Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 11:07

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 06.01.2004
Wohnort: Nackar- Odenwald- Kreis
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: live:michaelw8614
Alter: 50

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Nathan » So 18. Nov 2018, 17:06

@Campingliesel, da bin ich froh das meine Nachbarschaft nicht so verklemmt ist und mich zum Gespräch bittet.
Wir sind da toleranter bei uns.

 
Beiträge: 4003
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Campingliesel » So 18. Nov 2018, 20:07

Nathan hat geschrieben:@Campingliesel, da bin ich froh das meine Nachbarschaft nicht so verklemmt ist und mich zum Gespräch bittet.
Wir sind da toleranter bei uns.


Meine Nachbarschaft hat vlt keine Interessen an FKK, aber jeder benimmt sich in allen anderen Dingen rücksichtsvoll. Toleranz heißt nicht, daß man alles machen kann, was man will und jeder hat das zu akzeptieren, was aber vermeidbar wäre.

Beim Beispiel KInder ist es sicher so, daß man Verständnis und Toleranz haben sollte, daß Kinder eben mal lauter sind, lebhaft sind, sich austoben wollen und daß die nicht immer mucksmäuschenstill sind. Aber genauso sollten Kinder lernen, daß das nicht grenzenlos und überall geht. Und daß man auch mal Rücksicht nehmen muß.

Man kann es als verklemmt sehen, wenn man kein FKK machen will, aber das sind eben die meisten Menschen.

 
Beiträge: 1461
Registriert: 01.11.2015

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Mecki » So 18. Nov 2018, 22:20

@ CL

es geht dem Kontext nach um Toleranz FKK/Nacktheit - und nicht um Toleranz ggf. lärmenden Kindern
gegenüber und auch nicht um Toleranz von "Meine Nachbarschaft hat vllt keine Interessen an FKK". Auch dies "aber jeder benimmt sich in allen anderen Dingen rücksichtsvoll." ist nicht Thema dem Konsens nach.

Das Abdriften in 1.000-faches Verschachteln von Wahrscheinlichkeiten und Möglichkeiten und Spekulationen
verwässert ein eh schon verwässertes Thema noch mehr.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2769
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von guenni » So 18. Nov 2018, 22:35

stimmt mecki, dafür ist hier der begriff "zerlieseln" kreiert worden.

 
Beiträge: 4003
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Campingliesel » So 18. Nov 2018, 23:02

@ guenni und mecki:

Ich bezog mich auf den Inhalt von Nathan:

Bei Toleranz gegenüber anderen geht es nicht nur um zumutbare Nacktheit sondern auch um andere Zumutungen wir Grillen auf dem Balkon, Hundekacke bei anderen, Party, Renovierung am Sonntag u.s.w. Die Liste mit Handlungen in einer Nachbarschaft(egal ob Dorf oder Stadt) die Unmut erzeugen können ist lang. Eine Nachbarschaft funktioniert wenn jeder tolerant ist, dazu gehört mein Popo und Nachbars Tiere, Kinder, Autos u.s.w.


Könnt IHR auch mal lesen oder nur meckern???

 
Beiträge: 1461
Registriert: 01.11.2015

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Mecki » Mo 19. Nov 2018, 02:39

@ CL

lies den Post, auf den ich mich bezog....das ist nicht das Zitat, was du im letzten Post als "Motiv"
für deinen Post angegeben hast.

Nein... ich kann nicht lesen - es reicht die Feststellung...aber egal... ich bin Gönner!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.09.2018
Wohnort: Wien
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 39

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von sunnyboy79 » Mi 21. Nov 2018, 15:37

Marion31 hat geschrieben:Hallo zusammen,

also wir sind es in der eigenen Wohnung auch, warum auch nicht?
Bisher hatten wir auch keine Probleme im Garten gehabt mit den Nachbarn, auch wenn sie am Anfang schräg schrauten


finde ich auch gut!
In der eigenen Wohnung darf man(n) und Frau auf alle Fälle nackt sein.
Auch wenn Gäste oder Besuch da ist, wäre es vorstellbar.
:P

Benutzeravatar
 
Beiträge: 720
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Nudi » Mi 21. Nov 2018, 16:11

sunnyboy79 hat geschrieben:
Marion31 hat geschrieben:Hallo zusammen,

also wir sind es in der eigenen Wohnung auch, warum auch nicht?
Bisher hatten wir auch keine Probleme im Garten gehabt mit den Nachbarn, auch wenn sie am Anfang schräg schrauten

( ........ )

:P


Tippfehler macht ja jeder mal, das will ich auch nicht kommentieren. aber was könnte Marion gemeint haben? .... schauten oder schnaubten? :mrgreen:

... fragt sich Nudi

 
Beiträge: 1247
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Blood Moors » Mi 21. Nov 2018, 19:36

Wie geht das denn? Schräg schnauben? :?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 720
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Nudi » Mi 21. Nov 2018, 19:39

... bleibt deiner Phantasie überlassen. :mrgreen:
(Nächstes mal werde ich 2 mal lsen, man kann sich eben nicht nur vertippen, sonderen auch verlesen) :D

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste