Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 23:43

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Gruselige nackte Männer !?

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 201
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Werner76 » Di 31. Okt 2017, 14:58

Campingliesel hat geschrieben:Deshalb habe ich ja auch gefragt, wovor du so große Ängste hast.

Wegen bekannt und unbekannt: Ich bin als einzige Frau auch mal in einer Männergruppe gewesen. Ich habe vorher nur einen davon gekannt, der mich da mitgenommen hatte. Nach der "Vorstellungsbegrüßungsrunde" waren sie nicht mehr unbekannt.


Ja das sehe ich auch so, wenn man eine Person kennt und wenn man sich vorstellt.
Aber bei Mir geht es ja um eine Fahrradtour die ich im Alltag alleine mache und so sind mir die Menschen wo ich Rast mache ja unbekannt und ich stelle mich ja nicht vor dort!
Wenn ich mit einer Zweiten Person Radel habe ich diese bedenken nicht wenn ich so eine reine Männerrunde sehe!

 
Beiträge: 201
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Werner76 » Di 31. Okt 2017, 15:05

DB hat geschrieben:hallo werner,

es hat mich auch oft verunsichert, beim fkk eine überzahl männer vorzufinden.
schau auf das m/w-verhältnis hier im forum. guck dir berichte von nacktwanderungen an.


Naja, eine reine Männerrunde ist ja kein Problem für mich, sondern eher das man die ja nicht kennt wenn man spontan an eine Badestelle kommt. Ansonsten würde ich mich auch mit Männern verabreden zu so ein Urlaub wie du ihn gemacht hast und die Frauen zuhause lassen.
Ein Schwulen Ausflug würde ich aber nicht mitmachen.

Ich bin ja auch genau so verunsichert wenn ich nur Frauen antrefen würde aber das hat man ja selten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2406
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 31. Okt 2017, 15:54

Im Laufe der letzten 35 Jahre sind wir auch manchmal an Badestellen gelandet, an denen ausschließlich Männer waren.

Wir sind dann nie dort geblieben.
Ich kann es nicht beschreiben, aber es herrschte dort eine Atmosphäre, die uns gleich wieder abhauen ließ.

In der Regel waren das eher die unbekannteren, kleineren und ungepflegten Badestellen.

 
Beiträge: 201
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Werner76 » Di 31. Okt 2017, 16:04

ostfriesenpaar hat geschrieben:Im Laufe der letzten 35 Jahre sind wir auch manchmal an Badestellen gelandet, an denen ausschließlich Männer waren.

Wir sind dann nie dort geblieben.
Ich kann es nicht beschreiben, aber es herrschte dort eine Atmosphäre, die uns gleich wieder abhauen ließ.


Ja, das ist irgendwie so die Atmosphäre .
Ist natürlich auch komisch wenn man als mann alleine an eine Stelle kommt wo nur Frauen sind, und von denen nur eine mindermenge nackig badet.

Manchmal ist ja auch unklar ob Mann überhaupt nackig baden darf!
Also muss man nachfragen oder weiter radeln .

 
Beiträge: 1681
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von norbert » Di 31. Okt 2017, 16:33

Werner76 hat geschrieben:Manchmal ist ja auch unklar ob Mann überhaupt nackig baden darf!
Also muss man nachfragen...


Eigentlich nicht, wenn es kein offizieller Textilstrand mit Eintrittsgeld und Bademeister ist.

 
Beiträge: 121
Registriert: 03.10.2008
Wohnort: Backnang
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Waldkauz » Di 31. Okt 2017, 17:27

Werner76 hat geschrieben:Danke für deine Antwort, obwohl ich bißchen den Eindruck habe das du mich bißchen veralbern willst!? :(

Nein, es ist schon so, wie Campingliesel sagt, daß ich dir einfach die Ängste nehmen wollte.
Werner76 hat geschrieben:Klar könnt ihr in einer Männergruppe nackt wandern und braucht nicht auf die Frauen warten. Wenn ich euch kennen würde würde ich ja auch mitwandern.

Das würde mich freuen, aber ist halt doch ein bissel weit. Aber wenn du im Sommer mal in der Gegend bist oder dies planst, melde dich einfach bei mir. Vielleicht läßt sich was organisieren.

Ich war auch schon im fortgeschrittenen Alter, als ich mit FKK angefangen habe. Ich hätte mich jedoch eher unwohl gefühlt an einer Badestelle, an der alle mit Badekleidung baden, auch wenn da offiziell FKK erlaubt ist. Man würde sich da als Exot und beobachtet vorkommen, genauso wie umgekehrt als einziger mit Badehose, wenn alle anderen nackt sind. Auf die Geschlechterverteilung käme es mir nicht an. Natürlich freue ich mich, wenn mehr Frauen dabei sind, aber man kann sie ja nicht zwingen. ;) Also muß man mit dem Vorhandenen vorlieb nehmen.

In Mecklenburg-Vorpommern habt ihr einige Vorteile, um den wir euch beneiden:

Du schreibst, daß du, wenn du dich unwohl fühlst, einfach weiterradeln kannst zum nächsten See. Davon können wir hier nur träumen: In unserem Landkreis (420.000 Einwohner = ein Viertel der Bevölkerung von Mecklenburg-Vorpommern) gibt es gerade einmal vier Badeseen, davon nur zwei mit FKK-Möglichkeit. Sie sind je Strecke ca. 1,5 Stunden entfernt. An eine Fahrt mit dem Fahrrad ist gar nicht zu denken: Dann wäre man mehr als doppelt so lange unterwegs und - zumal im Sommer - völlig durchgeschwitzt, wenn man wieder heimkommt, denn bei uns gibt es keine Strecke, die nicht mehr oder weniger steil bergauf und bergab geht.

Also nochmal zusammengefaßt:
  1. Flache Landschaft, ideal zum Radeln
  2. Ein See nach dem anderen
  3. Dünn besiedelt, da kann man auch mal Glück haben und einen See für sich haben
  4. FKK-freundliche Grundstimmung: Da ist es egal, ob an einem See FKK explizit erlaubt ist oder nicht: Einfach Klamotten runter und rein ins kühle Naß! Hier in Württemberg haben wir es zum Teil mit prüden Pietisten zu tun, die erst sehr langsam an das Thema gewöhnt werden müssen. Zum Glück gibt es Zuwanderung aus allen möglichen Richtungen, so daß die Spießbürger sich nicht mehr einreden können, alle hätten die gleichen spießigen Vorstellungen wie sie selber. Die Badener sind (nicht nur in diesem Punkt) wesentlich lockerer.
Nur mit den Nazis kann ich mich nicht so recht anfreunden, das ist hier wiederum besser (oder sagen wir: weniger schlimm). Und es gibt mehr Feiertage, aber das hatte ich ja bereits erwähnt.

Also: Wenn du am See auf lauter nackte Männer triffst, heißt das,
  • daß du als nackter Mann kaum auffällst,
  • daß der See zum Baden geeignet ist,
  • daß auch FKK kein Problem ist.
Eigentlich also ein Anlaß zur Beruhigung! Stell dir im Gegenzug mal vor, du würdest an einen See gelangen, der von lauter nackten Kindern zum Baden genutzt wird. Wenn du dich völlig erlaubt und ohne böse Absichten auch hinzu begibst, könnte man dir unterstellen, du hättest Interesse an den Kindern. Und selbst wenn nicht: Du müßtest dauernd darauf achten, ja nichts zu tun, was diesen Eindruck entstehen lassen könnte. Hier wäre man dann gezwungen, sich trotzdem niederzulassen, denn der nächste Badesee wäre 30 bis 40 km entfernt.

Werner76 hat geschrieben:Ein Schwulen Ausflug würde ich aber nicht mitmachen.

Wahrscheinlich kennst du keine, sonst hättest du kein Problem damit. Ich habe an kaum einer Nacktwanderung teilgenommen, bei der nicht mindestens einer dabei war, und kann sagen: Die sind völlig harmlos und genauso wie wir, nur halt andersrum. Und wenn einer Gefallen an meinem Anblick findet, betrachte ich es Kompliment.

Grüßle
Waldkauz

 
Beiträge: 201
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Werner76 » Di 31. Okt 2017, 17:55

Waldkauz hat geschrieben:Wahrscheinlich kennst du keine, sonst hättest du kein Problem damit. Ich habe an kaum einer Nacktwanderung teilgenommen, bei der nicht mindestens einer dabei war, und kann sagen: Die sind völlig harmlos und genauso wie wir, nur halt andersrum. Und wenn einer Gefallen an meinem Anblick findet, betrachte ich es Kompliment.


Danke für deinen Beitrag und du hast ja recht in einigen Sachen und ich kenne mindestens einen Schwulen und das ist ja nicht das problem wenn jeder den anderen respektiert mit seiner Sexuellen Einstellung und auch nicht schlimm wenn man sich betrachtet!
Es geht mir halt um das ungewisse und um die Menschen die ich nicht kenne und nicht einschätzen kann.

Könnte ja auch sein das ich mich zwischen lauter Frauen unwohl fühle, weiss nicht warum.
Halt das unbekannte!

Kann schon sein das es hier mehr Möglichkeiten gibt.
Ich weiss halt teilweise auch nicht was richtig und falsch ist. Als Frau hätte man es vielleicht leichter.

Aber ich hatte es auch schon vormittags an einer Badestelle das dort eine Junge Oma mit ihren Enkel war und der
ca. 5 j. Enkel hat nackig gebadet und die Oma hat von ausserhalb zu geguckt.

Ich habe paar Worte mit ihr gewechselt und irgendwann gefragt ob sie was dagegen hätte wenn ich ohne Kleidung baden würde.
Sie meinte nein und alles war okay!

Mit manchen kommt man ja auch ins Gespräch und dann merkt man ja deren Laune! :)

 
Beiträge: 121
Registriert: 03.10.2008
Wohnort: Backnang
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Waldkauz » Di 31. Okt 2017, 18:26

Werner76 hat geschrieben:Es geht mir halt um das ungewisse und um die Menschen die ich nicht kenne und nicht einschätzen kann.

Könnte ja auch sein das ich mich zwischen lauter Frauen unwohl fühle, weiss nicht warum.
Halt das unbekannte!
(...)
Mit manchen kommt man ja auch ins Gespräch und dann merkt man ja deren Laune! :)

Da hast du dir ja schon selbst den Weg gewiesen: Wenn es wirklich das Unbekannte ist, versuche eben, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, damit aus dem Unbekannten Bekanntes wird. Es bieten sich unverfängliche Themen wie das Wetter an, oder (was ich an deiner Stelle versuchen würde): Thematisiere deine Unsicherheit. Erzähle, daß du erst seit kurzem FKK-Anhänger bist und unsicher bist, wie du dich anderen gegenüber verhalten sollst.

Du wirst sehen: Die anderen kennen das auch oder haben zumindest Verständnis für dich, werden dich gleichsam mit offenen Armen in den Kreis der Naturisten aufnehmen und versuchen, dir deine Unsicherheit zu nehmen. Sie werden sagen, daß das alles weitaus unkomplizierter und unspektakulärer ist als du dir das vorstellst, und daß du dir „da mal keinen Kopp machen“ sollst. Sie werden es genießen, dich im übertragenen Sinn an die Hand zu nehmen und dir mit ihrer Erfahrung alle möglichen Fragen zu beantworten.

Grüßle
Waldkauz

 
Beiträge: 201
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Werner76 » Di 31. Okt 2017, 18:31

Naja, kommt ja darauf an wo man ist oder?

Würde es z.b. peinlich finden wenn ich in der nähe von Zuhause jemand treffen würde den ich kenne und nackt baden würde wenn die Person eher dagegen ist. Und vielleicht erzählt die Person ja auch noch was böses über mich...

Naja, zumindest hat mich sowas in meiner Jugend u.s.w. belastet!

 
Beiträge: 4000
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Gruselige nackte Männer !?

Beitrag von Campingliesel » Di 31. Okt 2017, 19:01

Werner76 hat geschrieben:Naja, kommt ja darauf an wo man ist oder?

Würde es z.b. peinlich finden wenn ich in der nähe von Zuhause jemand treffen würde den ich kenne und nackt baden würde wenn die Person eher dagegen ist. Und vielleicht erzählt die Person ja auch noch was böses über mich...

Naja, zumindest hat mich sowas in meiner Jugend u.s.w. belastet!


Wenn du das natürlich irgendwo machst, wo eigentlich kein FKK-Strand ist, kann das natürlich schon passieren. Aber wenn du schon so mutig bist, einfach irgendwo mal baden zu wollen, dann solltest du dich schon vorher dagegen wappnen, falls dir jemand in die Quere kommt. Also entweder läßt Du Dich nicht von Deinem Vorhaben abhalten oder läßt es eben drauf ankommen. Aber ich würde mich schon gar nicht auf sowas einlassen und das riskieren, wenn ich soviele Bedenken hätte, sondern gehe eben nur an offizielle FKK-Strände. Da passiert mir sowas nicht.

Also wenn ich danach gehen würde, wer VIELLEICHT alles was Böses über mich erzählen könnte, würde ich mich gar nicht mehr aus dem Haus trauen. Aber solange ich mir nichts vorzuwerfen habe, was ich irgendjemandem angetan haben könnte. ist mir das Getratsche von anderen total egal. Und wenn es etwas gäbe, dann würde ich das aus der Welt schaffen und regeln.

Ich glaube, daß Du grundsätzlich mal dein Selbstbewußtsein stärken solltest, um dich durch solche unnötigen Gedanken nicht ängstigen zu müssen.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NackteBohne und 9 Gäste