Aktuelle Zeit: Mo 23. Jul 2018, 19:18

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK darf nicht Sterben aber ....

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von hajo » Mi 11. Jul 2018, 02:24

NackteBohne hat geschrieben:Wie gesagt, "Textile" dürfen von mir aus gerne auch einmal in den FKK-Bereich, so lange sie es nicht tun, um "Nackedeis" zu sehen und zu gaffen. Ich denke, die Durchmischung hilft zu zeigen, dass wir Naturisten/FKKler durchaus normal ticken, nicht Spinnerte sind ....

Das Abschotten - z.B. auf FKK-Gelände, Naturistensteige, FKK-Strände und was es noch alles gibt - macht uns zu Sonderlingen. Und genau das wollen wir doch nicht? Oder?

Ja, was denn nun?
Gucken darf man nicht. Aber hingehen schon...

Dabei ist es doch geradezu menschllich, sich das anzusehen, was einem zunächst fremd erscheint.
Aber der Nackte will das nicht.

Daher schottet er sich ab.
Oder doch nicht.

Sonderbar.

Für DAS zu stehen, was man ist, lebt und positiv vermitteln möchte, kann doch nicht im Verborgenen stattfinden...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 121
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von NackteBohne » Mi 11. Jul 2018, 09:49

Die/Der Nackte will keine Spanner - darum geht's. Weißt du doch. Wenn nicht, dann tut's mir Leid

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von hajo » Mi 11. Jul 2018, 10:31

NackteBohne hat geschrieben:Die/Der Nackte will keine Spanner - darum geht's. Weißt du doch. Wenn nicht, dann tut's mir Leid
Bin halt blöd.
Wer zum Feuerwerk rennt, ist ein Zuschauer.
Wer beim Unfall zuschaut, ist ein Gaffer.
Wer am Nacktstrand hinschaut, ist ein Spanner.

Mag's dir auch Leid tun.
Ich sehe die Unterschiede menschlichen Verhaltens primär in der Bewertung.

 
Beiträge: 109
Registriert: 05.06.2018
Wohnort: bei München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von Nacktfrosch » Mi 11. Jul 2018, 10:34

NackteBohne hat geschrieben:Die/Der Nackte will keine Spanner - darum geht's. Weißt du doch. Wenn nicht, dann tut's mir Leid

Die will aber auch der/die Badebekleidete nicht.

Die Angst vor Spannern am FKK-Strand ist auch so ein Thema, ich seh da keinen so rechten Unterschied zu textilen Stränden - zumindest, so lange sich Burkinis noch nicht durchgesetzt haben ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 121
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von NackteBohne » Mi 11. Jul 2018, 10:36

Das ist auch richtig. Gaffer und Spanner will man nicht. Und daher ist es nicht mehr "sonderbar"

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von hajo » Mi 11. Jul 2018, 10:46

NackteBohne hat geschrieben:Das ist auch richtig. Gaffer und Spanner will man nicht. Und daher ist es nicht mehr "sonderbar"

Also Bewertung. (Gaffer, Spanner sind Werturteile über Mitmenschen)

Du machst also etwas, das andere - zu Recht? - als falsch oder, um in deiner Diktion zu bleiben, als absonderlich bewerten?

Ach nee...
Erkenne gerade:
Nicht DU, sondern MAN!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 121
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von NackteBohne » Mi 11. Jul 2018, 10:51

Ja, ich bewerte Gaffen und Spannen als negativ. Wer nicht?
Und damit verurteile ich Verhalten, nicht die Menschen an sich.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 121
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von NackteBohne » Mi 11. Jul 2018, 10:55

Aus deinen Aussagen könnte man schließen, dass dir der Unterschied zwischen Gucken, Schauen vs. Gaffen, Glotzen, Spannen nicht geläufig ist.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1842
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von Bummler » Mi 11. Jul 2018, 11:09

NackteBohne hat geschrieben:Das Abschotten - z.B. auf FKK-Gelände, Naturistensteige, FKK-Strände und was es noch alles gibt - macht uns zu Sonderlingen. Und genau das wollen wir doch nicht? Oder?


Was wir wollen ist leider nebensächlich und in den Augen der Textilen sind wir tatsächlich Sonderlinge, unabhängig von unserem Willen.
Der Streit, wann und wo wir uns ausziehen dürfen geht schon über 100 Jahre und ist nach wie vor ein Thema. Die Gebiete, wo wir das problemlos machen können, sind erkämpft oder durch Hausrecht garantiert.

Das Ideal, das wir Nackte in der Gesellschaft akzeptiert sind, ist nicht erreicht. Real bleibt uns nur das eingeteilte Areal oder der Kampf.
Aber in meinem Alter ….

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: FKK darf nicht Sterben aber ....

Beitrag von hajo » Mi 11. Jul 2018, 11:23

NackteBohne hat geschrieben:Aus deinen Aussagen könnte man schließen, dass dir der Unterschied zwischen Gucken, Schauen vs. Gaffen, Glotzen, Spannen nicht geläufig ist.
Erwischt!
Daher schrieb ich ja oben:
hajo hat geschrieben:Ich sehe die Unterschiede menschlichen Verhaltens primär in der Bewertung.

Aber die BEWERTUNG geht immer vom Bewertenden aus (möglicherweise bedingt durch seine Sozialisation).
Die Motivation hinter dem Gucken, Gaffen, Schauen, Spannen...
... die kann zumindest ICH nicht erkennen.


Da scheinst du mir weiter zu sein.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste