das mag er nicht, wie er sagt kann er so kein Vertrauen aufbauen. Ist ein Geheimprojekt. Auf gehts, spendet. Er will doch nur Euer Bestes.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 20:59
von skyfire
Dann spenden wir de doch mal einen guten Rat...

Nimm dir ein Zelt, machs wie Öff-Öff und leb von Würmern. Die kosten nix. Regenwasser auch nicht. Das Zelt wirst du dir schon irgendwo organisieren, oder wenn du nicht mal das kannst, buddel dir n Loch und deckes es mir Ästen zu.

Dann erledigt sich das von selbst. Du bist zufrieden, kannst so lange so leben wie du willst, hast kein Internet dort, wirst also hier nicht weiter nerven, und wenn du nicht von alleine verendest, finden dich irgendwelche Uniformierte und liefern dich da oder dort ab.
Problem gelöst.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 22:31
von johannesbasti
Du meinst doch nicht etwa mich, ich bin ein lieber Mensch.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 09:22
von Bummler
Das kann ja jeder behaupten.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 10:26
von FKK-Freund Dortmund
Es ist schade, dass diese an sich begrüßenswerte Projektidee nicht auf serlösere Weise angegangen wird. Es ist noch trauriger, dass so viele User das Forum anscheinend primär dazu nutzen, nach Unzulänglichkeiten zu suchen, über die sich gut lästern lässt. Vielleicht könnte Horst hier endlich Schluss machen?

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 10:33
von guenni
traurig ist, dass hier um spenden lediglich für eine idee geworben wird. hast du schon gespendet?

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 13:45
von Ralf-abc
FKK-Freund Dortmund hat geschrieben:Es ist schade, dass diese an sich begrüßenswerte Projektidee nicht auf serlösere Weise angegangen wird. Es ist noch trauriger, dass so viele User das Forum anscheinend primär dazu nutzen, nach Unzulänglichkeiten zu suchen, über die sich gut lästern lässt. Vielleicht könnte Horst hier endlich Schluss machen?

Da vertauschst Du aber jetzt Ursache und Wirkung.
Schade ist es, dass eine an sich begrüßenswerte Projektidee von einer absoluten Flachpfeife auf eine ans betrügerisch grenzende At und Weise hier präsentiert wird.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 14:13
von FKK-Freund Dortmund
Nur für den Fall, dass einige es tatsächlich missverstehen: Die mangelnde Seriösität bezieht sich selbstverständlich auf den Threadstarter. Aber um diese festzustellen, braucht es ganz bestimmt keine hundert Beiträge.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 14:20
von Ralf-abc
FKK-Freund Dortmund hat geschrieben:Nur für den Fall, dass einige es tatsächlich missverstehen: Die mangelnde Seriösität bezieht sich selbstverständlich auf den Threadstarter. Aber um diese festzustellen, braucht es ganz bestimmt keine hundert Beiträge.

Wg. des zweiten Satzes Deines Beitrages hatte ich Dich in der Tat missverstanden.
Natürlich braucht es keine hundert Beiträge, um die fehlende Seriösität festzustellen. Aber offensichtlich braucht der Threadstarter 100 Beiträge um zu erkenne, dass er durchschaut wurde.

Re: FKK Hof Spenden

BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 10:17
von Waldläufer
FKK-Freund Dortmund hat geschrieben:... Es ist noch trauriger, dass so viele User das Forum anscheinend primär dazu nutzen, nach Unzulänglichkeiten zu suchen, über die sich gut lästern lässt.
Ja, das ist traurig, und leider wahr! ... Das bemerken aber diese Leute genausowenig wie der Threadstarter, auch nicht nach 100 Beiträgen... :(