Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 18:32

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2893
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Aria » Sa 6. Mai 2017, 12:15

Campingliesel hat geschrieben:Umso mehr erstaunter war ich, als ich z.B. in Leipzig am Kulkwitzer See ein total friedliches Nebeneinander erlebt habe, wo keiner irgendwelche mißbilligenden Blicke zeigte oder was sagte. Was Leute denken mögen, ist ja egal. Das gleiche galt sogar auch am Markkleeberger See, wo wir am Strand neben der Kanuanlage waren. Die meisten Leute waren alle in Textil, nur vlt wir und noch 2-3 andere nackt, aber es störte auch niemand. Am Cospudener See waren wir nur 1x baden, aber auch dort machte jeder, was er will.
Ich habe woanders die geiche Erfahrung gemacht. Gut, es gab ab und zu mißbilligende Blicke oder Bemerkungen - immer nur von Frauen, die das angeblich wegen der Kinder nicht gut fanden -, aber das nur anfangs, wenn man angekommen ist und sich auszog, danach nicht mehr. War man schon vor den Textilen da, unterblieb auch das.

Horden von Jugendlichen habe ich an "meinem" See nur selten gesehen: Es gibt sie manchmal abends, aber die gehen dann auch nackt baden, allerdings erst, wenn es dunkel wird. Das Lärmende davor ist wahrscheinlich auf deren Unsicherheit zurückzuführen, ist wie das Pfeifen im Walde. Man sollte diese Dinge nicht überbewerten.

 
Beiträge: 3071
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Campingliesel » Sa 6. Mai 2017, 12:29

Ich habe es auf Koversada erlebt, daß hin und wieder mal eine Clique von Jugendlichen vom Textilcampingplatz neben der Koversada über den Strand herüberkamen, wo heute kein Zaun mehr daran hindert. An ihrem lauten und arroganten Verhalten merkte man deutlich, daß sie nur deshalb gekommen waren, um sich über die Nackten lustig zu machen. Das war typisch, so auf etwas zu reagieren, was ihnen einerseits fremd war, und andererseits was sie sich selbst nicht getraut hätten. Aber die wurden dann schon von den Aufpassern angesprochen und vermutlich auch des Platzes verwiesen. Schließlich hätten sie ja als Tagesgäste auch Eintritt bezahlen müssen.

 
Beiträge: 934
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Blood Moors » Sa 6. Mai 2017, 12:57

Campingliesel hat geschrieben:Ich stelle es mir schwierig vor, wenn man Kinder hat, und das erste Mal auf einem FKK-Platz plant, Urlaub zu machen. Da kommt es auf die Familie an, wie man gewöhnlich zur Nacktheit steht.

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch war, aber wir haben unsere Kinder von klein auf mit in den FKK-Urlaub und an den FKK-Strand genommen. D. h. sie kannten nichts anderes.

Und als wir kürzlich unsere Enkelin (6) mit in die Sauna genommen haben, war ihre Reaktion: "Die sind ja alle nackig hier!" Mal sehn, wie lange sie sich noch traut, mit uns in die Sauna oder vielleicht auch mal mit in den FKK-Urlaub zu fahren.

 
Beiträge: 3071
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Campingliesel » Sa 6. Mai 2017, 17:05

Blood Moors hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Ich stelle es mir schwierig vor, wenn man Kinder hat, und das erste Mal auf einem FKK-Platz plant, Urlaub zu machen. Da kommt es auf die Familie an, wie man gewöhnlich zur Nacktheit steht.

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch war, aber wir haben unsere Kinder von klein auf mit in den FKK-Urlaub und an den FKK-Strand genommen. D. h. sie kannten nichts anderes.

Und als wir kürzlich unsere Enkelin (6) mit in die Sauna genommen haben, war ihre Reaktion: "Die sind ja alle nackig hier!" Mal sehn, wie lange sie sich noch traut, mit uns in die Sauna oder vielleicht auch mal mit in den FKK-Urlaub zu fahren.


Wenn du mit "bei euch" meine Eltern und meine Geschwister meinst, dann war es da auch so, daß meine Geschwister und ich damit aufgewachsen sind. Was aber nicht bedeuten muß, daß wir alle 3 Kinder es heute immer noch genauso halten. Ich mache das nach wie vor, allerdings auch mit einer längeren Pause während der 90er Jahre. Und genau in diese Zeit fiel die Zeit der Pubertät meiner Töchter, die zwar auch damit aufgewachsen sind, aber es dann eben sozusagen vergessen haben oder durch die Beeinflussung ihrer Freundinnen auch nicht mehr wollten. Und sie wollen es heute auch noch nicht wieder. Die Pause entstand aber zwangsläufig, weil ich damals alleinerziehend war und mir keinen FKK-Urlaub im Ausland leisten konnte. Und in unserer Gegend gab es keine öffentlichen FKK-Strände.
Bei meinen Brüdern war die Entwicklung auch unterschiedlich. Der Ältere lernte eine Frau kennen, die es kategorisch ablehnte, und mein Bruder fügte sich eben dem. Aber wenn er unbedingt Lust drauf hatte, ging er halt in die Sauna oder nutzte andere Gelegenheiten, wo sie gerade nicht dabei war.
Der jüngere mit einem Abstand von 10 Jahren sah das schon wieder anders und legte nicht viel Wert darauf. Obwohl seine Frau kein Problem damit hatte. Deshalb machen sie zwar keinen FKK-Urlaub auf einem Campingplatz, wie er das eigentlich ja von klein auf kannte, aber wenn sie mal irgendwo an einem schönen See wanderten, z.b. in Skandinavien oder so, dann kann es schon sein, daß sie mal nackt ins Wasser gehen. Aber er mag es nicht, ständig nur am Strand zu liegen und sich grillen zu lassen. Wie sie das heute mit den Kindern (11 und 14) machen, weiß ich gar nicht. Ich vermute, daß sie die FKK zwar nicht vor den Kindern geheimhalten, aber es ihnen selbst überlassen, wenn sie es später mal machen wollen. Aber sie werden sicher nicht negativ darüber reden.

Meine große Tochter, dessen Sohn jetzt 18 wird, wollte nie, daß ich ihn mal an den FKK-Strand mitnehme.

 
Beiträge: 934
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Blood Moors » Sa 6. Mai 2017, 18:07

Schau dir doch mal diesen Bericht von mir an: viewtopic.php?f=7&t=6229&p=47075&hilit=%C3%96sterreich#p47075
Da siehst du wie es auch gehen kann. :D

 
Beiträge: 571
Registriert: 21.07.2016
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 63

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Shiva205 » Sa 6. Mai 2017, 18:15

Blood Moors hat geschrieben:oder meintest du dem Vögeln lauschen?
Jeder versteht, was in seinem Kopf dominiert. Eigentlich hab ich an die Nachtigall an unerem Baggersee hier gedacht - aber deine Umdeutung kann ich auch gelten lassen - soweit das bei den eher etwas betagten Naturisten hier überhaupt vorkommt. Ein Jugendlicher hat mal irgendwas von "Soft-Porno" geredet, als ich meine Frau im Wasser umarmt habe - für einen Ständer war das Wasser definitiv zu kalt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 02.12.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Duldung der Badebekleidung auf FKK-Plätzen

Beitrag von Zuckerjunge » Fr 26. Mai 2017, 14:47

An reinen FKK - Stränden finden wir es unpassent sich in Textil an den Strand zu legen. :cry:
Ein durch wandern durch den FKK - Strand finden wir OK.... :shock:
Wir selbst laufen ja auch an der Wasserkante durch Textilstrände und springen hin und wieder ins MEER. :roll:

Vorherige

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste