Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 23:44

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Ruhrnudist » So 19. Aug 2018, 17:28

@Nudi - das war doch jetzt total philosophisch! :lol: Philosophen führen doch keine Streitgespräche - sie vertreten doch nur ihre Thesen und diskutieren drüber... ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Nudi » So 19. Aug 2018, 17:58

... kann deren verschrobenen Gedanken aber oft nicht folgen ... :-)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Ruhrnudist » So 19. Aug 2018, 18:01

... muss man auch nicht - sie wollen das meistens auch gar nicht und lieber unter sich bleiben :)

 
Beiträge: 169
Registriert: 05.06.2018
Wohnort: bei München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Nacktfrosch » So 19. Aug 2018, 19:13

Das funktioniert aber auch nicht immer, Schopenhauer meinte z.B. über Hegel:

"Hegel, ein platter, geistloser, ekelhaft-widerlicher, unwissender Scharlatan, der, mit beispielloser Frechheit, Aberwitz und Unsinn zusammenschmierte, welche von seinen feilen Anhängern als unsterbliche Weisheit ausposaunt und von Dummköpfen richtig dafür genommen wurden, ... hat den intellektuellen Verderb einer ganzen gelehrten Generation zur Folge gehabt."

Um wieder zurück zum Thema "Nackt" zu kommen, hier noch was von Schopenhauer:

"Die schöne Körperform ist bei der leichtesten oder bei gar keiner Bekleidung am vorteilhaftesten sichtbar, und ein sehr schöner Mensch würde daher, wenn er zugleich Geschmack hätte und auch demselben folgen dürfte, am liebsten beinah nackt, nur nach Weise der Antiken bekleidet gehen."

Da Schönheit ja bekanntlich im Auge des Betrachters liegt und "beinah" relativ ist, kann man sich also bei seinen Nachbarn mit Schopenhauer rechtfertigen :D

 
Beiträge: 17
Registriert: 18.01.2011
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Phate031976
Alter: 42

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Phate » Sa 20. Okt 2018, 17:59

Wir sind im Sommer umgezogen, und ich bin dann aus lauter Gewohnheit nackt auf den Balkon gegangen der allerdings auch nur von einem einzigen anderen Balkon aus einsehbar ist. Meine Nachbarn saßen just in dem Augenblick beim Kaffee und haben sich nicht daran gestört. Einige Tage später traf ich dann im Treppenhaus auf die Nachbarin, die mich dann darauf ansprach. Ich sagte ihr das ich zuhause, da ich Naturist sei, immer nackt bin und es hoffentlich kein Problem sei das ich meinen Balkon auch so nutzen würde. Sie fing an zu lachen und sagte das sie und ihr Mann seit ca. 40 Jahren Anhänger der FKK seien und nur aus Rücksicht auf die neuen Nachbarn den Balkon bekleidet genutzt hätten. Wer weiss. Vielleicht erobern die Nackedeis unser Haus ^^

 
Beiträge: 16
Registriert: 23.10.2018
Wohnort: Hannover(Niedersachsen)
Geschlecht: Paar
Alter: 43

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von sunnude » Mo 29. Okt 2018, 06:52

@Phate
Das ist ja eine tolle Sache. So spielt das Leben!! Super Toll!!!
LG Michi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Nudi » Mo 29. Okt 2018, 15:08

@ Phate.
Warum gibt es nicht mehr solcher Menschen?
... fragt sich Nudi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2157
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von hajo » Mo 29. Okt 2018, 15:36

Nudi hat geschrieben:@ Phate.
Warum gibt es nicht mehr solcher Menschen?
... fragt sich Nudi

Vielleicht, weil ein erheblicher Anteil unserer Mitmenschen ihren "Horizont" auf senkrechten 15 bis 20 cm2 beschränkt...

 
Beiträge: 201
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von Werner76 » So 4. Nov 2018, 16:34

Phate hat geschrieben:Wir sind im Sommer umgezogen, und ich bin dann aus lauter Gewohnheit nackt auf den Balkon gegangen der allerdings auch nur von einem einzigen anderen Balkon aus einsehbar ist. Meine Nachbarn saßen just in dem Augenblick beim Kaffee und haben sich nicht daran gestört. Einige Tage später traf ich dann im Treppenhaus auf die Nachbarin, die mich dann darauf ansprach. Ich sagte ihr das ich zuhause, da ich Naturist sei, immer nackt bin und es hoffentlich kein Problem sei das ich meinen Balkon auch so nutzen würde. Sie fing an zu lachen und sagte das sie und ihr Mann seit ca. 40 Jahren Anhänger der FKK seien und nur aus Rücksicht auf die neuen Nachbarn den Balkon bekleidet genutzt hätten. Wer weiss. Vielleicht erobern die Nackedeis unser Haus ^^


Ich denke das das problem ist das wir einfach zu wenig mit einander Reden.
In deinen Fall genau richtig, ihr habt es angesprochen und alles ist positiv verlaufen.

Ansicht muss man sich ja eh fragen wie anonym man selber ist und wie der Kontakt so ist im Umfeld,
Wenn ich so das Umfeld in HH bei unserer Tochter betrachte würde ich dort auch keine Rücksicht nehmen ob man mich nackig sieht,
weil die eh alle nicht zu denn Bekanntenkreis gehören.
Also auch kein getratscht oder das man sich rechtfertigen muss...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2157
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Nackt in der eigenen Wohnung mit Balkon/Terrasse

Beitrag von hajo » So 4. Nov 2018, 18:10

Werner76 hat geschrieben:Also auch kein getratscht oder das man sich rechtfertigen muss...
Getrascht wird sowieso.

Ich erinnere mich, kaum dass wir hier eingezogen waren, wurde Bekannte von uns gefragt, ob sie wüssten, dass wir nackt im Garten rum liefen??

Ich bin ziemlich sicher, dass nicht nur unsere Bekannten von den sensationellen Beobachtungen erfahren haben...

Wie ich schon wiederholt an anderen Stellen erwähnte, ist unsere Erfahrung:

Geh selbstverständlich damit um, gerade zu Hause, im Garten. Dafür muss man sich nicht rechtfertigen...

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste