Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 10:29

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK Hof Spenden

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 1452
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von norbert » Mo 19. Mär 2018, 21:23

Ralf-abc hat geschrieben:Bleibt als Unterscheidungskriterium zum Ossiland nur noch die Stärke der AfD-Nazis im Landtag


Die AFD ist in 14 Landtagen vertreten, in Bayern ist sie nicht dabei.
In BaWü sind es mit 20 Vertretern mehr als in Thüringen und Brandenburg zusammen.
Interessant auch die Verteilung der Linken, die sind im "Ossiland" auch stärker vertreten.

 
Beiträge: 402
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von Ralf-abc » Mo 19. Mär 2018, 22:31

norbert hat geschrieben:Die AFD ist in 14 Landtagen vertreten, in Bayern ist sie nicht dabei.
In BaWü sind es mit 20 Vertretern mehr als in Thüringen und Brandenburg zusammen.
Interessant auch die Verteilung der Linken, die sind im "Ossiland" auch stärker vertreten.


Boah-ey, tatsächlich? Ja sowas aber auch.
In Bayern sind im Herbst Landtagswahlen und dass die AFD 2-stellig einziehen wird, ist so gut wie sicher.
In Thüringen + Brandenburg sind nächstes Jahr Wahlen. Es ist davon auszugehen, dass die AFD dort deutlich zulegen wird.
Die Angabe einer Fraktionsstärke in Mandate ist natürlich blödsinn, weil die Größe des Landtags nicht berücksichtigt ist. Aussagekräftig ist hier doch wohl eher eine Angabe in Prozent.

Was genau wolltest Du mit Deinem Beitrag jetzt sagen?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1876
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von ostfriesenpaar » Mo 19. Mär 2018, 22:39

Ralf-abc hat geschrieben:Was genau wolltest Du mit Deinem Beitrag jetzt sagen?
und was du jetzt?
Ralf-abc hat geschrieben:In Bayern sind im Herbst Landtagswahlen und dass die AFD 2-stellig einziehen wird, ist so gut wie sicher.
In Thüringen + Brandenburg sind nächstes Jahr Wahlen. Es ist davon auszugehen, dass die AFD dort deutlich zulegen wird.
Tja, da gibt es dann anscheinend ziemlich viele Menschen, die diese Partei gutheißen....Sind das wirklich alles Nazis ?

Ich denke nein. Viele davon sind sind Menschen, die einfach nur genug haben von unserer Regierung und allem, was in Deutschland passiert oder eben nicht passiert bzw. Funktioniert.

 
Beiträge: 402
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von Ralf-abc » Mo 19. Mär 2018, 23:08

ostfriesenpaar hat geschrieben:Tja, da gibt es dann anscheinend ziemlich viele Menschen, die diese Partei gutheißen....Sind das wirklich alles Nazis ?
Ich denke nein. Viele davon sind sind Menschen, die einfach nur genug haben von unserer Regierung und allem, was in Deutschland passiert oder eben nicht passiert bzw. Funktioniert.

Es ist mir sch...egal, warum jemand die AFD wählt.
Was die Funktionsträger dieser Partei in den letzten Monaten alles für Sprüche abgelassen hat - da kann niemand ernsthaft behaupten, er hätte nicht gewusst, dass es sich hier um eine in wesentlichen Teilen rechtsnationale Partei handelt.
Wer diese Parteil wählt / unterstützt, der nimmt es zumindest billigend in Kauf, dass dieses Gedankengut wieder in Deutschland gesellschaftfähig wird. Von daher ist nicht erforderlich, hier zwischen Überzeugungstätern und Mitläufern zu unterscheiden - AFD-Wähler sind allesamt (überzeugte oder billigende) Nazis.

Wer mit der Politik / den Zuständen hier in D-Land nicht zufrieden ist, der hat durchaus andere Möglichkeiten, im Rahmen eines demokratischen Prozesses etwas dagegen zu tun.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 665
Registriert: 12.04.2009
Wohnort: Tief im Westen, ganz weit links
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von skyfire » Di 20. Mär 2018, 02:19

Das kannst du sogar noch deutlicher sagen:
Wer sowas wählt, ist mMn zu DUMM um als Mensch zu gelten, weil er offenbar die billige Polemik dieser Rechtspopulisten nicht durchschaut.
Und solches Pack will ich weder als Nachbar noch überhaupt irgendwo... solle sie doch gehen, wenn es ihnen nicht gefällt. Wohin? Mir doch egal. Deutschland braucht kein Nazipack. Versuchts doch in den USA, Donald Duck ist doch genau so n Spinner...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1549
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 41

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Di 20. Mär 2018, 03:36

Ralf-abc hat geschrieben:Wer mit der Politik / den Zuständen hier in D-Land nicht zufrieden ist, der hat durchaus andere Möglichkeiten, im Rahmen eines demokratischen Prozesses etwas dagegen zu tun.

und auch außerhalb des Rahmens eines 'demokratischen' Prozesses :)

 
Beiträge: 1452
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von norbert » Di 20. Mär 2018, 09:18

Ralf-abc hat geschrieben:
Was genau wolltest Du mit Deinem Beitrag jetzt sagen?


Das die AFD kein Ostproblem ist, sondern eine Folge der Politik der Regierung, insgesamt.
Ein halbes Jahr zu brauchen, um eine Regierung zu bilden, ist nicht gerade vertauenserweckend, um nur mal ein Beispiel zu nennen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Registriert: 12.12.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 24

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von Freigeist » Di 20. Mär 2018, 09:25

Ich kann nur empfehlen auf YouTube das video von Harald Leesch über das Afd Wahlprogramm zu gucken.

Gibt doch ganz gut einen Einblick warum das alles kein sinn macht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1680
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von Bummler » Di 20. Mär 2018, 10:21

norbert hat geschrieben:Das die AFD kein Ostproblem ist, sondern eine Folge der Politik ....


... ist offensichtlich. Wenn eine Politik "alternativlos" geworden ist, dann ist sie nicht mehr demokratisch.
Anschließend darüber zu jammern, das die AfD in nächster Zeit in einigen Regierungen auftauchen wird, ist ja nun mehr als scheinheilig.
Armselig ist das. Ich werde sie nicht wählen, aber ich sehe auch, dass einige Leute so die Schnauze voll haben, von ihren "Chancen und Möglichkeiten" und dem Strukturwandel usw. und sofort ...das der Aufstieg der AfD zwangsläufig ist.

Jedenfalls dann, wenn sie sich nicht selbst zerlegt. Die Linke hat es vorgemacht, mit der Regierungsbeteiligung bzw. dem Ministerpräsidenten in Thüringen, eine Entwicklung die niemand für möglich gehalten hätte und die AfD wird es nachmachen.

Ach so, das Thema:
Ich spende auch nicht für den FKK Hof. Da sich die AfD seinerzeit als einzigste Partei für die FKK-ler ausgesprochen hat, wird es nach deren Regierungsübernahme wohl zu einer Renaissance der FKK kommen, womit wir wieder beim Thema wären.

https://www.stern.de/politik/deutschlan ... 12892.html

AfD setzt sich für FKK ein

Auch wenn den Streit nun beigelegt zu sein scheint, entdeckt nun die AfD das Thema für sich. In großen Buchstaben prangt auf Werbebannern der Parteifraktion des sächsischen Landtags: "Kein Nacktbade-Verbot neben Asylbewerberheim - FKK in Sachsen erhalten".

 
Beiträge: 23
Registriert: 16.08.2004
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar

Re: FKK Hof Spenden

Beitrag von tonius » Di 20. Mär 2018, 10:46

Hallo,
ob AFD wähler alle Nazis sind oder "nur" Mitläufer ist nicht wichtig.
Die Nazis haben verheerendes angerichtet, das war aber nur möglich weil es so viele Mitläufer gab.
Wehret den Anfängen.
MlG

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste