Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 14:47

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 1197
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Blood Moors » Mo 22. Okt 2018, 23:05

Campingliesel hat geschrieben:
Horst hat geschrieben:
Blood Moors hat geschrieben:Das Thema driftet schon wieder ab. ...
Ich finde das bedauerlich!

So schwer sollte es doch nicht sein, beim eigentlichen Thema eines Threads zu bleiben... :roll:

Gruß
Horst


Solange nicht wirklich klar ist, daß FKK und Naturismus = Nudismus ist, und jeder was anderes darunter versteht, und seine eigenen Schubladen für jeden kleinen Unterschied bastelt, kann man auch nicht über ein solches Thema, daß schon 3 verschiedene Begriffe enthält, diskutieren.

Dann sag doch mal, was exakt dazu gehören darf und was nicht!

Ich fasse es nicht. Da wird doch tatsächlich der Administrator, der ermahnt, beim Thema zu bleiben, aufgefordert, sich OT zu äußern. Frecher geht's ja wohl nicht. :evil:

Liesel, begreife endlich, dass du hier neben der Spur fährst! Die unterschiedliche Definition von Nacktbadern, Naturisten, Nudisten und FkKlern ist hier nicht das Thema.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2081
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Bummler » Di 23. Okt 2018, 13:13

HTJ hat geschrieben: Viele wollten vieleicht schon immer mal probieren wie es sich anfühlt nackt zu baden.


Diese Menschen haben die Möglichkeit dazu, sie müssen sie nicht erst schaffen. Sie müssen dazu auch niemanden mitnehmen, egal ob nach Abilene oder in die Therme. Ansosnsten kann ich mit diesem Paradox nicht viel anfangen.

Bei uns ist es eher anders herum, also sobald jemand einen Vorschlag macht, dann gibt es sofort jemanden der dagegen ist.
Letztendlich muss dann tatsächlich jemand nachgeben, damit einer oder einige Spaß haben.

Aber ich weiß, was du meinst, wenn es darum geht, was man nicht machen könnte, weil sich vielleicht jemand verletzt fühlen könnte oder unangenehm. Jedenfalls im Zusammenhang mit Nacktheit, z.B. im halböffentlichen Raum.

 
Beiträge: 3817
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Campingliesel » Di 23. Okt 2018, 14:41

Blood Moors hat geschrieben:Ich fasse es nicht. Da wird doch tatsächlich der Administrator, der ermahnt, beim Thema zu bleiben, aufgefordert, sich OT zu äußern. Frecher geht's ja wohl nicht. :evil:

Liesel, begreife endlich, dass du hier neben der Spur fährst! Die unterschiedliche Definition von Nacktbadern, Naturisten, Nudisten und FkKlern ist hier nicht das Thema.


Da es keine unterschiedliche Definition von Nacktbadern, Naturisten, Nudisten und FkKlern gibt, weil das alles im Prinzip dasselbe ist, ist diese Erkenntnis die Voraussetzung, um überhaupt über Nacktheit - Schamgefühl - Gruppendynamik zu schreiben.

Du hast schon eine sehr irrsinnige Art der Auffassung bzw Interpretation von dem, was ich schreibe.
Es ist absolut nicht frech, wenn ich frage, was denn überhaupt zum Thema gehören soll, wenn man verlangt, beim Thema zu bleiben.

Diese 3 Begriffe Nacktheit - Schamgefühl - Gruppendynamik spielen ja wohl in jedem Fall eine Rolle, egal, ob sich nun jemand als Nacktbader, Naturist, Nudist oder FKKler bezeichnet. Wie kann man nur so stur in Schubladen denken?

Wenn man schon einen Unterschied hineininterpretiert, ist das ja noch lange nicht so, daß jemand immer nur eine einzige Art ausführt.
Was ist, wenn jemand z.B. sowohl gerne an einem See nackt ist, sich am Strand sonnt, gelegentlich auch mal schwimmen geht, als auch in der Natur wandert, radelt, ebenso Mitglied in einem Verein ist, wo er aber auch nicht ständig ist, der auch zu Hause so viel wie möglich nackt ist, und dann auch noch gelegentlich mal in die Sauna geht und im Sommer auch noch auf einem FKK-Campingplatz Urlaub macht?

Meinst Du, daß da irgendein Unterschied in seinem Nacktsein ist? Oder mit seinem Schamgefühl? Man kann das alles alleine machen, oder eben in Gruppen oder wie auch immer, jenachdem, wo und wie man sich am wohlsten fühlt.

 
Beiträge: 1197
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Blood Moors » Di 23. Okt 2018, 15:00

Campingliesel hat geschrieben:Was ist, wenn jemand z.B. sowohl gerne an einem See nackt ist, sich am Strand sonnt, gelegentlich auch mal schwimmen geht, als auch in der Natur wandert, radelt, ebenso Mitglied in einem Verein ist, wo er aber auch nicht ständig ist, der auch zu Hause so viel wie möglich nackt ist, und dann auch noch gelegentlich mal in die Sauna geht und im Sommer auch noch auf einem FKK-Campingplatz Urlaub macht?

Was soll schon sein? Der oder die spart 'ne Menge Geld für Klamotten und Wäsche. Mehr möchte ich zu deinem Post nicht antworten, da das alles nur am Thema vorbei führt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 647
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Nudi » Di 23. Okt 2018, 16:15

Mir reicht es, werde jetzt die Beobachtungsfunktion deaktivieren. Nach Wochen schau ich dann evtl. mal nach ob Horst das grausame Spiel beendet hat. User die nerven, kann man stoppen indem man einfach nicht mehr auf ihre nervenden Beiträge reagiert. (Ich weiß, manchmal juckt es einfach in den Fingern)
Nun fröhliches Streiten.
Nudi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 611
Registriert: 07.06.2015
Wohnort: Nähe Osnabrück
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ja, auf Anfrage
Alter: 64

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Seelöwe » Di 23. Okt 2018, 20:17

Stimmt, seitdem ich sie ignoriere, ist meine Fremdschämgefühl plötzlich einfach weg, um wieder zum Thema zu kommen. Für mich habe ich wegen Nacktheit schon lange keine Scham mehr empfunden...
Grüße vom Seelöwen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von hajo » Di 23. Okt 2018, 22:59

Seelöwe hat geschrieben:.., um wieder zum Thema zu kommen. Für mich habe ich wegen Nacktheit schon lange keine Scham mehr empfunden...
Grüße vom Seelöwen

Geht mir ganz genau so.

Und falls ICH mich wegen irgendwas zu schämen hätte, würde ich eher mein Gesicht verbergen...

Aber nicht "fremd".

 
Beiträge: 171
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Werner76 » Fr 26. Okt 2018, 10:00

Entschuldigt das ich nicht alle 97 Beiträge durch gehe,
aber wurde mal der Aspekt berücksichtigt, das man nicht unbedingt will das jeder die Vagina,Busen seiner Frau kennen muss?
Oder jeder das beste Stück des Mannes?

Das ist nicht unbedingt meine Einstellung aber ich weiss auch das Männer zusammen in die Sauna gehen
aber meinen das es nicht sein muss das die anderen Männer alle ihre Frauen nackig kennen,
andersrum genau so...

Und es hat ja auch nicht jede Frau mit jeden Mann sex und so mögen manche es halt nicht wenn der Partner von gleichgeschlechtlichen
nackt gesehen wird..

Ob das jetzt Schamgefühl ist oder was auch immer,
Ich kann es auch verstehen wenn im direkten Umfeld (Nachbarn,Freunde,Verwandte) jemand nicht möchte das er oder sie von ihn oder ihr nackig gesehen wird.

 
Beiträge: 744
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von Ralf-abc » Fr 26. Okt 2018, 11:31

Werner76 hat geschrieben:wurde mal der Aspekt berücksichtigt, das man nicht unbedingt will das jeder die Vagina,Busen seiner Frau kennen muss?

Ich verstehe die Frage bzw. Dein Problem nicht so ganz.
Wenn jemand nicht will, dass andere seinen Partner/Partnerin nackt sieht - ein solches Paar sollte dann wohl besser dem FKK-Strand etc. fern bleiben - dann müssen die sich auch nicht ausziehen. Es wird doch niemand dazu gezwungen, sich vor anderen nackt auszuziehen.
Allerdings kann so jemand nicht verlangen, dass er auch keine andere Menschen nackt sehen will und die sich deshalb gefälligst auch anziehen sollen.

 
Beiträge: 15
Registriert: 04.09.2018
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 41

Re: Nacktheit- Schamgefühl- Gruppendynamik

Beitrag von kruemel77 » Fr 26. Okt 2018, 11:39

Also früher habe ich mir keine Gedanken gemacht wer von mir was sehen darf und was nicht, weil es für mich ja eh unvorstellbar war mich vor anderen auszuziehen. Seit ich diese Scham abgelegt habe, ist es mir zumindest vor Fremden schonmal vollkommen egal, wer was sieht, auch bei meiner Frau.

Vor/mit Freunden war ich ja bis heute noch nie nackt. Ich glaube inzwischen sind wir (und unsere Freunde) in einem Alter, wo es eigentlich keine große Rolle mehr spielen sollte. Man ist in einer festen Beziehung, weiß wie ein Mann/eine Frau nackt aussieht. Denke ein Konkurrenzdenken oder Eifersucht gäbe es da auch nicht. Glaube damit haben die meisten in dem Alter gedanklich das größte Problem, weshalb sie sich nicht trauen. Es geht glaub ich weniger darum, wie der andere anatomisch aussieht, sondern darum, ob dies zu weitergehenden Gedanken/Gefühlen führen könnte, was entsprechende Unsicherheit schafft.

Da ist es glaube ich (neben Alter und Reife) wieder ein großer Unterschied, ob man mit FKK aufgewachsen ist und es für einen einfach (in "FKK-Situationen") keine Rolle spielt, wie jemand anders nackt aussieht und was andere von einem halten, oder ob man erst langsam in FKK "hineinwächst" und erst Hemmungen überwinden muss, um dann erst festzustellen zu können, dass man sich unnötige Gedanken gemacht hat.

Eigentlich wäre es doch total schön mit guten langjährigen Freunden zusammen alles unternehmen zu können und nichts auszuschließen, nur weil da Aktivitäten dabei sind, bei denen mal halt zweckmäßigerweise nackt ist.
Aber obwohl wir Freunde haben, die regelmäßig sanieren oder von denen wir sogar wissen, dass sie FKK machen, gab es bislang nie in die Richtung gehende gemeinsame Unternehmungen und keiner hat es je angesprochen/vorgeschlagen.
Da würden mich auch mal Erfahrungen von Leuten interessieren, die vielleicht mal in einer ähnlichen Situation waren, die vielleicht mal aktiv auf Freunde zugegangen sind und wie die Erfahrungen waren.
Der Fall scheint aber auch hier im Forum selten zu sein. Die meisten scheinen sich eher beim FKK kennenzulernen und sich dann anzufreunden und nicht schon lange befreundet zu sein und dann auf die Idee zu kommen, halt auch gemeinsam Unternehmen zu machen, bei denen man sich nackt sehen würde.

Zum Thema nackt im direkten Umfeld gesehen zu werden (was meines Erachtens nicht ganz hier in das Thema passt) noch eine kleine Anekdote: Ich wurde mal von Nachbarn (älteres Ehepaar) an der Bushaltestelle angesprochen, dass man ja durch unser Badezimmerfenster (war eigentlich so ein "gemuscheltes" Sichtschutzglas) doch einiges sehen könnte. Er war ganz nervös, sprach von "Schatten", die man erkennen könne... Und wir könnten doch vielleicht noch eine Gardine vor das Fenster machen oder beim Duschen immer den Rollladen runter. Haben dann zusätzlich innen noch eine Folie angebracht, was dann wohl auch okay war. Jahre später tauschten wir die Fenster aus und wir haben direkt auf so ein "gemuscheltes" Fenster verzichtet und nur eine Folie drauf geklebt. Daraufhin wiederholte sich das Gespräch irgendwann... :D Ich war schon geneigt zu fragen, ob sie das denn stören würde (sind recht streng katholisch...) oder ob das in Ordnung ist und nur ein Hinweis sein soll, denn uns war es irgendwie egal, was die da meinen erkennen zu können. Hab ich mir dann aber mal gespart, genau wie die Aussage, dass sie doch überhaupt vom Winkel her nur was sehen könnten, wenn sie selbst in ihrem Schlafzimmer wären, ihre Gardinen wegschieben und angestrengt zu uns hinüber schauen würden. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie mehr erkennen können als ob ich oder meine Frau da gerade geduscht haben.
Naja, jetzt bleibt des lieben Friedens wegen das Licht aus beim Duschen oder Licht an und Rollladen runter. :D

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste