Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 23:57

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.09.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von Tombo » Do 6. Sep 2018, 20:53

Ich bin ein junger Mann. Halbdeutsch, aber in Skandinavien aufgewachsen, mein Deutsch ist also unvollkommen – Entschuldigung!

Ich habe eine Wette verloren. Meine "Strafe" war, nackt rund um der mecklenburgische Rätzsee (ca. 16 km) zu laufen. Dies ist kein offizielle Nacktwanderweg, aber die Wälder rund um den See sind bei nackten Spaziergängern beliebt und die Ufer des Sees sind durch und durch FKK. Falls andere Leute diesen Spaziergang versuchen möchten, her http://www.naturlig.org/see ist eine Karte der Route, die ich gemacht habe. Es war nicht immer direkt, denn ich wählte ruhigere Routen, die die alten (DDR) FKK-Campingplätze in D und G auf der Karte passierten. Der Peetschsee (C) ist ein schöner FKK-Badesee mit klarem, warmem Wasser. In der Nähe von Zirtow war die Route nur 400 Meter von der Hauptstraße und dem Dorf entfernt, aber das war kein Problem. Um die Brücke bei Drosedow waren Spaziergänger und Radfahrer, aber auf dem ganzen Weg traf ich nur 25-30 Leute. Einer von diesen war ein anderer nackter Wanderer. Alle begrüßten mich glücklich. Ich habe keine negativen Kommentare erlebt. Eine Person hielt mich auf, aber er wollte nur nach dem Weg fragen.

Zu Beginn trug ich Shorts mit, weil ich dachte, dass ich mich "sicherer" fühlen würde. Aber das Tragen von ihnen machte mich nervöser, also versteckte ich sie und hob sie später auf. Seltsamerweise war es einfacher, sie nicht bei mir zu haben, denn dann dachte ich nicht, dass ich sie anziehen müsste. Aber ich hatte eine Karte, also konnte ich mich im "Notfall" hinsetzen und "lesen". Aber das ist nicht passiert.

Der einzige Teil des Weges, den ich nicht gemacht habe, war zwischen A und B. Die Straße vorbei an Fleether Mühle hatte viele Autos und viele Fußgänger versammelt. Dieser Spaziergang ist empfehlenswert. Warum nicht im nächsten Sommer eine Nacktwanderung organisieren? In einer Gruppe wäre es einfacher, A zu B zu machen. Vielleicht sollte diese Route der vierte FKK-Wanderweg sein? Wer wird es vorschlagen?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 125
Registriert: 28.07.2014

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von MaJu_BLN » Fr 7. Sep 2018, 00:20

Hi Tombo,
herzlich willkommen hier im Forum.
Ein schöner und unterhaltsamer Bericht :)
Mich würde natürlich interessieren, was das für eine Wette war :P

So eine ähnliche nackte Tour haben wir übrigens dieses Jahr dort auch gemacht, aber auf dem Wasser mit Kanus :) Die Gegend ist wirklich sehr schön und FKK-freundlich. Auf dem Wasser war aber ganz schön viel los und manche schienen nicht mit nackten Kanuten zu rechnen, meine Lieblingsreaktion war: "Boah guck mal, da ist ein Nudistencamp ausgebrochen."

Bild

Nacktwanderungen machen wir auch gerne (z. B. nächste Woche in der sächsischen Schweiz,
das war die davor: viewtopic.php?f=10&t=10460&p=91467&hilit=Waldlaeufer#p91466) , warum nicht nächstes Jahr zusammen mit Dir am Rätzsee? :)

Btw: wo wohnst Du eigentlich?

 
Beiträge: 9
Registriert: 06.09.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von Tombo » Fr 7. Sep 2018, 08:44

Hallo MaJu, und danke für die Antwort und Begrüßung. Ja, der Rätzsee ist toll. Und viele Menschen sind nackt auf und im Wasser: Kanus, Kajaks, Segelboote - und es ist mit nacktem SUP beliebt geworden. Manchmal 2 oder 3 verschiedene SUP in verschiedenen Teilen des Sees. Diese kommen von den zwei FKK-Campingplätzen am See. Ich lebe in Norwegen, aber nächstes Jahr versuche ich wieder zum Rätzsee zu kommen!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011
Wohnort: Leipzig

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von admin5 » Mo 10. Sep 2018, 13:24

Hallo Tombo,

ich habe die Runde vor fünf Jahren auch schonmal gemacht, getroffen habe ich unterwegs nur wenige Wanderer, allerdings gab es bei der Pause am Petschsee einige andere (Nackt-)Bader. Meine Wanderung habe ich bei GPSies hochgeladen. Am nördlichen Rand des Zirtowsees wollte ich nicht den Weg nehmen, sondern eine Route näher am See wählen - was am Ende aber keine gute Idee war, da das Feld dort durch viele Gräben geteilt wird. Auf dem weiteren Weg wurde dann auch noch der alte Teerofen besucht. An der Fleether Mühle habe ich mir auch was übergezogen ... weil ich dort auch gleich eine Pause mit Mittagessen eingelegt hatte.
Man kann die Runde übrigens auch gut mit dem Fahrrad machen ;)

Gruß
Erik

 
Beiträge: 1681
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von norbert » Mo 10. Sep 2018, 20:11

Hätte nicht gedacht, das man dort auf so viele Höhenmeter kommt! ;)
Das wäre doch mal schön, wenn man bei GPSIES eine Rubrik "Nacktwandergeeignet" einführen könnte!

 
Beiträge: 35
Registriert: 15.04.2013
Wohnort: Hennigsdorf
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von peter43 » Mo 10. Sep 2018, 20:33

Hallo Norbert,
Du vergisst die Eiszeiten, denn die sind mehr oder weniger Schuld an dieser schönen Landschaft mit Seen und Hügeln. In der Gegen um und am Rätzsee haben wir in den vergangen Jahren immer wieder Wanderungen durchgeführt, leider immer mit sehr wenig Resonanz - trotz Ankündigung hier im Forum - vielleicht in diesem Zusammenhang ein Aufruf fürs Jahr 2019 - sagt einfach Bescheid wann Ihr in der Gegend seit.
Gruß Peter

 
Beiträge: 1681
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von norbert » Mo 10. Sep 2018, 22:25

Bin sehr selten in der Gegend und kenne sie als Kanute eher vom Wasser her. ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von hajo » Mo 10. Sep 2018, 23:21

peter43 hat geschrieben:In der Gegen um und am Rätzsee haben wir in den vergangen Jahren immer wieder Wanderungen durchgeführt, leider immer mit sehr wenig Resonanz - trotz Ankündigung hier im Forum - vielleicht in diesem Zusammenhang ein Aufruf fürs Jahr 2019 - sagt einfach Bescheid wann Ihr in der Gegend seit.
Erinner noch mal dran im nächsten Jahr.

Wir sind nämlich auch mehrfach dort nackt gewandert und gepaddelt.
Im Sommer mal wieder in D-land zu sein und dann so eine Wanderung... Denkbar ist das!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011
Wohnort: Leipzig

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von admin5 » Di 11. Sep 2018, 07:34

peter43 hat geschrieben:In der Gegen um und am Rätzsee haben wir in den vergangen Jahren immer wieder Wanderungen durchgeführt, leider immer mit sehr wenig Resonanz - trotz Ankündigung hier im Forum - vielleicht in diesem Zusammenhang ein Aufruf fürs Jahr 2019 - sagt einfach Bescheid wann Ihr in der Gegend seit.


Hallo Peter,

den nächste Besuch plane ich (wie auch die letzten Jahre) Ende Mai über Himmelfahrt.

Gruß
Erik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011
Wohnort: Leipzig

Re: Nacktwanderung rund um den Rätzsee

Beitrag von admin5 » Di 11. Sep 2018, 07:36

norbert hat geschrieben:Das wäre doch mal schön, wenn man bei GPSIES eine Rubrik "Nacktwandergeeignet" einführen könnte!


Ich kreuze da immer die Option 'einsam, ruhig' an - hilft auch beim finden anderer Strecken.

Gruß
Erik

Nächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste