Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 02:54

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Weniger FKK in Berlin?

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 759
Registriert: 06.05.2015
Wohnort: Kroatien
Geschlecht: Paar
Skype: Ist off
Alter: 44

Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von Cronewcleus » Di 21. Jul 2015, 00:19

Ist das nicht ein dramatischer Rückgang? :shock:

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1407095

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2120
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von Bummler » Di 21. Jul 2015, 11:11

Naja, so dramatisch wohl nicht, wenn man bis zum Ende liest:

Die Gäste bewegen sich auch in den umliegenden Wäldern, Wiesen und Gewässern unbekleidet.


Muss ich mal wieder hin, zum Tonsee.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 759
Registriert: 06.05.2015
Wohnort: Kroatien
Geschlecht: Paar
Skype: Ist off
Alter: 44

Re: Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von Cronewcleus » Di 21. Jul 2015, 11:23

Bummler hat geschrieben:Naja, so dramatisch wohl nicht, wenn man bis zum Ende liest:

Die Gäste bewegen sich auch in den umliegenden Wäldern, Wiesen und Gewässern unbekleidet.


Muss ich mal wieder hin, zum Tonsee.


Bild

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1664
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

FKK in Berlin

Beitrag von Fkk-Igel » Do 15. Okt 2015, 10:25

"Freizügigkeit irritiert Touristen" :lol: das ist hier in München im Englischen Garten auch so

 
Beiträge: 208
Registriert: 05.10.2015
Wohnort: Frankenland
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von Free2015 » So 18. Okt 2015, 22:01

Der Halensee bzw. dessen Uferwiese war eigentlich immer ganz angenehm, solange man nicht baden wollte, da schnell zu erreichen, und es war egal ob man sich mit oder ohne gesonnt hat. Hat sich da was geändert?

Am Strandbad Wannsee gibt es auch FKK? Das habe ich nie gewusst, und nach dem Fußmarsch vom Bahnhof aus hatte ich wohl auch nie Lust noch an den Rändern zu suchen ob dort was "geht".

 
Beiträge: 208
Registriert: 05.10.2015
Wohnort: Frankenland
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK in Berlin

Beitrag von Free2015 » So 18. Okt 2015, 22:06

Fkk-Igel hat geschrieben:"Freizügigkeit irritiert Touristen" :lol: das ist hier in München im Englischen Garten auch so


Ich würde wetten die Nackerten sind eher Touristenattraktion als Irritation. Im übrigen haben sich Gäste den Sitten des Landes anzupassen und nicht andersherum. Ich gehe auch nicht nach Saudiarabien zum baden oder gar nacktbaden obwohl die eine sehr lange Küste am Roten Meer haben.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.11.2013
Wohnort: Berlin - Lichtenberg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: dareberlin@gmx.de
Alter: 30

Weniger FKK in Berlin? - Mein Eindruck

Beitrag von KevinBerlin » Fr 4. Dez 2015, 20:44

Hi Leute,

also ich bin sehr viel in den Fkk-Gebieten der Hauptstadt unterwegs.
Ich bin an Seen in Parks oder auch mal im nahen Umland zu nackten Aktivitäten (sonnen, baden, nackt wandern) unterwegs.

Meine Beobachtung ist doch die, dass in Berlin nach wie vor an jedem See Fkk möglich ist. Es gibt überall seperate Fkk-Ecken und wenn nicht seperat dann ist Fkk auch überall möglich wo die Textilfans liegen. Manchmal sind es dann auch recht skurile Mischungen, also z.B. die laut Musik hörenden Jugendlichen (Textil) neben einer eingefleischten Fkk-Gruppe (z.B. Kaulsdorfer See alias Habermannsee oder Flughafensee an der Sanddüne). Aber prinzipell ist Fkk wie gesagt an allen Seen möglich.
Ja und selbst in zahlreichen Parks habe ich schon nackt gelegen. Und das nicht nur in den bekannten Fkk-Ecken im Tiergarten, Hasenheide und/oder Friedrichshain. Wenn man sich nur liegend sonnt und nun nicht wie verrückt nackt umherlaufen muss, kann man es Dank der viel gerühmten Berliner Toleranz auch in vielen anderen Parks machen bzw einfach versuchen. Die Berliner Polizei reagierte bei meinen Beobachtungen bis jetzt meist nur mit einem coolen Hinweis oder Grinsen und noch nie mit einer Geldstrafe.

Obwohl ich dem Zeitungsartikel (siehe oben im ersten Tread) in einem Punkt dennoch Recht geben muss. Es sind seit dem Zuzug vieler Leute nach Berlin nicht nur Tendezen der Weltoffenheit zu spüren. Es gibt auch laut meinen Beobachtungen einige Bürger (vermutlich Neubürger) die mit der Offenheit in der Stadt gar nicht klarkommen. Und damit meine ich gar nicht unbedingt mal Touristen aus anderen Ländern, die finden es glaube ich eher wieder cool und crazy was hier in Berlin abgeht und möglich ist. Oftmals habe ich das Gefühl sind es eher Deutsche aus anderen Teilen unseres Landes, die gerade mit der Nacktheit ein Problem haben.

Na gut so weit mal mein kleiner persönlicher Überblick über die Fkk-Hauptstadt Berlin.
Freue mich über andere/gegensätzliche Beobachtungen oder auch Zustimmung von Berlinern oder Berlin-Kennern

Viele Grüße
Kevin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 06.01.2004
Wohnort: Nackar- Odenwald- Kreis
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: live:michaelw8614
Alter: 50

Re: Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von Nathan » Mo 7. Dez 2015, 12:15

Ich meine es liegt am Trend sich da auszuziehen wo es einem gefällt und nicht nach "Fkk erlaubt" Schildern zu suchen. Manche Fkk-Bereiche sind hier im Süden oft Nieschen und schlechter gelegen als der Rest der Badestrände.

Auf dem Campingplatz Tonsee war ich im Sommer 2014, war dort gefühlt der einzig Nackte der ohne Höschen vom Zelt wegging. Selbst im Sanitärgebäude hat sich niemand getraut unbekleidet zu sein, und das im Juli.

 
Beiträge: 15
Registriert: 14.11.2008

Re: Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von svench » Di 8. Dez 2015, 14:33

Hallo,
als regelmäßiger Besucher von Berlin ist mir aufgefallen , das es weniger Nackte an den bekannten Stellen gibt. Gleichzeitig sieht man an anderen Stellen FKK Leute. Also nicht wenige sonder es verteilt sich mehr. Die Toleranz gegenüber FKK ist sehr gut, respektiv den meistens ist egal. Aus Gesprachen heraus wurde schon folgendes Bemerkt: " Immer dieses zufällige Fotografieren, Angst vor Veröffentlichung" Nicht jeder kann so locker mit dem Gedanken umgehen. Bist du ausserhalb von den bekannten Stellen, nimmt diese Gefahr stark ab.
Gruss Sven

 
Beiträge: 1266
Registriert: 27.04.2015
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Re: Weniger FKK in Berlin?

Beitrag von FKKpaar-BaWü » Di 8. Dez 2015, 23:50

Cronewcleus hat geschrieben:Ist das nicht ein dramatischer Rückgang? :shock:

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1407095


Dachte du lebst in Kroatien, da sollte das doch egal für dich sein. Gibt ja genug sehr tolle FKK Strände die man innerhalb ein parr Stunden erreicht aus jeder Richtung ;)


Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste