Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 14:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Freibad

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 1266
Registriert: 27.04.2015
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 34

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von FKKpaar-BaWü » Sa 28. Nov 2015, 02:12

Sicherlich hast du da Recht Eule, auch Vergewaltiger bringen gerne die Ausrede "ja wenn die so rumläuft will sie es doch"
Es ist eben gerade heutzutage ein sehr schweres Thema das nicht totgeschiegen werden sollte. Sicherlich finde ich, es liegt in der Verantwortung der Eltern ob sie ihre Kinder nackt im Freibad / Hallenbad rumrennen lassen.
Da aber sogar von Kindern mit Badekleidung heimlich Bilder gemacht werden, muss man sich eben überlegen wo unsere Gesellschaft steht, und wie wir den Perversen Herr werden.
Kinder dürfen nicht mehr nackt rum laufen, FKK Abende werden abgeschafft... das sollte vllt ich den Thread des Gesellschaftlichen Wandels.

Ein Verbot finde ich schwachsinnig, so viel schon mal vorweg. Aber warum evtl. viele Eltern ihre Kinder nicht mehr nackt baden lassen, ist mir mehr als logisch.
Wie gesagt, damals war es evtl. schon genau so mit den erwachsenen Perversen, als Kind bekommt man ja so was nicht mit, aber da hat einfach fast niemand einen Foto dabei gehabt wie jetzt das Handy (dazu gibt es auch einen Thread).
Es sollte einfach in der Meinung der Eltern liegen wie sie das handhaben wollen.

UND ich finde es keinen Schwachsinn, das Argument des Kinderschutzes aufzuführen.

 
Beiträge: 1266
Registriert: 27.04.2015
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 34

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von FKKpaar-BaWü » Sa 28. Nov 2015, 02:58

Eule hat geschrieben:Das Argument, unbekleidete Kinder könnten als Anziehungsmagnet für Personen dienen, die man in einem Freibad nicht haben wolle, ist absoluter Quatsch. Seit mehr als 60 Jahren höre ich immer wieder so ein Argument, einen Beweis für die Richtigkeit dieser Vermutung wurde niemals erbracht.


Den Beweis findest du, wenn du danach suchst, in Zeitungen liest man auch oft davon. Aufnahmen von nackten Leuten aus den Schwabenquellen, Badewelt Sinsheim, diverse Badeseen und Freibädern gibt es wie Sand am Meer. Auch Menschen in Badekleidung werden unwissend fotografiert. (Thema gab es mal hier, so etwas wie "macht das Smartphone FKK kaputt"
Es gab doch erst kürzlich sogar den Aufruf Bilder seiner Kinder nicht auf Facebook zu posten. Wir leben aktuell in einer sehr seltsamen Zeit. Und wenn dir bei der Gartenarbeit nur einmal kurz deine Hose etwas runterrutscht, bekommst du evtl. schon unbewusst 1.000.000 Likes für dein Bild auf Facebook ohne dass du es merkst ;)

Zu dem ganzen "Schwachsinn" zu sagen, finde ich extrem schwachsinnig und unwissend. Wie gesagt, uns hat es damals nicht geschadet so im Feibad rum zulaufen, auch meinen Cousins und Cousinen nicht, aber irgendwie scheint es aktuell eine echt komische Zeit zu sein...leider.

 
Beiträge: 789
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von riedfritz » Sa 28. Nov 2015, 12:24

FKK-Paar-BaWü hat geschrieben:Zu dem ganzen "Schwachsinn" zu sagen, finde ich extrem schwachsinnig und unwissend. Wie gesagt, uns hat es damals nicht geschadet so im Feibad rum zulaufen, auch meinen Cousins und Cousinen nicht, aber irgendwie scheint es aktuell eine echt komische Zeit zu sein...leider.
Man kann aber aus der Mücke auch einen Elefanten machen, das sieht man alleine schon an der Länge dieses "bedeutsamen" Threads!


Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Sa 28. Nov 2015, 13:13

FKKpaar-BaWü hat geschrieben:…Den Beweis findest du, wenn du danach suchst, in Zeitungen liest man auch oft davon.

Zeitungsartikel als 'Beweis', ob das juristischen bzw wissenschaftlichen Anforderungen an den Beweis standhält :?: :roll:

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von Eule » Mo 30. Nov 2015, 14:54

@ FKKpaar-BaWü
Wie FKK-Igel schon sagte, in den zeitungen findest du viele Aussagen, die einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht standhalten können. Du findest in einer Zeitung sogar ein Interwiev mit mir, mit wörtlicher Redewiedergabe, ohne dass dieser Redakteur auch nur ein Wort mit mir gesprochen hat und ohne dass ich diese Aussagen in einer anderen Zeitung so von mir gegeben hätte. Soviel zu deinem Glauben, in der Presse würdest du die Wahrheit erfahren.

Zu dem ganzen "Schwachsinn" zu sagen, finde ich extrem schwachsinnig und unwissend.
Welches Wissen sollte mir den fehlen, wenn ich das Nacktbadeverbot für Kleinkinder und deren Begründung schwachsinnig finde?

UND ich finde es keinen Schwachsinn, das Argument des Kinderschutzes aufzuführen.
Bist du so simpel oder tust du nur so? Das Argument des Kinderschutzes ist hier doch nur ein sogenanntes "Todschlagargument!" Es geht doch hier nicht um den Schutz der Kinder; es geht hier doch nur um die Durchsetzung einer verstaubten Moralvorstellung.

 

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von Friedjof » Mo 30. Nov 2015, 18:26

Ich sagte es bereits: Die EG-Badewasserverordnung ist wohl die strengste weltweit. Viele Badbetreiber haben größte Probleme damit, mit den verschiedensten Keimen im Badewasser innerhalb der Toleranzgrenzen zu bleiben. Dies liegt teils an den völlig überalterten Wasseraufbereitungs- und Filteranlagen besonders in älteren Bädern die zu einer Zeit erbaut wurden, als es die harten gesetzlichen Bestimmungen zur Badewasserqualität noch nicht gab. Von daher resultiert das in vielen Bädern heute verhängte Nacktbadeverbot für Kleinkinder. So kenne ich z.B. einige Freibäder im Umland, wo das nackte Spielen außerhalb der Wasserbecken für Kleinkinder erlaubt ist, das nackige Baden hingegen nicht.
Wie gesagt, dies trifft in erster Linie für Bäder zu, die sich z.B. bei den Kolibkterien im Badewasser immer im Grenznahen Bereich befinden.
Ansonsten verweise ich noch einmal auf diesen Beitrag:
viewtopic.php?f=2&t=4465#p28751

Benutzeravatar
 
Beiträge: 687
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von ad peter » Mo 30. Nov 2015, 20:20

Stichwort Schwimmwindeln! :-) Dient einfach der Hygiene.

Das würde ich auch befürworten.

 

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von Friedjof » Mo 30. Nov 2015, 21:06

Ich auch. Wer hat schon gern Kot im Badewasser?

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von Eule » Mo 30. Nov 2015, 23:08

@ Friedjof
Es ist schön brav von dir, wie du die Position der Verwaltung zu vertreten suchst und neue Argumente einführst. :) Deine Begründung ist weder durch die Aussagen des Bürgermeisters gedeckt noch trifft sie die Problemlage. Bleiben wir doch einfach beim Thema. Das Nacktbadeverbot für die Kleinkinder wurde lediglich ausgesprochen, um pädaphilen Menschen keinen Anreitz zu geben, ins Freibad zu kommen und sich dort an dem Anblick der nackten Kleinkinder zu ergötzen. Nur dieses Argument war Grundlage des Beschlusses :!:

Also, bleibe beim Thema und ergänze dieses nicht durch weitere Argumente, mit der du dir schwachsinnige Rechtfertigung des Bürgermeisters retten willst.

Und bevor du jetzt wieder mit dem Argument kommst, dass du doch mit deiner Ansicht recht hast, bedenke, dass dieses dein Argument hier nicht Gegenstand dieses Threads ist.

 

Re: StZ: Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Fre

Beitrag von Friedjof » Mo 30. Nov 2015, 23:45

Durch dein Geschrei wird nichts richtiger Eule. Das Nacktbadeverbot für Kleinkinder im Kressbronner Freibad mag ja Gründe haben wie hier beschrieben. Derartige Beispiele wurden auch bereits in anderen Threads gebracht. Insofern ist das nichts neues. Ich will mit meinem Beispiel aber darauf hinweisen, dass längst nicht jedes Nacktbadeverbot für Kleinkinder in Schwimmbädern eingeführt wurde "um pädaphilen Menschen keinen Anreitz zu geben, ins Freibad zu kommen und sich dort an dem Anblick der nackten Kleinkinder zu ergötzen." Dieses wurde bereits mehrfach in den verschiedenen Threads vermutet bzw. suggeriert In den meisten Fällen hat das schlicht und einfach hygienische Gründe.
Hier sehen einige User anscheinend nur das Böse.

Bleibe mal locker Eule und entspanne dich!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste