Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 18:46

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Fkk trotz krank sein

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: ruhrpott
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: -deleted-
Alter: 21

Fkk trotz krank sein

Beitrag von fkk-neuling12 » Mi 21. Nov 2018, 20:07

Guten Abend
hatte mich entschlossen, morgen mal wieder in eine Sauna/Therme zu fahren.
Leider gottes hab ich ein kratzen im hals / Husten.. nichts schlimmes aber ich habe nun bedenken ob ich einfach so in die sauna gehen kann.
Zum einen , möchte ich keinen stören in der sauna mit meinem husten , zudem weiss ich nicht ob sich der zustand verbessert oder verschlimmert.
Falls jemand tipps hat würd ich mich freuen

PS:
wollte morgens direkt in die sauna/therme wo nicht viel los sein sollte
Auch wenn jemand tipps für eine hat raum düsseldorf/ruhrgebiet kann er diese auch gerne kundtun.

LG :mrgreen:

 
Beiträge: 1246
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von Blood Moors » Mi 21. Nov 2018, 20:16

Mit einer akuten Erkältung sollte man nicht in die Sauna gehen. Ich persönlich könnte das auch gar nicht gut ab, da bei mir - wenn ich erkältet bin - die Nasenschleimhäute immer stark anschwellen und ich somit ohnehin das Gefühl habe keine Luft zu bekommen.

https://www.gesundheit.de/krankheiten/fieber-grippe-erkaeltung/erkaeltung/sauna-trotz-erkaeltung

Gesundheit.de hat geschrieben:Erkältet ins Schwitzbad?
Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen sind die ersten Anzeichen einer Erkältung. Zu diesem Zeitpunkt sollte man mit Saunabesuchen vorsichtig sein. Wenn die Erkältung weit fortgeschritten ist, sollte man lieber auf den Saunagang verzichten. Denn bei einer Erkältung gilt Schwitzen zwar als gesund. Doch die Belastung durch die Schwitzkur kann in dieser Situation für das Herz-Kreislauf-System zu hoch sein.
In diesem Fall sollte man die Symptome der Erkältung durch die gängigen Methoden bekämpfen: Warm einpacken, viel trinken, frische Luft und Vitamine sind bei einer Erkältung besonders wichtig. Wenn die Erkältung von Fieber begleitet wird, unterstützen fiebersenkende Mittel den Organismus bei einer schnellen Genesung. Die Sauna sollten Sie dann erst wieder besuchen, wenn die Erkältung abgeklungen ist.


Mehr zum Thema: https://www.gesundheit.de/krankheiten/f ... erkaeltung

 
Beiträge: 2530
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von Eule » Mi 21. Nov 2018, 20:22

Ich kann mich nur Aussage von Blood Moors anschließen.

 
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: ruhrpott
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: -deleted-
Alter: 21

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von fkk-neuling12 » Mi 21. Nov 2018, 20:33

Hm okay.. also eine starke erkältung ist es nicht.
Fühle mich auch nicht schwach, es ist jediglich der Husten der mich stört.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2406
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 21. Nov 2018, 21:34

Wir gehen auch mit einer Erkältung in die Sauna. Subjektiv geht es uns danach erheblich besser.
.....und zum Thema
FKK machen wir auch (also Nackt sein), wenn wir krank sind.

 
Beiträge: 112
Registriert: 14.09.2009
Wohnort: Rhein Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von fkkmark » Mi 21. Nov 2018, 21:42

fkk-neuling12 hat geschrieben:Hm okay.. also eine starke erkältung ist es nicht.
Fühle mich auch nicht schwach, es ist jediglich der Husten der mich stört.

Also entweder bist du krank, dann würde ich Sauna genauso meiden wie z.B. Kinos. Oder du bist nicht krank..
Im Zweifel frag deinen Arzt oder Apotheker! Oder gerne auch Telemediziner

 
Beiträge: 344
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Sinzheim
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von Kartunger » Mi 21. Nov 2018, 21:53

ostfriesenpaar hat geschrieben:Wir gehen auch mit einer Erkältung in die Sauna. ...


Machen wir nicht - alleine schon aus Rücksicht um andere nicht anzustecken. Wir möchten nicht zum Erholen in die Sauna kommen und sitzen unter lauter Schniefnasen.

ostfriesenpaar hat geschrieben:.....und zum Thema
FKK machen wir auch (also Nackt sein), wenn wir krank sind.


Ich nicht - dicker Schlafanzug an (den einzigsten den ich habe), Wollsocken und dann ab ins Bett zum Schwitzen. Am nächsten Tag ist es dann meistens schon wieder besser.

Allen die schon schniefen eine gute Besserung ;)

Kartunger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2406
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 21. Nov 2018, 22:09

Kartunger hat geschrieben:Machen wir nicht - alleine schon aus Rücksicht um andere nicht anzustecken. Wir möchten nicht zum Erholen in die Sauna kommen und sitzen unter lauter Schniefnasen.
Naja, bei 80-100°C geht die Ansteckungsgefahr gegen Null. Arbeiten muss ich ja schließlich auch, trotz Erkältung.
Kartunger hat geschrieben:Ich nicht - dicker Schlafanzug an (den einzigsten den ich habe), Wollsocken und dann ab ins Bett zum Schwitzen.
wir stellen die Heizung vom Wasserbett 1-2°C höher....und schon wird genug geschwitzt.

 
Beiträge: 1639
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von Tim007 » Mi 21. Nov 2018, 22:28

Ein steifer Grog, und ich bin wieder fit.

 
Beiträge: 112
Registriert: 14.09.2009
Wohnort: Rhein Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Fkk trotz krank sein

Beitrag von fkkmark » Do 22. Nov 2018, 07:18

ostfriesenpaar hat geschrieben:
Kartunger hat geschrieben:Machen wir nicht - alleine schon aus Rücksicht um andere nicht anzustecken. Wir möchten nicht zum Erholen in die Sauna kommen und sitzen unter lauter Schniefnasen.
Naja, bei 80-100°C geht die Ansteckungsgefahr gegen Null. Arbeiten muss ich ja schließlich auch, trotz Erkältung.
[quote="Kartunger"]


Naja, bleibt ihr echt die ganzen Stunden nur bei 80-100 Grad in der Sauna???
Über 25 bis 40 Grad freut sich ansonsten jeder Virus... :roll:

Nächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seelöwe und 6 Gäste