Aktuelle Zeit: Sa 24. Okt 2020, 19:53

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Körperschmuck

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 4700
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Körperschmuck

Beitrag von Eule » Mi 16. Sep 2020, 21:01

@ Campingliesel
Du und Eule und auch Hans H. habt eben ein bestimmtes vorgefaßtes Bild von mir, obwohl IHR mich überhaupt nicht persönlich kennt und messt mich nur nach Euren eigenen Vorstellungen.
Nur mal eine Frage, wenn du uns vorwirfst, wir machten uns ein Bild von dir, welches nicht stimme obgleich wir dich nicht persönlich kennen würden, wie kannst du dann zur folgenden Feststellung:
Aber da liegt Ihr eben total falsch.
kommen? Wie willst du wissen, dass wir uns ein falsches Bild von dir machen, wenn du uns nicht kennst? Hast du etwas Fähigkeiten, die uns fremd sind?

Aber lassen wir es. Konzentrieren wir uns lieber wieder auf das Thema dieses Threads.

 
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 61

Re: Körperschmuck

Beitrag von Campingliesel » Mi 16. Sep 2020, 21:56

Eule hat geschrieben:Wie willst du wissen, dass wir uns ein falsches Bild von dir machen, wenn du uns nicht kennst? Hast du etwas Fähigkeiten, die uns fremd sind?.


Wie kann man nur einen solchen Blödsinn schreiben? Ich muß doch Euch nicht kennen, um festzustellen, was IHR für einen Unsinn über MICH schreibt? Oder willst Du auch noch Dinge beurteilen können, die ich wohl selber am besten wissen müßte? Dann mußt Du ja wohl hellseherische Fähigkeiten haben. Was du alles so glaubst, von mir und über mich zu wissen!

Ihr beschreibt MICH doch dauernd. Vor allem Du! Ich beschreibe und charakteresiere ja Euch nicht. Ich stelle bei Euch nur fest, daß IHR so gut wie keine FKK-Erfahrungen haben könnt, so wie IHR Euch über die FKK äußert oder besser gesagt, eben von keinen oder sehr spärlichen FKK-Erfahrungen erzählt.
DU selbst schreibst doch dauernd, was Du alles nicht siehst, was sich DIR nicht erschließt, und was für Dich alles nicht exsistiert. Oder was wohl anscheinend deiner Wahrnehmung entgangen sein muß.

WAs dieser Beitrag von Stephan ja auch wieder beweist:

https://www.fkk-freunde.info/viewtopic. ... 20#p149515

 
Beiträge: 4700
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Körperschmuck

Beitrag von Eule » Do 17. Sep 2020, 16:10

@ Campingliesel
Dass ich dich richtig beurteilt habe, kannst du deinem eigenem Beitrag http://fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=2&t=15608&start=50#p149475 unschwer entnehmen. Und meine Antwort:http://fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=2&t=15608&start=60#p149581 passt ebenfalls in diesen Thread hinein.

 
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 61

Re: Körperschmuck

Beitrag von Campingliesel » Do 17. Sep 2020, 20:07

Eule hat geschrieben:@ Campingliesel
Dass ich dich richtig beurteilt habe, kannst du deinem eigenem Beitrag http://fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=2&t=15608&start=50#p149475 unschwer entnehmen. Und meine Antwort:http://fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=2&t=15608&start=60#p149581 passt ebenfalls in diesen Thread hinein.


Du hast mich noch nie richtig beurteilt, solange Du alles als konservativ bezeichnest, oder mich für angepaßt hältst oder was Du sonst noch für einen haarsträubenden Unsinn schreibst.
WEnn Du Dir nicht mal sicher bist, welche Grundsätze die Gründerväter hatten, dann zeigt das wieder mal, daß Du im Grunde immer noch keine Ahnung hast.

Natürlich fallen heute Dinge wie Vegetarismus, Alkoholverbot und ähnliches weg, weil das nur damals etwas Neues war und die FKK auch besonders für gesunde Lebensweise war, was heute auch für jeden anderen, der nicht FKK macht, wichtig und interessant sein kann. Heute sind natürlich nicht alle FKKler auch Vegetarier oder gar Veganer und müssen auch nicht dem Alkohol total entsagen.
Aber alle anderen Grundsätze galten bis vor 30 Jahren immer noch und auch heute noch für viele. Auch wenn Du die als konservativ bezeichnest.
Was heißt bei der FKK denn heute schon "modern"? Nur wegen dem blöden Intimschmuck oder der Intimrasur? Oder der sexuellen Offenheit?
Das ist alles Blödsinn. Es hat die FKK jedenfalls in keinster Weise verbessert.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4963
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Körperschmuck

Beitrag von Aria » Do 17. Sep 2020, 21:17

Wer nicht mit der Zeit geht, wird gegangen. Gemeint ist: Man muss sich der Zeit anpassen und nicht auf Teufel kommt raus auf dem Erreichten verharren. Denn: Stillstand ist Rückschritt. Mit anderen Worten: Wenn sich die Jugend intimrasiert und Intimschmuck trägt, dann muss man das akzeptieren und nicht ablehnen mit dem Argument, das alles gehöre nicht zur FKK, weil es noch nie zur FKK gehörte, oder weil diese Dinge die Aufmerksamkeit auf Geschlechtsorgane lenken, was bei FKK tunlichst zu vermeiden sei, etc. – und sich hinterher beklagen, dass die Jugend ausbleibe.

Nach allem, was ist so gelesen habe, ist Familien-Sport-Verein Adolf Koch e. V. in Berlin* der einzige FKK-Verein, der Zuwachsraten im Bereich der Jugend zu verzeichnen hat. Das hat sicher auch damit zu tun, dass dieser Verein keine Vorgaben macht, wie die Mitglieder im Intimbereich auszusehen haben, d.h. rasierte und intimgeschmückte werden genauso akzeptiert wie alle anderen.

* Und wieder einmal ist Berlin der Vorreiter in Sachen FKK.

 
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 61

Re: Körperschmuck

Beitrag von Campingliesel » Do 17. Sep 2020, 21:47

Aria hat geschrieben:Wer nicht mit der Zeit geht, wird gegangen. Gemeint ist: Man muss sich der Zeit anpassen und nicht auf Teufel kommt raus auf dem Erreichten verharren. Denn: Stillstand ist Rückschritt. Mit anderen Worten: Wenn sich die Jugend intimrasiert und Intimschmuck trägt, dann muss man das akzeptieren und nicht ablehnen mit dem Argument, das alles gehöre nicht zur FKK, weil es noch nie zur FKK gehörte, oder weil diese Dinge die Aufmerksamkeit auf Geschlechtsorgane lenken, was bei FKK tunlichst zu vermeiden sei, etc. – und sich hinterher beklagen, dass die Jugend ausbleibe.

Nach allem, was ist so gelesen habe, ist Familien-Sport-Verein Adolf Koch e. V. in Berlin* der einzige FKK-Verein, der Zuwachsraten im Bereich der Jugend zu verzeichnen hat. Das hat sicher auch damit zu tun, dass dieser Verein keine Vorgaben macht, wie die Mitglieder im Intimbereich auszusehen haben, d.h. rasierte und intimgeschmückte werden genauso akzeptiert wie alle anderen.

* Und wieder einmal ist Berlin der Vorreiter in Sachen FKK.


Und wo steht da, daß Rasierte und Intimgeschmückte akzeptiert werden?

Es kann natürlich sein, daß sie diese reinlassen - aber nur, um ihnen das mit der Zeit abzugewöhnen, indem sie ihnen klar werden lassen, daß man sowas nicht braucht.

Und diese Sprüche gelten nur für Firmen, Technik oder Wissenschaft, aber nicht für sowas wie FKK. Wer sagt das, daß man das akzeptieren muß, nur weil einige das für modern halten? Tatsache ist jedenfalls, daß es bisher die FKK alles andere als gefördert hat. Und wenn eine Firma merkt, daß es durch eine Neuerung keinen Fortschritt gibt, sondern eher bergab geht, dann wird sie diese angebliche Neuerung auch wieder abschaffen. NIcht alles, was modern ist, ist eben auch tatsächlich immer gut. Und nicht alles, was früher gut war, muß heute falsch sein.

Früher war sicher nicht alles besser, aber die FKK auf jeden Fall schon!

 
Beiträge: 4700
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Körperschmuck

Beitrag von Eule » Do 17. Sep 2020, 23:23

@ Aria
Vor einigen Tagen habe ich hier im Forum mal eine Zeitungsüberschrift eingestellt. Anstelle, dass sie sich mal über die Aussage dieser Überschrift Gedanken macht, zeigt CL, wie zutreffend diese Überschrift ist, insbesondere der Untertitel.

Zurzeit kannst du von CL keine vernünftige und durchdachte Antwort erhalten. Eine kritische erst recht nicht. Sie verteidigt eine Utopie, eine reine Lehre, die es in dieser Ausschließlichkeit wohl kaum gegeben hat.

 
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 61

Re: Körperschmuck

Beitrag von Campingliesel » Sa 19. Sep 2020, 10:43

Eule hat geschrieben:@ Aria
Vor einigen Tagen habe ich hier im Forum mal eine Zeitungsüberschrift eingestellt. Anstelle, dass sie sich mal über die Aussage dieser Überschrift Gedanken macht, zeigt CL, wie zutreffend diese Überschrift ist, insbesondere der Untertitel.

Zurzeit kannst du von CL keine vernünftige und durchdachte Antwort erhalten. Eine kritische erst recht nicht. Sie verteidigt eine Utopie, eine reine Lehre, die es in dieser Ausschließlichkeit wohl kaum gegeben hat.


Dann ist das, was in Wikipedia steht, wohl auch alles nur Fantasie und Utopie?
Ich glaube eher, dass deine Vorstellungen nur Utopien sind, weil du eben kaum Erfahrungen hast.

Dein Geschreibsel ist jedenfalls alles andere als durchdacht und logisch und realistisch. Völliger Blödsinn.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4963
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Körperschmuck

Beitrag von Aria » Sa 19. Sep 2020, 13:07

Campingliesel hat geschrieben:Und wo steht da, daß Rasierte und Intimgeschmückte akzeptiert werden?
MaJu_BLN vom Berliner Familien-Sport-Verein Adolf Koch e. V. hat in diesem Thread am Sa 28. Mär 2020, 03:28 einen entsprechenden Beitrag geschrieben, den du auch gelesen hast, aber offensichtlich aktiv vergessen hast, weil da Dinge beschrieben wurden, die diametral zu deiner Auffassung über Intimschmuck stehen.

 
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 61

Re: Körperschmuck

Beitrag von Campingliesel » Sa 19. Sep 2020, 14:50

Aria hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Und wo steht da, daß Rasierte und Intimgeschmückte akzeptiert werden?
MaJu_BLN vom Berliner Familien-Sport-Verein Adolf Koch e. V. hat in diesem Thread am Sa 28. Mär 2020, 03:28 einen entsprechenden Beitrag geschrieben, den du auch gelesen hast, aber offensichtlich aktiv vergessen hast, weil da Dinge beschrieben wurden, die diametral zu deiner Auffassung über Intimschmuck stehen.



Ich habe das nicht vergessen und den wichtigen Punkten stimme ich auch voll zu. Vor allem liegt die Betonung ja auf unsexuellen Interessen. Das einzige, was du wohl gelesen hast, ist wohl die Toleranz gegegenüber Intimschmuck . Aber das wird da wohl kaum so beachtet, sodass ich mir vorstellen kann, dass das Konto für die Leute selbst irgendwann unwichtig wird.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Carola+2 und 10 Gäste