Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 12:01

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2952
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 55

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 3. Dez 2019, 21:59

Campingliesel hat geschrieben:In solchen Situationen gibt es ganz andere Möglichkeiten, die wirklich weiterhelfen.
die da wären?
Campingliesel hat geschrieben:WEnn in einer Ehe sexuell nichts oder nur noch wenig läuft, dann stimmt etwas mit der Beziehung selbst nicht mehr
Es gibt, auch wenn du es nicht glauben magst, viele Paare, die nach Jahren eine asexuelle und dennoch glückliche und zufriedene Beziehung führen.
Campingliesel hat geschrieben: und um einer Beziehung wieder neue Perspektiven und ein neues Profil zu geben, hilft ein Porno am allerwenigsten,
ist das jetzt deine eigene, persönliche Erfahrung?
Campingliesel hat geschrieben:Sex gehört zwar zu einer guten Beziehung, ist aber nicht das Wichtigste. Wenn nur der Sex die Basis einer Beziehung ist, dann hat sie nie Bestand, weil auch der intensivste Sex irgendwann langweilig und Routine wird.
Es gibt durchaus gute Beziehungen, die nahezu ausschließlich auf Sex basieren...auch wenn das nicht in dein Weltbild passt.

 
Beiträge: 4339
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Campingliesel » Di 3. Dez 2019, 22:20

@Ostfriesenpaar

Es gibt, auch wenn du es nicht glauben magst, viele Paare, die nach Jahren eine asexuelle und dennoch glückliche und zufriedene Beziehung führen.


Natürlich gibts die, aber solche Paare brauchen dann auch bestimmt keine Pornos.

Es gibt durchaus gute Beziehungen, die nahezu ausschließlich auf Sex basieren...auch wenn das nicht in dein Weltbild passt.


Ne, das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Es mag zwar Beziehungen geben, in der Sex das einzige ist, was noch funktioniert. Aber sowas hat keinen langen Bestand.

Ich habe bestimmt noch nicht versucht, eine kaputte Beziehung mit Pornos zu retten. Sowas kann gar nicht funktionieren

 
Beiträge: 1859
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von norbert » Di 3. Dez 2019, 22:39

@CL
Diese Frage hast du noch nicht beantwortet.
ostfriesenpaar hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:In solchen Situationen gibt es ganz andere Möglichkeiten, die wirklich weiterhelfen.
die da wären?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2023
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Hans H. » Di 3. Dez 2019, 22:59

Campingliesel hat geschrieben:Natürlich gibts die, aber solche Paare brauchen dann auch bestimmt keine Pornos.
Wie viele solche Paare hast Du danach gefragt?
Campingliesel hat geschrieben:
Es gibt durchaus gute Beziehungen, die nahezu ausschließlich auf Sex basieren...auch wenn das nicht in dein Weltbild passt.

Ne, das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Es mag zwar Beziehungen geben, in der Sex das einzige ist, was noch funktioniert. Aber sowas hat keinen langen Bestand.
Es gibt vieles, was ich mir nicht vorstellen kann, aber wenn ich mir etwas nicht vorstellen kann und wenn Du Dir etwas nicht vorstellen kannst, dann ist das absolut kein Beleg dafür, dass es das nicht gibt!
Campingliesel hat geschrieben:Ich habe bestimmt noch nicht versucht, eine kaputte Beziehung mit Pornos zu retten. Sowas kann gar nicht funktionieren
Würden die auch bestimmt nicht mehr gemeinsam ansehen - jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen ... "nicht vorstellen" ... s.o. ... ;-)

 
Beiträge: 4339
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Campingliesel » Mi 4. Dez 2019, 09:25

@ Hans Hast Du das schon selbst ausprobiert? Falls Du in einer solchen Beziehung lebst, wo euch entweder Pornos geholfen haben oder wo der einzige Sinn eurer Beziehung aus Sex besteht. Oder wie gehst Du mit solchen Problemen um, falls Du solche haben solltest?
Und wenn Du schon von Zahlen redest: Wieviele solche Beziehungen kennst Du persönlich, die nahezu ausschließlich auf Sex basieren? Oder solche, die ihre verkorkste Beziehung durch Pornos gerettet haben? Hast Du dafür auch Belege?

 
Beiträge: 4339
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Campingliesel » Mi 4. Dez 2019, 09:33

norbert hat geschrieben:@CL
Diese Frage hast du noch nicht beantwortet.
ostfriesenpaar hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:In solchen Situationen gibt es ganz andere Möglichkeiten, die wirklich weiterhelfen.
die da wären?


Es gibt genügend Bücher, die sinnvolle Ratschläge, Überlegungen enthalten, um der Beziehung einen neuen Sinn geben zu können, kognitive Hilfen, und wenn das nicht reicht, dann entsprechende Paarberatungen, psychologische Hilfen. Und da wird ganz sicher nicht gesagt, dass man sich mal Pornos anschauen soll. Das wäre wohl der dümmste Rat.

Es gibt sicher viele langjährige Junggesellen, die sich zur Ersatzbefriedigung Pornos anschauen und sich daran aufgeilen, aber wie man mit einer Frau umgeht, um eine sinnvolle und gute Beziehung aufbaut, wissen sie dadurch ganz sicher nicht. Solche Männer bleiben auch meistens alleine.

 
Beiträge: 73
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 68

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Naturpaar6568 » Mi 4. Dez 2019, 09:33

Campingliesel hat geschrieben:@ Hans Hast Du das schon selbst ausprobiert? Falls Du in einer solchen Beziehung lebst, wo euch entweder Pornos geholfen haben oder wo der einzige Sinn eurer Beziehung aus Sex besteht. Oder wie gehst Du mit solchen Problemen um, falls Du solche haben solltest?
Und wenn Du schon von Zahlen redest: Wieviele solche Beziehungen kennst Du persönlich, die nahezu ausschließlich auf Sex basieren? Oder solche, die ihre verkorkste Beziehung durch Pornos gerettet haben? Hast Du dafür auch Belege?


Spielarten beim Sex sind äußerst vielseitig. Es gibt sogar Paare, die eine zufriedene Ehe und ein völlig erfülltes Sexleben seit Jahrzehnten führen, die es durch gelegentliches gemeinsames Ansehen von Pornos bereichern. Sie brauchen das nicht, um Probleme zu lösen, sondern weil es beiden Spaß macht.

LG Wolfgang von Naturpaar6568

 
Beiträge: 4339
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Campingliesel » Mi 4. Dez 2019, 09:47

@ Wolfgang Ich finde es bedauerlich und primitiv, wenn man sowas nötig hat. Letztendlich ist Sex doch immer dasselbe, egal, welche Kunststücke, welches Spielzeug oder was immer man dazu benutzt. Irgendwann ist das alles abgenutzt, und wenn das alles sich nur auf das Körperliche konzentriert, dann taugt es nichts. Das ist dann genauso, wie wenn man soviel Geld besitzt, sich alles kaufen kann und soviel davon, daß das irgendwann auch langweilig ist. Warum sind denn besonders Reiche oft unglücklich, einsam und enden in Depressionen, weil es nichts mehr gibt, was sie noch nicht haben, aber sie dadurch auch nicht glücklicher sind, wenn sie es denn haben?

Geld braucht man zum Leben, aber nur, um seine Grundbedürfnisse zu befriedigen, aber wenn das alles vorhanden ist, dann macht es nicht mehr glücklicher, auch nicht ein Haus mit 20 Zimmern, 10 Autos vor der Tür, goldene Wasserhähne und Schmuck und Klamotten wie ein kleines Kaufhaus oder ständige Weltreisen oder jeden Tag Essen wie vom besten Koch der Welt gemacht. Und auch nicht Sexspielzeug und auch nicht 1000 Spielarten und sonstigen Firlefanz. Pornos sind nur ein primitiver materieller Ersatz für fehlende Emotionen. Und das wirkt nicht lange.

 
Beiträge: 73
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 68

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Naturpaar6568 » Mi 4. Dez 2019, 11:16

Liebe Campingliesel,

vielleicht hast Du meinen ersten Satz des Beitrages überlesen.
Du hast halt eine andere Einstellung, und das ist doch völlig in Ordnung. Ich kann Dich auch verstehen, dass Du Dir eine solche Vorliebe aus eben dieser Einstellung heraus nicht vorstellen kannst. Beleidige aber dann bitte nicht andere, indem Du sie diesbezüglich als primitiv bezeichnest. Du urteilst über etwas, was Du nicht kennst und auch nicht kennen willst.
Ich habe nicht einmal von mir selbst und meiner Frau gesprochen, deshalb nehme ich mir das auch nicht an. Ich kenne aber genügend Paare, denen das ganz einfach Spaß macht.

LG Wolfgang von Naturpaar6568

 
Beiträge: 4339
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Campingliesel » Mi 4. Dez 2019, 11:36

Naturpaar6568 hat geschrieben:Liebe Campingliesel,

vielleicht hast Du meinen ersten Satz des Beitrages überlesen.
Du hast halt eine andere Einstellung, und das ist doch völlig in Ordnung. Ich kann Dich auch verstehen, dass Du Dir eine solche Vorliebe aus eben dieser Einstellung heraus nicht vorstellen kannst. Beleidige aber dann bitte nicht andere, indem Du sie diesbezüglich als primitiv bezeichnest. Du urteilst über etwas, was Du nicht kennst und auch nicht kennen willst.
Ich habe nicht einmal von mir selbst und meiner Frau gesprochen, deshalb nehme ich mir das auch nicht an. Ich kenne aber genügend Paare, denen das ganz einfach Spaß macht.

LG Wolfgang von Naturpaar6568


Woher willst Du wissen, ob ich das nicht kenne? Ich rede nicht über Dinge, die ich gar nicht kenne. Und deshalb habe ich mir solche Pornos auch mal eine Weile angesehen, um eine Ahnung davon zu haben. Aber ich habe gemerkt, daß das nicht gut tut, einen abstumpft und eben wirklich primitiv ist und nur rein auf die Geschlechtszonen reduzierter Sex ist, egal, wer mit wem und wie und völlig ohne persönliche Gefühle.
Es kommt auch beim Sex nicht nur darauf an, was wem und wie Spaß macht.
Genauso wie ich das Rauchen irgendwann mal ausprobiert habe, es aber nach ein paar Wochen wieder sein ließ, bevor es zur Sucht wird, habe ich auch das Anschauen von Pornos wieder aufgehört, bevor es mich und meine Emotionen zerstört und meinen Blick auf wirklich Sinnvolles gerichtet und was Sex in einer gute Beziehung ausmacht und wie man das gestaltet.

Das Argument "das macht Spaß" scheint wohl heutzutage für alles eine Rechtfertigung zu sein, auch wenn es der größte Mist ist.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste