Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 03:11

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Mein erstes Mal FKK

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 3987
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von Campingliesel » Sa 9. Dez 2017, 11:05

thomas8811 hat geschrieben:Ich auch. Ich kenne sie persönlich . Ist okay!


Danke! Auch wenn das jetzt von den Trollen wieder nur negativ gesehen wird. Aber das sollte uns egal sein.

 
Beiträge: 570
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von thomas8811 » Sa 9. Dez 2017, 11:37

Ist mir auch egal. Wir 2 kommen gut aus miteinander.
Das ist das wichtigste. Wir mögen beide fkk!
Lng thomas

 
Beiträge: 44
Registriert: 04.10.2012
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von smoothbear64 » So 31. Dez 2017, 08:51

Das erste mal gemeinschaftlich nackt war ich als 13 oder 14 jähriger in der Sauna unserer (kirchlichen!) Jugendgruppe, natürlich streng nach Geschlechtern getrennt. Dort wurde auch am Rande über das Thema Nacktheit gesprochen und uns ein offener Umgang mit Nacktheit
vermittelt.
Nackt sein war bei uns zu Hause überhaupt nicht üblich, von daher war dies ein perfekter Einstieg.
Mit ca. 16 haben wir dann mal eine Fahrt nach Südfrankreich unternommen, wo manche Mädchen sich getraut haben, ihr Bikini-Oberteil wegzulassen.
An unserem Baggersee zu Hause haben wir dann immer öfter mal einfach "komplett ohne" gebadet und gesonnt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2017
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: gerne auf Anfrage
Alter: 48

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von Sazha » Sa 20. Jan 2018, 14:08

Total interessant und ich habe genauso empfunden wie du. Auch ich habe erst letztes Jahr (2017) zum Saisonstart, und das mit 46 Jahren, mich endlich getraut. Ich hatte einfach nach einem anstrengenden Tag in der Arbeit das Verlangen nach etwas Sonne und Entspannung. Da ich auf dem Heimweg sowieso an einem Badesee mit FKK Bereich vorbei fahre, habe ich mir gesagt: Jetzt oder nie! Und die Entscheidung war gar nicht so schwer. Ich hatte ja keine Badesachen dabei.

Rüdiger hat geschrieben:... Meine größte Sorge war, dass ich unkontrolliert eine Erektion bekommen würde......aber nichts ist passiert.....


Das war ein gelungener Anfang. Es war Entspannung pur. Ich habe es vergangenen Sommer so oft wie möglich wiederholt und immer genossen. Der Abschluss war Mitte Oktober. Der letzte sonnige Tag mit knapp 20 Grad. Jetzt fehlt mir dieses Gefühl schon richtig und ich fiebere dem Frühling entgegen, wenn es endlich wieder losgeht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 16.01.2018
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: living4630
Alter: 38

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von Marc4630 » Mo 22. Jan 2018, 09:20

War bei mir ähnlich. Bin oft in Holland und fahre mit dem Rad am FKK Bereich vorbei. Bei einer Tour habe ich mir dann gedacht: Jetzt gehst du da auch mal hin. Die ersten Minuten waren etwas komisch da nicht all zu viele da waren und ich mir dachte ob ich hier irgendwie doch falsch bin zumal viele Bekleidete auf der Durchreise waren. Am nächsten Tag war dann Wochenende und ich nochmal hin. Da war dann deutlich mehr los, so dass ich mir nicht mehr so verloren vorkam. Seit dem halte ich da immer an. Auch wenn ich der Einzige dann da bin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1664
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Do 1. Feb 2018, 17:02

ich kann mich nicht erinnern

 

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von RuhrpottNudist » Sa 4. Aug 2018, 10:28

Ich hatte mein erstes FKK-Erlebnis mit 21 Jahren in der Sauna. Einige Freunde haben öfters vor einer Saunaanlage bei mir in der Nähe berichtet und so beschloss ich, die Saunaanlage eines Abends zu erkunden.
Ein bisschen unwohl war mir dabei schon, aber die Tatsache, dass man mit Handtuch und Bademantel bewaffnet sich dort aufhält und so gegebenenfalls seinen Körper trotzdem bedecken kann. Merkwürdig fand ich anfangs die gemischte Umkleide, aber da sowieso später alle Nackt sind, erschien mir das nur logisch. Das vollständige Ausziehen war in der Tat ungewohnt und deshalb legte ich nach der obligatorischen Dusche direkt meinen Bademantel an und schaute mir zunächst ein wenig das Gelände an. Schließlich wählte ich eine Sauna aus, legte den Bademantel ab, wickelte mir mein Handtuch um die Hüften und suchte mir einen Platz in der Sauna. Ich war schrecklich aufgeregt und weil dort auch einige attraktive Frauen saßen, hatte ich insbesondere Angst, dass sich etwas bei mir regen könnte. Glücklicherweise war ich dafür viel zu aufgeregt. Nach einigen Minuten legte ich das Handtuch ab und benutzte es nur noch als Sitzunterlage, weil ich mir so eingewickelt unter den ganzen Nackten schrecklich blöd vorkam. Erstaunlicherweise gewöhnte ich mich recht schnell an die Nacktheit und genoss es auch, nackt zu schwimmen ohne lästige Badehose, die viel zu lange zum Trocknen braucht.
Sowohl in verschiedenen Saunen als auch an FKK-Seen / -Stränden schätze ich, dass es viele sehr nette Leute gibt, mit denen man schnell für eine kurze Unterhaltung ins Gespräch kommt, oder mit denen man auch z.B. Volleyball spielen kann. An Textilstränden sind nach meinen Erfahrungen die meisten Menschen etwas zurückhaltender.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 206
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 58

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von Klausi60 » Di 7. Aug 2018, 14:36

@ RuhrpottNudist

schön das du so einen tollen Einstieg zur Sauna und zum FKK gefunden hast.
Mir ging es damals mit 18 Jahren (das erste mal in eine gemischte Sauna ) ähnlich wie dir.
Zum Glück wird man mit der Zeit lockerer und man trifft sogar mal hier und da auch mal auf Bekannte.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2017
Wohnort: BaWü
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Hab ich nich :D
Alter: 19

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von DennisTom » Sa 11. Aug 2018, 11:17

Das mit dem „beobachtet werden“ Gefühl kenne ich da ich in der Regel auch der jüngste bzw zu den jüngsten gehöre (bin ebenfalls 19) :)

 
Beiträge: 64
Registriert: 27.08.2018
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Mein erstes Mal FKK

Beitrag von HTJ » Do 30. Aug 2018, 09:12

Bei mir mar das erste Mal FKK ein bißchen anders. Ich war im Alter von 6/7 - 12/13 sehr verklemmt. Dann war ich in einen Sportverein, wo es normal war sich im Umkleideraum nackt umzuziehen. Später habe ich dann einen Beruf ergriffen, wo man mit den Kollegen gemeinsam geduscht hat. Im Alter so mit 16 Jahren habe ich so gedacht, daß es bestimmt reizvoll sei könnte mal nackt zu baden. Das erste Mal am FKK war ich dann durch einen dummen Zufall mit 20 J. und es war absolut kein Problem für mich.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste