Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 19:28

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 66
Registriert: 04.10.2003
Wohnort: 53498 Bad Breisig
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von regenmacher » Mo 9. Jul 2018, 01:03

717.1 Nacktes Vergnügen

Diese Notiz hat eine lange, mehrjährige Vorgeschichte, zu der die französische Apnel, die Fraktion der „Grünen“ in Paris, die ANP (Marseille), die ANP (Paris) [ ja, ja es gibt gleich zwei FKK-Vereine in Frankreich mit dem gleichen Namenskürzel ], die FFN und andere auf verschiedenste Weise positiv beigetragen haben.

Auf alle Details kann und will ich hier in der Kürze der Zeit jetzt nicht eingehen, sondern mich gleich auf das Wesentliche beschränken :

Wie die Vorbemerkung bereits sagt, geht es um eine Sache, die sich in Frankreich zugetragen hat.

Es begann mit einem Anruf von Jean-Pierre Henry, dem Betreiber eines Freizeitparks bei Paris, dem „Parc Adventure Land“. Darin bot er – angeregt durch etliche, u.a auch bereits in den Streifrichtern beschriebener Erfolge verschiedener Nacktionen – einen Tag der exklusiven Nutzung an.

Naturistische Erholung an einem bisher noch nicht für diesen Zweck genutzten Ort.

Das ist natürlich eine hervorragende Idee. Eine Idee, die zudem gut zum „Journee mondiale du naturisme“ (Internationaler Tag des Naturismus) passt, der in Frankreich am 01.07.2018 gefeiert wird.

Da will und kann auch die FFN nicht zurückstehen, die – erleichtert durch kürzliche Änderungen in der interne Organisation, auf die ich hier nicht eingehen will – die Gelegenheit kurzerhand beim Schopfe griff und für den vergangenen Sonntag zum „Nackten Vergnügen“ einlud :

Bild
https://pbs.twimg.com/media/DfJ6XwiXUAEkp5N.jpg

Bei sonnigstem Wetter trafen schon am frühen Morgen die ersten wohl gelaunten Nackten ein :

Bild
https://fdrationfranaisedenaturisme.fil ... 1584_o.jpg
(rechts: Yves Leclerc von der FFN)

Dann ging es von Station zu Station, von Attraktion zu Attraktion :

Zum Beispiel zu der Rutsche :

Bild
https://fdrationfranaisedenaturisme.fil ... g_1268.jpg

an deren Ende sich gelegentlich ein Stau bildete:

Bild
https://fdrationfranaisedenaturisme.fil ... g_1182.jpg

Was aber der nackten Fröhlichkeit keinen Abbruch tat :

Bild
https://fdrationfranaisedenaturisme.fil ... g_1185.jpg

Von dort ging es zum Scooter

Bild
http://naturisme-hebdo.fr/wp-content/up ... 70x487.jpg

Und wer wollte, konnte einen Zwischenstopp zur Nahrungsaufnahme einlegen,

Bild
https://fdrationfranaisedenaturisme.fil ... g_1217.jpg

oder auf Stelzen laufen – wie es hier Jacques (von der Apnel) und Gilles (von einem bekannten französischem FKK-Forum) hier tun :

Bild
https://www.vivrenu.com/getfile.php?att ... hasses.JPG

oder – in luftiger Höhe – geladenen, zuverlässigen Journalisten bei der Arbeit zusehen :

Bild
https://www.vivrenu.com/getfile.php?att ... 816%29.jpg

und dann schnell wieder hinunter zu klettern

Bild
https://www.vivrenu.com/getfile.php?att ... G_8563.JPG

um die nächste Zirkusvorstellung nicht zu verpassen :

Bild
https://www.vivrenu.com/getfile.php?att ... 287%29.jpg

… man könnten diese Reihe noch weiter verlängern, denn es gab noch etliche Attraktionen im Freizeitpark.

Hier will ich diese Notiz von der französischen Premiere beschließen mit folgendem Bild :

Bild
https://fdrationfranaisedenaturisme.fil ... ricco.jpeg
Rechts im Bild: Eric von der FFN und Vize der ANP (Marseille), der mir schon vor etlichen Jahren als Technik-fan auffiel, was für ihn Folgen hatte - aber das dürfen wir ihm nicht erzählen. Statt dessen schnell noch einige Links zu weiteren Informationen über die Veranstaltung :

Von Eric :
https://fdrationfranaisedenaturisme.wor ... ture-land/

Von Jean-Luc Bouland :
http://naturisme-hebdo.fr/index.php/201 ... ttractive/

Presse :
http://m.leparisien.fr/val-d-oise-95/ma ... 802862.php

Forum :
https://www.vivrenu.com/viewtopic.php?t ... =3&start=0

Ob es eine ähnliche Veranstaltung im nächsten Jahr geben wird ?

Mit rund 300 Teilnehmenden darf man die erstmalige Veranstaltung als Erfolg verbuchen, ich kann aber noch nichts über Wiederholungen sagen, denn das hängt natürlich von der FFN ab. Jean-Pierre Henry vom „Parc Adventure Land“ spricht sich jedenfalls dafür aus.

Wir gehen jetzt nach Irland.


717.2 Nackte Landkarte

Immer wieder notiere ich gerne über die Aktivitäten der „Irish Naturist Association (INA)“. Es ist eine kleine, dafür aber um so kreative Gruppe, die schon so manches Mal mit allerlei Aktionen überraschte.

Neben den klassischen Schwimmabenden in – hierzulande würde man sagen – Hallenbädern, gehören auch Nacktwanderungen, der Naked Gardening Day, Tunick-Aktionen, WNBR zum Programm. (In einem der nächsten Streiflichter werde ich z.B. u.a. auch über den WNBR in Cork notieren können)

Im Laufe der Zeit ist bei all diesen Unternehmungen ein reichlicher Schatz an Info-Material entstanden, womit ich schon beim Thema dieses Streiflichts bin:

Der „Nackten Landkarte von Irland“ :

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... ap_ina.jpg

Es ist eine schematische Darstellung der irischen Insel. Darin sind die Orte markiert, an denen unsere Freunde von der INA aktiv waren. Irland ist damit relativ dicht abdeckt. Ich bin ich versucht, von einer „nackten Insel“ zu schreiben.

Ok – das ist deutlich übertrieben, aber wenn man bedenkt, dass Irland bis vor kurzem die bei weitestem strengste Gesetzgebung Europas gegen Nacktheit in der Öffentlichkeit hatte, dann finde ich, das unsere irischen Freunde einen guten Job gemacht haben.

Das äußert sich auch darin, dass von den irischen Behörden vor kurzem der ersten offizielle FKK-Strand Irlands anerkannt wurde.

Um eine schnelle Übersicht zur INA zu geben, möchte ich im Schnelldurchgang aus deren Erfolgsgeschichte zitieren, wobei ich mich auf die jeweiligen, in vorstehender Landkarte eingetragenen Orte beziehe:

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... Strand.jpg
Der „Inch Strand“ in der Grafschaft Kerry im Südwesten der Insel ist in den Sommermonaten ein beliebtes Ausflugsziel.

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... Castle.jpg
Ein Ausflug in Richtung Classiebown Castle (im Hintergrund bereits sichtbar)

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... Castle.jpg
Dove Hill Castle in der Grafschaft Tipperary ist die Ruine einer Burg, welche König Heinerich (der VI ?) dort im 14.Jahrhundert errichten ließ. Über deren damaligen Hausmeister Connel O'More ranken sich zahlreiche Legnden ... Das da auf dem Foto ist aber nicht Connel O'More. Wie unschwer zu erkennen ist es jemand von uns.

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... h_Lake.jpg
Capragh Lake in der Grafschaft Monaghan, im Norden der Insel. Gleich wird Leticia, die sich hier freut, in den See springen.

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... _Trail.jpg
Eine Nacktwander-Rast am „Bangor Trail“, einem beliebten Wanderweg im Nordwesten der Insel


Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... untain.jpg
Balloylow Mountain in der Grafschaft Wicklow im Osten der Insel. Das war eine Nacktwanderung im Winter bei Minus-Temperaturen, unsere Freunde bei der INA nenne es „Herausforderung“. Vorneweg Leticia, die eigentlich aus Spanien stammt und daher ganz andere Temperaturen gewöhnt ist.

Die Aufzählung ließe sich noch einige Zeit fortsetzten. Ich erspare mir das und werde allenfalls bei Gelegenheit darauf zurückkommen.

Von der INA gibt es zu der vorstehenden Liste ein zusammenfassendes Video :

https://youtu.be/bsgGzTVrkac


717.3 „Årsskrift 2018“

„Årsskrift“ - das ist Dänisch.

Es ist der Titel einer Veröffentlichung unserer aktiven, dänischen Freunde in der „Danske Naturister (DN)“. In den letzten Monaten konnte ich in den Streiflichern häufiger über die DN notieren.
Im Zusammenhang mit der Jahreszahl würde ich den Titel „Årsskrift 2018“ mit „Jahrbuch 2018“ übersetzen.

In diesem Jahr ist das Jahrbuch zu einem großen Teil dem „Nøgensport“ (Nacktsport) gewidmet. Etliche Naktivitäten werden vorgestellt und mit bereits im Netz veröffentlichten Bildern illustiert :

z:B „Nackt im Schnee“:

Bild
https://lh3.googleusercontent.com/MkRA_ ... WrYxLL-PN0

„Nackt Golf spielen“ :

Bild
https://lh3.googleusercontent.com/ccmed ... svZlnIRZeg

oder auch „Nackt mit Murmeln spielen“ :

Bild
https://lh3.googleusercontent.com/Hfj0H ... zD4fkiiMoA

„Regenmacher, dass heißt „Pétanque" ! Merk dir das endlich einmal : „Pétanque“ !

Ja,ja, weiß ich doch. Reg dich ab und halte mich hier nicht unnötig auf.

Jedenfalls ist auch der WNBR mit dabei.
Mette Duekilde von den DN berichtet in ihrem Beitrag über einen Blog von Luca P. Gentile. Sie wählt als Bebilderung aber dieses Motiv :

Bild
https://lh3.googleusercontent.com/uOGvv ... nG8alSs-pg

und verlegt damit den WNBR mitten in die Natur, was wir übrigens hier in Deutschland vor etlichen Jahren in einer größeren Gruppe unweit von Frankfurt auch schon praktiziert haben. Ich muss es wissen, denn ich war dabei.

Natürlich wird auch Nacktwandern im Jahrbuch der DN aufgeführt: Paul Fabricius berichtet von seinem Urlaub in Spanien, wo er auch Gelegenheiten zum Nacktwandern nutzen konnte.

Wer das alles genauer wissen will, kann es unter

http://blad.naturister.dk/DN-Aarsskrift-2018.pdf

nachlesen, unter der das „Jahresbuch 2018“ der DN erreichbar ist.

Wie komme ich nun zur nächsten Notiz ?

Immer wenn ich mir so eine Frage stelle, dann brauche ich nur in das mit „Danske Naturister“ beschriftete Regal meines viel zu kleinen Arbeitszimmers nachzusehen. Dort finde ich immer etwas
Geeignetes.

In diesem Fall ist es sogar ganz leicht, denn als Titelbild des soeben erwähnten „Jahrbuchs 2018“
wählte unsere dänischen Freunde dieses Motiv :

Bild
https://lh3.googleusercontent.com/DwCeD ... 8O5sHsVBeg

Es entstand bei einem der seinerzeit von Franz organisierten internationalen Nacktläufe an der Ostsee im Rahmen des von der FSG/DFK verantworteten „Mee(h)r Erleben“. Inzwischen gibt es – wie vor etlichen Monaten in den Streiflichtern berichtet, hierzulande bereits zwei dieser internationalen, jährlichen Veranstaltungen.)

Womit wir schon beim nächsten Punkt wären, in dem es um den „Nakukymppi“ in Finnland geht :


717.4 Nakukymppi, die Sechzehnte

Ich hoffe ihr seit alle fit drauf, denn jetzt wird es sportlich. Zu diesem Zwecke machen wir uns nach Finnland auf.

Kommt mit.

Unser Ziel ist das finnische Dorf „Padasjoki“ in „Vesijaho ”.
Nie gehört ??

Es liegt mitten in der flachen Pampa.

Genau dort soll das „Nakukymppi“ starten. Das sagt zumindest Aarne Heino, der dort schon seit vielen Jahren den großen Nacktlauf organisiert. Im Grunde ist es ein „nacktes Dorffest“, an dem aber nicht nur die Bewohner der umliegenden Dörfer, sondern auch internationales Publikum teilnimmt. Läufer aus Russland und Frankreich haben sich angesagt. Viele davon sind „Wiederholungstäter“. Im letzten Jahr waren es gut duchmischte 115 Teilnehmende. Im Vorfeld zur diesjährigen Laufveranstaltung sprach Aarne Heino in einem, durch die örtliche Radiostation „Radio Voima“ verbreiteten Interview von 150 Teilnehmern. Na – ob das wohl zu optimistisch ist ?

Auf alle Fälle – soviel darf ich vorweg nehmen – Aarne Heino lag falsch.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass es inzwischen schon sehr, sehr viele nackte Laufveranstaltungen gibt. Viele davon mit internationalem Publikum. In jedem dritten Streiflicht könnte ich darüber notieren. Was also macht das Besondere am „Nakukymppi“ aus:

(1) Ist endlich auch mal in Finnland „was los“
(2) ist es der volksfestartige Charakter
(3) ist es eine Veranstaltung mit sehr langer Tradition
(4) mag ich den Humor von Aarne,

Vor rund drei Wochen war es dann wieder so weit :

Bild
http://www.naturist.world/xxx/public/71 ... schild.jpg
Aha, hier sind wir richtig !

Am späten Nachmittag trudelten tatsächlich die ersten ein. Gegen 6 Uhr waren schon sehr viel da und um halb acht (oder etwas später) ging es dann los:

Bild
http://www.naturist.world/717/public/717.4.2_Start.jpg

Bild
http://www.naturist.world/717/public/717.4.3_Start.jpg

Es war eine Strecke von gut 3 Km Länge eingerichtet, die – je nach Kondition und Wunsch - bis zu 3 Mal nackt und unterstützt durch die anfeuernden Rufe der Dorfnachbarn, Anverwandten und sonstigem Publikum nackt gelaufen oder abgegangen werden musste.

Bild
http://www.naturist.world/717/public/717.4.4_Gruppe.jpg

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... erkehr.jpg

Es sind alle heil angekommen und froh gelaunt am Ziel angekommen :

Bild
http://www.naturist.world/717/public/717.4.6_Ziel.jpg

Zum Schluss will ich noch eine Zahl nachtragen :

In diesem Jahr waren es nicht 150 Teilnehmende, wie sich Aarne Heino erhofft hatte, sondern 180. Das war – wir sind es bereits gewohnt – wieder einmal ein neuer Nakukymppi-Rekord.

Getragen von diesem Erfolg legten unsere Freunde in Finnland gleich den nächsten Termin fest:
14.06.2019 – Das wird dann der 17. nackte Volkslauf sein. So ist es auch bereits auf der HP des finnischen Naturistenverbandes NNF angekündigt.

An dieser Stelle will ich ein Bild vom Organisator Aarne einfügen, welches allerdings von der Veranstaltung aus dem Jahre 2008 stammt:

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... _Heino.jpg
Vorne rechts: Aarne Heino, der „Vater“ des finnischen Nakukymppi

Wer jetzt vom Nacktlaufen immer noch nicht genug hat, den darf ich auf einen Artikel über die letztjährige Veranstaltung hinweisen, der noch einmal einen ganz guten Eindruck von der Idee des Nakukymppi gibt:

https://www.ess.fi/uutiset/kotimaa/art2378682

„Also, regenmacher, jetzt ist es aber gut. Du musst auch einmal Vorschläge machen, für die
weniger sportlichen Nackten !“

Ja ich verstehe, du meinst etwas für Anfänger, die vielleicht noch nicht so trainiert und gelenkig sind. Etwas mehr mentales.

Zum Beispiel Yoga.
In diesem Fall natürlich Nacktyoga.

Da trifft es sich gut, dass Liz Crosby gerade einen Kurs startet, der sich speziell an die Neulinge wendet.

Das passt jetzt gerade noch in die Notiz Nr. 717.5 :


718.5 Nacktyoga für Anfänger

Nacktyoga … mit Liz.

Liz erschließt damit auch blutigen Anfängern dieses interessante Gebiet. Das ist mir wichtig, denn so werden auch die noch nicht so gut trainierten Freunde an eine leicht zu praktizierende Form des Nacktsports herangeführt.

Zum Beispiel mit folgender, von Liz Crosby demonstrierten Anfängerübung:

Bild
http://www.naturist.world/717/public/71 ... ktyoga.jpg

„Anfängerübung ?? Regenmacher, du spinnst. Das meinst du doch wohl nicht im Ernst ?“

Doch, doch … ist eine Übung für Anfänger.
Oder auch zum Aufwärmen.
So etwas mache ich jeden Morgen - noch vor dem Aufstehen.

„Wie ? Was ???“

Ja, ja. Es ist doch auch ganz einfach. Du stellst dich auf deine rechte Hand, schiebst dein linkes Bein von hinten links an deinem Arm vorbei nach vorne durch, legst dein rechtes Bein auf deinen Rücken und brauchst dann doch nur noch die linke Hand an die Zehen deines linken Fußes zu legen. Das ist schon alles.

„Regenmacher, mach DU uns das mal vor. Das wollen wir jetzt sehen!“

Was meinst du ?

„Vormachen, Vormachen meine ich … VORMACHEN ... VOR-MA-CHEN !“

Leute – mir fällt gerade ein … ich hab da einen ganz wichtigen Termin … und muss mich beeilen. Zur Demonstration habe ich jetzt leider keine Zeit mehr. Außerdem sind wir hier ja sowieso bereits bei der letzten Notiz dieses Streiflichtes …



Oh Mann – das war jetzt aber knapp.
Glück gehabt.

Alle Grüße

Michael Regenmacher (Strothjohann)
Bad Breisig

Ps.:
Wer jetzt immer noch nicht genug hat, denn kann ich nur auf die Liste der Streiflichter hinweisen, die unter

http://www.fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=2&t=2067

zu finden ist.
.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1694
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von hajo » Mo 9. Jul 2018, 06:18

Herrlich!

Danke für deine Mühe, die Informationen und deinen Humor!

 
Beiträge: 321
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Sinzheim
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Kartunger » Mo 9. Jul 2018, 08:46

hajo hat geschrieben:Herrlich!

Danke für deine Mühe, die Informationen und deinen Humor!


dem kann ich nur zustimmen und es würde mich freuen wieder öfters die Streiflichter lesen zu können.

Vielen Dank Michael

Viele Grüße
Kartunger

 
Beiträge: 1407
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Tim007 » Mo 9. Jul 2018, 14:22

Vielen Dank auch von mir.

Jetzt weiß ich: Nackt-Yoga ist auch was für mich.
Die Übung habe ich gleich nachgemacht und mit einem Medizinball perfektioniert.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Bummler » Mo 9. Jul 2018, 14:31

Was mir auffällt ist, dass die Nacktsportler (guckst du s/w-Bilder) früher etwas sportlicher aussahen, als jetzt.
Einschließlich Nackt-Yoga. :mrgreen: Das sieht auch noch ungesund aus.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 31.12.2007
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Andreas_aus_Berlin » Mo 9. Jul 2018, 17:54

Danke Michael!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 03.11.2008
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von mmammut » Di 10. Jul 2018, 17:46

Wie immer - sehr interessant. DANKE Michael

 
Beiträge: 7
Registriert: 10.07.2018
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 41

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Aufm-Dorf » Di 10. Jul 2018, 18:08

Sehr interessant. bin ich froh die Seite hier gefunden zu haben. Vielen Dank!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Registriert: 07.06.2015
Wohnort: Nähe Osnabrück
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ja, auf Anfrage
Alter: 64

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Seelöwe » Di 10. Jul 2018, 22:33

Michael, tolle Infos, bitte wieder mehr davon.
Was mir immer wieder auffällt, ist, dass es im Ausland durchaus vom Sport und anderen Aktivtäten Bilder gibt, auf denen alle Mitwirkenden nackt sind, auch die „Funktionäre“.
Der DFK entwickeltbsich dagegen seit Jahren immer mehr zu einem Verband der Textilkultur oder zur „Gesellschaft mit stark begrenzter Nackheit“.
Nur so eine Beobachtung vom Seelöwen...

 
Beiträge: 321
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Sinzheim
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Re: Streiflichter Nr. 717 vom 09.07.2018

Beitrag von Kartunger » Mi 11. Jul 2018, 14:38

Seelöwe hat geschrieben:...
Was mir immer wieder auffällt, ist, dass es im Ausland durchaus vom Sport und anderen Aktivtäten Bilder gibt, auf denen alle Mitwirkenden nackt sind, auch die „Funktionäre“.
Der DFK entwickeltbsich dagegen seit Jahren immer mehr zu einem Verband der Textilkultur oder zur „Gesellschaft mit stark begrenzter Nackheit“.
Nur so eine Beobachtung vom Seelöwen...


Eine Beobachtung der ich mich anschließen möchte - hier ein Beispiel aus Italien, eigentlich erzkatholische und die Nacktheit vielleicht weit weniger akzeptiert als bei uns. Man vergleiche mal diese Vereins-Internetseite mit der Seite eines deutschen Vereins. Auf den Bildern ist auch der Vorsitzende der UNIONE NATURISTI ITALIANI (wenn ich richtig informiert bin) zu sehen.

https://www.lebetulle.org/index.php/en/

Viele Grüße
Kartunger

PS. Übrigens ein toller Platz wenn man einmal Turin besichtigen möchte.

Nächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste