Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 05:20

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Alles rund um das Thema FKK
 

Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von fkkpapa » Mo 25. Dez 2017, 21:49

... die Seite http://www.suche-fkk.de ?
Ist die Seite empfehlenswert?
Zuletzt geändert von Horst am Di 26. Dez 2017, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel des Themas geändert von "Kennt jemand ..." nach "Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?"

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Kennt jemand ...

Beitrag von Eule » Di 26. Dez 2017, 02:17

Mir ist die Seite unbekannt, scheint aber einen kommerziellen Hintergrund zu haben.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 103
Registriert: 11.03.2015
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: Paar
Skype: funcouple36
Alter: 42

Re: Kennt jemand ...

Beitrag von PaarHi » Di 26. Dez 2017, 10:36

Wir haben uns dort mal angemeldet ! Also bisher ist nichts mit bezahlung ! Ausser wenn man das Chat System benutzen möchte dann muss man sich verifizieren ! Wir werden mal schauen was so passiert und wenn ihr lust habt unsere erfahrung posten !

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von Eule » Di 26. Dez 2017, 15:03

@ PaarHi
Ja, berichte mal. Es wäre für mich sehr interessant zu wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig oder daneben gelegen habe.

 
Beiträge: 107
Registriert: 14.09.2009
Wohnort: Rhein Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von fkkmark » Di 26. Dez 2017, 19:16

steht extra, dass man spenden soll, damit die seite kostenlos bleibt....

 

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von fkkpapa » Mi 27. Dez 2017, 00:02

Nun Danke für eure Meinung!
Werde mich dann mal auch dort umschauen und davon berichten!

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von Eule » Do 28. Dez 2017, 18:58

Ja, das habe ich gesehen. Ich mag diesen indirekten Druck nicht.

Wenn man eine Seite, so wie Horst es macht, kostenlos zur Verfügung stellt, dann sollte man nicht, was Horst ja auch nicht macht, um Spenden bitten. Und wenn man erst dann einen Beitrag schreiben darf, wenn man gespendet hat, was ist dann der Unterschied zu einer kostenpflichtgigen Seite? Und warum dürfen nur Mitglieder die geposteten Beiträge sehen? Warum ist dieses nicht so offen, wie Horst sein Forum offen hält?

Na ja, ich bin auf euren Bericht sehr gespannt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 103
Registriert: 11.03.2015
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: Paar
Skype: funcouple36
Alter: 42

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von PaarHi » Fr 29. Dez 2017, 04:36

Also man kann Beiträge schreiben auch ohne Spende ! Und wir finden das Beiträge eigentlich auch im Forum bleiben sollten und für aussenstehende nicht einsehbar sein sollten ! Aber jeder handhabt es eben anders so ist das nunmal ! Ist nichts verwehrfliches dran ! Aber es geht schon wieder los das vom Thema abgewichen wird ! Wenn der Betreiber meint es sollen keine Beiträge nach aussen hin zu sehen sein dann ist das halt so ! Wir werden da auch nicht weiter drauf eingehen denn das ist nicht das Thema!!!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 51

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von Eisbär » Fr 29. Dez 2017, 13:40

Die Webseite "suche-fkk.de" ist in einem Thread über "suche-fkk.de" also nicht das Thema?
Ähhh....

Na ja.
Also ich fände es schon gut, wenn man zumindest anhand der Forentitel eine Idee bekäme um welche Sorte FKK es da geht. Dann kann man ggf. schon vorher auf das anmelden mit den eigenen Daten verzichten.
Ich hab mich vor Jahren mal in einem Neuen Forum angemeldet (in radebrechendem Denglisch "the most thing" genannt), da hab ich erst nach der Anmeldung festgestellt, dass es sehr sex-orientiert war.
Neben Rubriken für Transgender und Farbige gab's da nach meiner Erinnerung auch familienfreundliche Rubriken "Familien mit Kindern" und "Alleinerziehende mit Kindern", also alles was man in einer wohlsortierten FKK-Freakshow so erwartet.
Konnte da allerdings nie was posten. Der Moderator war extrem aufbrausend und nicht sehr kritikfähig.
Hätte ich das vorher gewußt, wäre mir Zeit und Abscheu erspart geblieben.
:-)

 
Beiträge: 1195
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wer kennt die Webseite "suche-fkk.de"?

Beitrag von Blood Moors » Fr 29. Dez 2017, 13:57

Ich habe mir die Seite angesehen und ebenfalls auf eine Anmeldung verzichtet. Ich möchte gerne vorher wissen, worauf ich mich einlasse, bevor ich persönliche Daten von mir preis gebe.

Nächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: skyfire und 5 Gäste