Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 21:36

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK und Nacktsein als Paar

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von hajo » Do 26. Apr 2018, 04:44

Lilakatze hat geschrieben:Ich finde, Naturismus ist ja auch eine Art von Lebenseinstellung und ich fände es schade, wenn mein Partner das nicht teilen könnte.
Die erste vernünftige Aussage hier!
Was wäre denn das für eine Partnerschaft, bei der Teile gemeinsamen Lebens nicht stattfinden können?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 136
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 58

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von Klausi60 » Do 26. Apr 2018, 08:32

@ hajo

was willst du eigentlich damit sagen : "Die erste vernünftige Aussage hier" ????
Anscheinend erkennst du nicht das es verschiedene Menschen und Einstellungen zum " FKK" gibt und das ein großer Teil der Paare
die hier schreiben sich darüber Informieren wollen wie andere damit umgehen.
Selbstverständlich wäre es schön wenn Paare immer und überall Ihre Leidenschaft in gleicher Art und Weise hätten und ausleben
könnten.
Aber dem ist nun mal nicht so.
Auch wir haben uns erst spät an FKK "herangetastet " (ich schon etwas vor Ihr bzw. ihrer Zeit) und in die gemischte Sauna geht meine Partnerin auch erst seit dem wir zusammen sind.
Nackt zuhause mache ich auch öfters denn auch sie friert schneller.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Im Mittelland, Schweiz
Geschlecht: Paar
Skype:
Alter: 41

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von ddave77 » Do 26. Apr 2018, 14:27

Ich bin in der glücklichen Situation, eine Frau zu haben, die bisher alles mitgemacht hat. Wir haben schon früh in unserer Ehe mit FKK begonnen, so richtig losgegangen ist es aber erst im letzten Jahr, als wir Berlin besucht und jeweils am Nachmittag an einen der zahlreichen Seen gegangen sind. Bis dahin immer nur so an "versteckten" Orten. Nach Berlin war das dann auch ganz anders und wir werden immer mutiger. FKK Baden ist inzwischen für uns beide standard, auch direkt neben einem Wanderweg an einem Fluss. Auf den Kanaren und an Mittelmeer haben wir das Wandern für uns entdeckt und finden es beide befreihend, ohne störende Kleider die Natur erkunden zu dürfen.
Die gemeinsamen Nackt-Zeiten erleben wir sehr gut, unsere Gespräche sind tiefer und bewusster geworden. Man ist halt aufeinander angewiesen, das betont auch immer meine Frau.
Wir sind nun soweit, dass wir uns auch bei uns in der Schweiz einer Nacktwandergruppe anschliessen möchten.

Wir würden sogar inzwischen FKK als Ehetherapie empfehlen und als gemeinsames Entdecken. Im Streit kann man nicht FKK betreiben, jedenfalls geht das für uns nicht.

Wir staunen aber, wie wir immer mutiger geworden sind und welchen Einfluss die gemeinsamen Nacktzeiten auf unsere Beziehungen hat.

 
Beiträge: 41
Registriert: 04.10.2012
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von smoothbear64 » Sa 28. Apr 2018, 15:18

ddave77 hat geschrieben:Ich bin in der glücklichen Situation, eine Frau zu haben, die bisher alles mitgemacht hat. Wir haben schon früh in unserer Ehe mit FKK begonnen, so richtig losgegangen ist es aber erst im letzten Jahr, als wir Berlin besucht und jeweils am Nachmittag an einen der zahlreichen Seen gegangen sind. Bis dahin immer nur so an "versteckten" Orten. Nach Berlin war das dann auch ganz anders und wir werden immer mutiger. FKK Baden ist inzwischen für uns beide standard, auch direkt neben einem Wanderweg an einem Fluss. Auf den Kanaren und an Mittelmeer haben wir das Wandern für uns entdeckt und finden es beide befreihend, ohne störende Kleider die Natur erkunden zu dürfen.
Die gemeinsamen Nackt-Zeiten erleben wir sehr gut, unsere Gespräche sind tiefer und bewusster geworden. Man ist halt aufeinander angewiesen, das betont auch immer meine Frau.
Wir sind nun soweit, dass wir uns auch bei uns in der Schweiz einer Nacktwandergruppe anschliessen möchten.

Wir würden sogar inzwischen FKK als Ehetherapie empfehlen und als gemeinsames Entdecken. Im Streit kann man nicht FKK betreiben, jedenfalls geht das für uns nicht.

Wir staunen aber, wie wir immer mutiger geworden sind und welchen Einfluss die gemeinsamen Nacktzeiten auf unsere Beziehungen hat.


Ja, Glückwunsch . Bei meiner Fru und mir ist es so, dass wir früher (angestossen durch mich) FKK-Abende in unserem Schwimmbad besucht haben, wir zum Baden im Sommer immer an FKK-Seen etc gefahren sind, uns im garten nackt in die Sonne gelegt haben, im Urlaub immer geschaut wurde, wo es den nächsten Fkk-Strand gibt und so weiter. Leider hat das bei meiner Frau sehr nachgelassen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 136
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 58

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von Klausi60 » Mi 18. Jul 2018, 07:59

Hallo und guten Morgen,

wie hat sich denn das " FKK und Nacktsein als Paar" bei euch hier im Forum inzwischen so ergegen bzw. weiterentwickelt ?
Bei dem schönen Wetter versuche ich zuhause so oft es geht nackt zu sein, meinen Partnerin macht hin und wieder mal mit.
Also immer noch ein wenig zurückhaltend, leider.

Gruß Klaus

PS.: wollte nur mal wissen wie es anderen in einer Partnerschaft so mit dem Thema ergeht oder ergangen ist.

 
Beiträge: 41
Registriert: 04.10.2012
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von smoothbear64 » Sa 21. Jul 2018, 07:21

Bei dem warmen Wetter ist es oft so, dass ich nach dem Duschen halt einfach nichts mehr anziehe, morgens nackt frühstücke bevor ich zur Arbeit gehe.
Meine Frau ist da etwas zögerlicher...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Registriert: 12.05.2015
Wohnort: Menden
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 62

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von bullifan » Di 24. Jul 2018, 13:56

Hallo @all,
ich kann hier eigentlich fast allen nur zustimmen. :(
Meistens sind es die männlichen Teile der Partnerschaften, die durchgängig FKK betreiben. Auch in unserer Beziehung ist das so. Wenn ich aus dem Büro nach Hause komme reiße ich zunächst all meine Plünnen vom Leib, koche uns nen Kaffee und verziehe mich dann nach draußen auf die Bank. Natürlich nackt. :oops:
Meine liebe Frau setzt sich natürlich dazu aber leider hat sie meist nen Slip und nen T-Shirt an, oft auch nen BH. :?:
Nur in absoluten Ausnahmefällen streift sie diese Notbekleidung ab, um sich auf der Sonnenliege zu räkeln. :P
Ich dagegen bleibe, wenn wir ohne Besuch sind und auch die für das Nacktsein nicht mehr zu begeisternden Kinder :evil: (29+25) und (27+28) nicht bei uns aufschlagen, bis zum nächsten Morgen nackt, denn dann gehts wieder in die Plünnen und ins Büro.
Warum das so ist? Hm, ich habe mal nachgefragt und als Antwort bekommen, sie hätte ja hin und wieder "Ausfluß" und dann möchte sie es vermeiden, die Unterlage zu beschmutzen. Hallo, dafür gibt es Handtücher. Auch ich sitze nicht mit meiner blanken Furt auf den Sesselauflagen oder auf der Couch und bereichere diese mit meinem Schweiß oder sonstigen Körperflüssigkeiten, die hin und wieder den Weg nach draußen suchen. :lol:
Angst, von Nachbarn gesehen zu werden braucht sie nicht zu haben, der Garten ist weitestgehend blickdicht besträuchert. Außerdem kennen die nackte Menschen, sie sind meistens unter ihren Klamotten auch nackt.
Eigenartigerweise verhält sie sich im Urlaub im Euronat ganz anders. Da ist sie, wenn die Witterung es zulässt von morgens bis abends durchgängig nackt, auch im Bixente und beim Einkauf im Dorf oder beim Radfahren.
Aber alles muss ich als Mann auch nicht verstehen. :lol:
Auch das Tragen eines BHs bei diesen Tropentemperaturen kann ich kaum verstehen. :roll: Das im gesetzten Alter von 57 Jahren der Busen nicht mehr so straff und wohlproportioniert ist wie mit 16-18 ist doch klar aber mir gefällt er in jeder Lage sehr gut und eigentlich hat sie es nicht nötig, ihn bei diesen Temperaturen den kühlenden Lüftchen vorzuenthalten. :?
Aber so sind se halt, unsere lieben Frauen. Man muss sie nicht immer verstehen....grins. ;) Aber deshalb lieben wir sie ja auch. ;) ;) ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 136
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 58

Re: FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von Klausi60 » Di 24. Jul 2018, 14:28

Sehr gut beschrieben,
wie oder was können wir Männer nur tun um uns und den Damen "gerechter" zu werden.
Bei euch passt es dann auch im Urlaub sehr gut zusammen.
Gruß Klaus

 
Beiträge: 2
Registriert: 02.07.2018
Geschlecht: Männlich ♂

FKK und Nacktsein als Paar

Beitrag von Heinersdorfer » Do 26. Jul 2018, 19:31

Seit meiner Kindheit habe ich mit meinen Eltern die liebe zum FKK- kennen gelernt. (das war auf Sylt)
Als ich meine Frau kennen gelernt hatte und wir das erste mal nach Sylt fuhren, hatte ich einen Strandkorb am FKK gemietet
(Oase zur Sonne) zuerst war Sie nicht sehr begeistert aber nach ca.15 Minuten war auch meine Frau nackig und wir spielen Beachball und anschließend sprangen wir ins wellige Meer. Seit dieser Zeit machen wir wenn wir Urlaub haben FKK-Urlaub an der Nordsee. :roll:

Vorherige

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guenni, Tursiops und 5 Gäste