Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 12:14

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nacktwandern Schweiz

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2018
Wohnort: Zürich
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 26

Nacktwandern Schweiz

Beitrag von Lorenzo_ZH » So 24. Jun 2018, 21:38

Hallo zusammen

Ich (25) möchte mit einem Freund (32) nackt wandern gehen irgendwo an einem Ort in der Schweiz, wo es keine oder wenige Menschen hat. Und wir sind nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Habt ihr gute Vorschläge?

Gibt es Orte, die wir unbedingt meiden sollten, weil wir uns sonst strafbar machen würden?

Liebe Grüsse aus Zürich

Lorenzo

PS: Falls jemand Interesse hat, sich uns anzuschliessen, einfach melden. :)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Nacktwandern Schweiz

Beitrag von Puistola » So 24. Jun 2018, 23:05

Beide Appenzell solltest Du meiden, wenn Du keine Lust auf Bussen und Prozesse hast.
Ganz entspannt ist der ringförmig Appenzell umgebende Kanton St. Gallen, wo kürzlich
acht Nackte durch die Stadt spazierten, unbehelligt.

Wo?
Eigentlich überall in den Bergen, wo keine oder nur kleine Seilbahnen hinfahren.
Toggenburg, Sarganserland, Walenstadtberg ...
Wege findest Du auf der kostenlos herunterladbaren Karte 1:25'000 auf https://map.geo.admin.ch/mobile.html?la ... 18641231,,,
Wanderberichte mit Kartenlinks oder Karten gibt es auf fkk-freun.de mit dem Suchwort 'chwandern'.

Einfach bei bewirtschafteten Alpen kurz ein Tuch um die Hüften schlingen.
Das hebt die Stimmung.

Puistola

 
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2018
Wohnort: Zürich
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 26

Re: Nacktwandern Schweiz

Beitrag von Lorenzo_ZH » Mo 25. Jun 2018, 12:16

Vielen Dank für die guten Tipps!

 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2014
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Konkrete Beispiele

Beitrag von 0mega » Do 28. Jun 2018, 15:42

Gestern wanderten wir auf einer Nebenroute am Niesen von Reichenbach (im Kandertal) her und vor einer Woche von Gitschenen auf den Schwalmis. Beide Wanderungen sind mit öV gut erreichbar. Weitere konkrete Beispiele, auch mit Schneeschuhen im Winter, habe ich hier beschrieben:
https://einfach-nackt.ch/index.php?thre ... es-monats/
(Leider schliesst das Schweizer Forum noch in diesem Jahr, und die Bilder sind seit ein paar Wochen nur noch sichtbar, wenn man sie anklickt)

Bei der Anreise mit öV ist es oft nötig, am Anfang noch bekleidet zu starten. Wir packen die Kleider erst dann in den Rucksack, wenn wir aus der Zivilisation raus sind. Das sind mal wenige Meter von der Bus- oder Bergstation weg, mal aber auch erst nach einer halben Stunde.
Wie Puistola schon erwähnt hat, ist es hilfreich, in der Nähe von bewohnten Alpen schnell ein Tuch umzubinden. Ein paar negative Begegnungen erlebten wir eigentlich nur mit Einheimischen; andere Wanderer hingegen reagieren durchwegs positiv und machen keine Probleme (ausser sie fotografieren und verkaufen die Bilder dem Blick).
Wir suchen für unsere Wanderungen immer Gebiete, die wenig begangen sind. Das ist von Montag bis Freitag einfach, am Samstag schon deutlich schwieriger, und am Sonntag fast unmöglich.

 
Beiträge: 15
Registriert: 14.11.2008

Re: Nacktwandern Schweiz

Beitrag von svench » Sa 14. Jul 2018, 22:34

Bei längeren Wanderungen ist das kreuzen von gut besuchten Wegen fast nicht zu vermeiden. Diese Rennstrecken werden gerne bei sehr guten Wetter und zu Reisefreundlichen Zeiten besucht. Ist das Wetter bewölkt , bin ich vor 10 Uhr oder nach 16.00 Uhr unterwegs ,sind Begegnungen sehr selten. Gruss Svench


Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste