Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 07:57

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Landwirtschaft ,Gemüsebau und FKK

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 1660
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Landwirtschaft ,Gemüsebau und FKK

Beitrag von norbert » Mo 27. Nov 2017, 14:05

FKK ist Freude hat geschrieben:... momentan bin ich aber so zufrieden.



Im November ist das freilich kein Thema. Aber es wird ja auch mal wieder Sommer. :lol:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1859
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Landwirtschaft ,Gemüsebau und FKK

Beitrag von hajo » Mo 27. Nov 2017, 14:22

Mandragora hat geschrieben:Es geht ja nicht darum, immer nur seine Interessen durchzusetzen, aber man hat nun mal das Recht, nackt im Garten zu sein, auch wenn der Nachbar einen sehen kann.
Vor allem: einen nicht sehen MUSS.
Denn man kann wegsehen. Auch DIESER Nachbar.
Das machen ja auch viele beim Filmegucken, wenn sie bestimmte Szenen nicht sehen möchten...

Mir scheint: die Nacktheit ist ein dem offensichtlichen Querulanten ein willkommener Anlass, seine "Lust" am Anstinken auszuleben.

 
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2015
Wohnort: Bremen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Landwirtschaft ,Gemüsebau und FKK

Beitrag von FKK ist Freude » Do 30. Nov 2017, 07:47

Vielleicht sollte ich Kartoffeln anbauen und dann in die richtige Richtung mit nacktem Po in aller Ruhe ernten. :D :D :D

Die waren Gründe sind immer schwierig zu erkennen. Die kenne ich nicht. Zum Teil ist ein Grund sicher auch im Ungewohnten zu sehen. Dieses Gefühl hatte ich schon als junger Mensch als ich nackt durch den Garten ging. Das Unwohlgefűhl hatte ich dabei damals schon. Und dieses ist geblieben, leider. Die Ablehnung spürte ich wohl.

Ein wenig mehr sichereres Auftreten gehört mit Sicherheit dazu. Aber ich möchte daran arbeiten, dass es nicht mehr so ungewöhnlich bleibt. Es macht richtig Spaß. Es ist gut für den Körper, die Entspannung. Das menschlich sein ist nicht vorhanden, es zuzulassen, dass ein anderer Mensch andere Träume und Vorstellungen hat. Wir sind alle verschieden.

Wenn ich gerade daran denke, dass Menschen früher nackt in den Bus vom Eisbach fahren konnten, so sehe ich darin, daß es möglich ist. Denn Gegenstimmen gab es damals auch, die wird es immer geben. Wir schaden niemandem, mit unserem Anblick.

 
Beiträge: 1660
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Landwirtschaft ,Gemüsebau und FKK

Beitrag von norbert » Do 30. Nov 2017, 12:50

FKK ist Freude hat geschrieben:... Wir schaden niemandem, mit unserem Anblick.


Das ist die richtige Einstellung!

 
Beiträge: 97
Registriert: 06.11.2016
Wohnort: Bonn am Rhein
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Landwirtschaft ,Gemüsebau und FKK

Beitrag von BareBonn » Do 30. Nov 2017, 22:01

riedfritz hat geschrieben:
Werner 76 hat geschrieben:Welche Arbeitssicherheit muss ich denn in einem warmen Trecker gewährleisten?
Hast Du schon mal bei einem Trecker die Einstiegsleiter oder die Pedale gesehen? Da braucht es schon Schuhe mit stabilen Sohlen.


Da hat schon wieder einer »nackt« und »barfuß« verwechselt …

BiB

Vorherige

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste