Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 07:12

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK und Fotos

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3046
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: FKK und Fotos

Beitrag von Aria » Sa 7. Okt 2017, 00:10

Auch eine Art von FKK:

Bild
Dazu die Bildüberschrift von der Quelle auf reddit.com : "Photo of Military Leader, Regent, Commander-in-Chief, Marshal and 6th President of Finland Carl Gustaf Mannerheim leading his troops naked during a river crossing in Poland, 1914."

 
Beiträge: 1462
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: FKK und Fotos

Beitrag von Tim007 » Mo 9. Okt 2017, 18:12

Und wo hat er seine Klamotten gebunkert?

 
Beiträge: 1660
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: FKK und Fotos

Beitrag von norbert » Mo 9. Okt 2017, 19:44

Wenn das ein Comander oder Marshall war, dann hatte der seinen Adjudanten.
Der einfache Soldat hat das wasserdicht verpackt und beim Schwimmen oder Waten vor sich her geschoben.

 

Re: FKK und Fotos

Beitrag von Schelm » Sa 17. Mär 2018, 00:35

Das Recht am eigenen Bild findet sich im §22 und 23 Kunsturhebergesetz. Hierin heißt es sinngemäß:

- Bilder / Filme dürfen nur mit Genehmigung der dargestellten Personen veröffentlicht werden.
- eine Genehmigung kann unterstellt werden, wenn die Person(en) für diese Aufnahmen bezahlt worden ist / sind.
- ist die Person verstorben, entscheiden Angehörige noch zehn Jahre lang über die Verwendung der Aufnahmen

Ohne Einwilligung dürfen veröffentlich werden:
- Aufnahmen zur Zeitgeschichte (z. B. Genschers Rede auf dem Balkon der Prager Botschaft)
- wenn die Personen nur als Beiwerk in einer Landschaft / vor einem Bauwerk erscheinen (z. B. Touristen)
- Bilder von Versammlungen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben (z. B. Mauerfall, Karneval-/ Faschingsumzug)

Quelle: Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz
https://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__22.html

Benutzeravatar
 
Beiträge: 103
Registriert: 11.03.2015
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: Paar
Skype: funcouple36
Alter: 42

Re: FKK und Fotos

Beitrag von PaarHi » Sa 17. Mär 2018, 05:35

norbert hat geschrieben:Wenn das ein Comander oder Marshall war, dann hatte der seinen Adjudanten.
Der einfache Soldat hat das wasserdicht verpackt und beim Schwimmen oder Waten vor sich her geschoben.



Und sein "Schwert" hat er immer mit dabei *lach*

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK und Fotos

Beitrag von Hans H. » Sa 17. Mär 2018, 21:04

Schelm hat geschrieben:Das Recht am eigenen Bild findet sich im §22 und 23 Kunsturhebergesetz. Hierin heißt es sinngemäß: ...
Allerdings ist es ein Fehler, wenn man meint, diese §§ 22 und 23 KUG wären alles, was man in dieser Sache zu beachten hätte. Das Urheberrecht (aus dem das KUG ursprünglich stammt und sich hier auf das grundsätzliche Urheberrecht an jedem Abbild der eigenen Person richtet) und das Persönlichkeitsrecht (aus dem Grundgesetz und konkretisiert in verschiedenen weiteren Regelwerken) sind nun mal unterschiedliche Regelungsbereiche, die hier beide zu beachten sind. Das hatte ich bereits mehrfach dargelegt, zuletzt hier: viewtopic.php?f=2&t=7902&start=20

Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 28.03.2005
Wohnort: 44625 Herne in Westfalen
Alter: 51

Re: FKK und Fotos

Beitrag von Pullover » Fr 23. Mär 2018, 13:20

Um noch einmal auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen:

  1. Die meisten Nackt-Wanderungen habe ich in der Gruppe gemacht. Also auf den meisten Bildern, bin ich dann nicht alleine nackt zu sehen. Da sind dann immer noch andere Teilnehmer der Wanderung zu sehen, die dann auch nackt (auf den Bildern) sind.
  2. Wenn man eine längere Wanderung macht, sollte man auch immer Proviant mitnehmen und ausreichend Getränke, am besten in einem Rucksack oder in einer Tasche geht auch, wenn man eben auch auf dem Rücken braun werden will. - Und in dieser Tasche kann man dann auch ein T-Shirt und eine kurze Hose mitnehmen. Dass man sich auch mal schnell anziehen kann.
  3. Die Nackt-Wanderungen sind meistens auf eher abgeschiedenen Waldwegen. Wenn einem jemand entgegen kommt, kann man das meistens schon von weitem sehen.
  4. Bei Wegen, wo schlecht einsehbar ist, ob es unmittelbar zu Begegnungen kommt, da kann man sich natürlich auch was anziehen.
  5. Wenn man nicht will, dass in der Nackt-Wander-Gruppe Bilder von einem gemacht werden, dann kann man das vereinbaren. Man sollte dann allerdings auch immer in so einer Position Wandern um den anderen nicht den Spaß zu nehmen, also entweder ganz vorne oder ganz hinten. Beides lässt sich durchaus organisieren.

Fazit: Aus Angst davor, dass Nackt-Bilder von einem im Internet landen könnten, sollte man sich nicht den Spaß nehmen lassen mal an einer Nackt-Wanderung teilzunehmen. - Außerdem denke, wenn man erstmal öfter an so einer Wanderung teilgenommen hat, bekommt man ein ganz anderes Selbstverständnis / eine andere Selbstwahrnehmung. Dann geht man mit der eigenen Nacktheit auch natürlicher / lockerer um.

---CCCXXX---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1859
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK und Fotos

Beitrag von hajo » Fr 23. Mär 2018, 19:24

Pullover hat geschrieben:Um noch einmal auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen:

  1. Die meisten Nackt-Wanderungen habe ich in der Gruppe gemacht...
Tja.
Wir nicht.

Wir haben die meisten Nacktwanderungen allein gemacht (also: Wir. "Allein". Daher: zu Zweit.)
Jedoch:
Wir sind manchmal anderen Mitmenschen begegnet.
Immer(!) problemlos.

Schlimmstenfalls sah mal jemand betont auffallend "verschämt" zur Seite.

Kam jedoch nur einmal vor.

Manchmal gab es lockere Gespräche.

Und ein freundliches Zurückwinken, wenn man sich dann am Parkplatz wieder traf.


Wenn man sich von Anfang an so verhält, als täte man etwas Böses, dann darf man sich nicht wundern, wenn die Mitmenschen entsprechend REagieren.
Wir haben nie so getan. Wir steigen selbst dann nackt aus dem Fahrzeug, wenn nebenan z.B. ein älteres Paar sich die Wanderschuhe anzieht.
Bisweilen kommt man schon dann ins Gespräch. So noch im letzten Herbst.
Wir sind dann mehr als eine Stunde gemeinsam gewandert...

Wir machen nichts Böses und nichts Verbotenes, wenn wir ohne Klamotten wandern.
Es sind ja auch keine Wandersocken oder Lederhosen vorgeschrieben... ;)

 
Beiträge: 69
Registriert: 07.01.2016
Wohnort: Bautzen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein

Re: FKK und Fotos

Beitrag von sualk-50 » Di 27. Mär 2018, 23:14

Hallo erst mal!
Du hast wohl zu viele schlechte Krimis gelesen!!
Wo kommst du denn her??
Klaus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1859
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK und Fotos

Beitrag von hajo » Mi 28. Mär 2018, 00:55

sualk-50 hat geschrieben:Hallo erst mal!
Du hast wohl zu viele schlechte Krimis gelesen!!
Wo kommst du denn her??
Klaus
Hä...?
Bezug?
Zusammenhang?

Behauptung...
Logik der Herkunftsfrage...

Und:
Wer ist Klaus?

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste