Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 10:38

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 33
Registriert: 31.12.2007
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Andreas_aus_Berlin » Mo 9. Jul 2018, 16:59

Danke für die Koordinaten. Bin auch dabei.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3200
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Aria » Fr 13. Jul 2018, 14:01

Das heutige Streiflicht der Süddeutschen – für die, die es nicht wissen: Das Streiflicht ist der Name einer Glosse, die täglich auf der ersten Seite der gedruckten Ausgabe erscheint – behandelt das Thema Nacktwanderweg in Brandenburg. Wie sich das für eine Glosse gehört, wird anfangs recht launisch über Brandenburg und Brandenburger hergezogen – Zitat: „Was nutzen die schönsten Seen, wenn sich an ihren Gestaden nur Mücken und Nazis verlustieren? Da sieht man, wie schlimm Vorurteile sein können, denn immer wieder werden an diesen Seen auch glückliche Familien beim Dosenbier-Picknick sowie der ein oder andere auswärtige Besucher gesichtet.“

Doch dann wird das eigentliche Thema angesprochen – Zitat: „Nun aber steht Brandenburg vor einem Ansturm, der deutlich gefestigtere Gemeinwesen in Verzweiflung und Trübsinn versetzen könnte, und es sind nicht die Wölfe: Es soll die Entblößten dieser Erde locken. Eine Naturisten-Initiative will einen großen Nackt-Wanderweg durch die Region anlegen.“ Und da auf Wölfe kein Verlass sei, bleiben als die letzte Hoffnung die Stechmücken, schließt der Text. :D

Zu Brandenburgischen Stechmücken kann ich persönlich was sagen. Neulich, im Mai, waren wir zu einer Hochzeit eingeladen. Untergebracht wurden wir im Seehotel Rangsdorf, wunderschön direkt am Rangsdorfer See gelegen. Was soll ich sagen: Die Tür zum Balkon öffnen war nicht drin – wir haben es einmal versucht und sind nach einer Minute zurück ins Zimmer geflüchtet.

Zum Glück gehörte zum Programm auch eine Kahnfahrt mit Kaffee und Kuchen von Lübbenau zum Freilandmuseums Lehde. Das kann ich tatsächlich weiter empfehlen, auch gab es da so gut wie keine Mücken!

PS: Wir kamen auf dem Weg nach Lübbenau auch durch Lübben, wo mir auf einer Hauswand ein Bild auffiel, auf dem eine Frau barbusig dargestellt war, und eine andere ohne Höschen. Da kann ich nur sagen: Für eine Kleinstadt ganz schön mutig – da wird es auch mit dem geplanten Nacktwanderweg wohl auch keine Probleme geben.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2086
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von hajo » Fr 13. Jul 2018, 15:37

Aria hat geschrieben:...Lübben, wo mir auf einer Hauswand ein Bild auffiel, auf dem eine Frau barbusig dargestellt war, und eine andere ohne Höschen.
Hast du mal geklingelt?
Vielleicht Bummlers Haus? ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3200
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Aria » Sa 14. Jul 2018, 11:23

hajo hat geschrieben:
Aria hat geschrieben:...Lübben, wo mir auf einer Hauswand ein Bild auffiel, auf dem eine Frau barbusig dargestellt war, und eine andere ohne Höschen.
Hast du mal geklingelt?
Vielleicht Bummlers Haus? ;)
Nein. Wir alle saßen im Bus, der vor der Kreuzung kurz anhalten musste. Nur deswegen habe ich das Bild so genau sehen können.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2081
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Bummler » Mo 16. Jul 2018, 10:06

Über das Bild hatte ich hier schon mal berichtet. In Lübben hat sich die Diskussion darüber übrigens gelegt.
https://www.lr-online.de/lausitz/luebbe ... id-4586605
https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/ ... uebben-aus
Es ist tatsächlich nicht mein Haus, aber ich wohne ca. 350 m davon. Es freut mich, wenn es dir bei uns im Spreewald gefallen hat.
Ja der Umstieg vom Straßenverkehr in den Kahn ist immer ganz witzig. Man ist plötzlich in einer ganz anderen Welt, obwohl es eigentlich dieselbe ist.

Die Glosse in der Süddeutschen zum Nacktwanderweg habe ich zufällig auch gelesen. Nur, wenn es um einen selber geht, da kann man nicht so richtig darüber lachen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3200
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Aria » Mo 16. Jul 2018, 10:49

Bummler hat geschrieben:Über das Bild hatte ich hier schon mal berichtet. In Lübben hat sich die Diskussion darüber übrigens gelegt.
Das war zu erwarten, zumal das Einzige, über das man ernsthaft reden könnte, die übliche Diskriminierung war/ist: Nur die 2 Frauen sind halbnackt, der Mann dagegen ist voll angezogen. Aber darüber wurde offenbar nicht geredet, sondern nur über die Nacktheit an sich.

Bummler hat geschrieben:Ja der Umstieg vom Straßenverkehr in den Kahn ist immer ganz witzig. Man ist plötzlich in einer ganz anderen Welt, obwohl es eigentlich dieselbe ist.
Ja, die Ruhe dort ist wohl einmalig. Aber es gibt auch Kommerz, allerdings nicht sehr störend. Unser Kahnführer hat zwar während der Fahrt hin und wieder auf Stände, an denen man Souvenirs (vulgo Spreewaldgurken) kaufen konnte, hingewiesen, aber nur einmal angehalten – auf Bitten eines der Gäste.

Sehr interessant war das Freilichtmuseum Lehde. Wenn man mal gesehen hat, unter welchen Bedingung die Menschen noch vor 150 Jahren dort lebten: Mitglieder einer Familie, die damals nicht selten aus 10 und mehr Personen bestand, schliefen alle in einem Raum. Da sind wir wieder beim Thema Fortschritt, Bummler, den du negierst, obwohl es solche Zustände bei uns nicht mehr gibt – siehe dazu auch diesen Thread.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2081
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Bummler » Mo 16. Jul 2018, 11:00

Aria hat geschrieben:Sehr interessant war das Freilichtmuseum Lehde. Wenn man mal gesehen hat, unter welchen Bedingung die Menschen noch vor 150 Jahren dort lebten: Mitglieder einer Familie, die damals nicht selten aus 10 und mehr Personen bestand, schliefen alle in einem Raum.


Das war ja nur, wegen dem knappen Bauland so. :mrgreen: Außerdem alle in einem Bett, das ist doch auch gemütlich.
Und jetzt mache nicht soviel Reklame für den Spreewald, die Touris verstopfen schon so alle unsere Straßen hier.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 85
Registriert: 08.03.2012
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Volker100 » Mo 16. Jul 2018, 17:21

Undschon geht wieder das Schwafeln los, das absolut nichts mit diesem Beitrag zu tun hat.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 18.03.2018
Wohnort: bei Hannover
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 56

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von drum1608 » Di 17. Jul 2018, 19:35

So nun mal Budder bei die Fischäää, wer von den fleisigen Schreibern hier, geht denn mit wandern in der Ruppiner Heide?
Und die, die damit wandern oder zumindst mit dem Gedanken spielen mit zu wandern, von denen würde ich gerne mehr lesen wollen. Alles andere meine ich gehört hier nicht her.

 
Beiträge: 20
Registriert: 16.05.2018
Wohnort: Pritzwalk
Geschlecht: Paar
Alter: 62

Re: 3. Nacktwanderweg, in Brandenburg kommt

Beitrag von Pritzwalker » Mi 18. Jul 2018, 17:50

Nudepaar33 hat geschrieben:Ist das Datum wirklich richtig?


ja das Datum ist Sicher wie alles andere auch

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste