Aktuelle Zeit: Do 27. Jun 2019, 06:42

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » Fr 11. Jan 2019, 19:00

Eule hat geschrieben: Kannst du dich von dem Gedanken trennen, das Pädophile mit Smartphone auf "Fotojagd" gehen? Und wer sollen deren "Handlanger" sein?


Nein, das kann ich nicht, weil genug Eltern Angst davor haben. Und wer die Handlanger sein sollen, ist doch wohl einfach sich vorzustellen. Einfach ein Kumpel, der total unauffällig wirkt, der wie selbstverständlich am FKK-Strand ist und der scheinbar nur die Landschaft fotografieren will.

 
Beiträge: 2844
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Eule » Fr 11. Jan 2019, 20:29

@ Campingliesel
Eule hat geschrieben:
Kannst du dich von dem Gedanken trennen, das Pädophile mit Smartphone auf "Fotojagd" gehen? Und wer sollen deren "Handlanger" sein?
Nein, das kann ich nicht, weil genug Eltern Angst davor haben. Und wer die Handlanger sein sollen, ist doch wohl einfach sich vorzustellen. Einfach ein Kumpel, der total unauffällig wirkt, der wie selbstverständlich am FKK-Strand ist und der scheinbar nur die Landschaft fotografieren will
Eine etwas merkwürdige Aussage.
Nur weil viele eine Angst äußern muss diese Angst nicht real unterfüttert sein.
Welcher Pädophile bittet einen Kumpel, für ihn Kinderbilder zu erstellen, um seine sexuelle Abnormität befriedigen zu können?

Deine Vorstellungen lassen sich mit der Realität nicht verbinden. Sie sind wirklich weit weg von jeglicher Realität.

 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » Fr 11. Jan 2019, 22:32

Eule hat geschrieben:@ Campingliesel
Eule hat geschrieben:
Kannst du dich von dem Gedanken trennen, das Pädophile mit Smartphone auf "Fotojagd" gehen? Und wer sollen deren "Handlanger" sein?
Nein, das kann ich nicht, weil genug Eltern Angst davor haben. Und wer die Handlanger sein sollen, ist doch wohl einfach sich vorzustellen. Einfach ein Kumpel, der total unauffällig wirkt, der wie selbstverständlich am FKK-Strand ist und der scheinbar nur die Landschaft fotografieren will
Eine etwas merkwürdige Aussage.
Nur weil viele eine Angst äußern muss diese Angst nicht real unterfüttert sein.
Welcher Pädophile bittet einen Kumpel, für ihn Kinderbilder zu erstellen, um seine sexuelle Abnormität befriedigen zu können?

Deine Vorstellungen lassen sich mit der Realität nicht verbinden. Sie sind wirklich weit weg von jeglicher Realität.


Und du glaubst wieder mal, daß Deine Vorstellungen die einzig richtigen sind? Wenn viele Eltern Angst haben, kommt das sicher nicht von ungefähr.
Wieso sollte ein Pädophiler das nicht machen? Es ist doch nichts einfacher als auf diese Art, zu Bildern zu kommen.
Nur weil Du Dir das nicht vorstellen kannst, existiert das dann nicht?
Meine Vorstellungen lassen sich vlt nicht mit DEINEN verbinden, aber DEINE sind auch nicht die alleingültigen. Oder bist du der Herr aller Menschen, der jeden kennt und alles weiß?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2711
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von ostfriesenpaar » Fr 11. Jan 2019, 23:36

Campingliesel hat geschrieben:Wenn viele Eltern Angst haben, kommt das sicher nicht von ungefähr.
Stimmt, denn sie schwimmen mit auf der Welle der allgemeinen Hysterie.
Eule hat geschrieben:Nur weil viele eine Angst äußern muss diese Angst nicht real unterfüttert sein.
Welcher Pädophile bittet einen Kumpel, für ihn Kinderbilder zu erstellen, um seine sexuelle Abnormität befriedigen zu können?

Deine Vorstellungen lassen sich mit der Realität nicht verbinden. Sie sind wirklich weit weg von jeglicher Realität.
Sehe ich genau so.....und Campingliesel, bitte erkläre mir einmal wer erleidet einen Schaden daran, wenn irgendwer auf irgendeiner Seite im Netz ein Bild eines nackten, im Sand buddelnden Kindes postet?
Weder die Kinder, noch die Eltern wird es schädigen.
.....und wer sich daran aufgeilt, hat den Schuss sowieso nicht gehört und ist sicherlich nur ein kleines harmloses perverses Arschloch. :evil:

 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » Sa 12. Jan 2019, 01:18

Es mag ja sein, daß eigentlich niemand einen Schaden erleidet, wenn so ein Bild irgendwo im Netz auftaucht. Aber was ist dann das, wenn so ein Kinder-Pornofilmer erwischt wird, auf dessen PC dann viele solcher Bilder entdeckt werden und der eben auch einige dieser Kinder in seinen Filmen mit eingespannt hat, wie auch immer er an diese herangekommen ist. Wenn Eltern sowas dann in den Medien hören oder sehen oder davon berichtet wird, dann haben sie eben Angst. Ob diese Angst nun übertrieben ist oder nicht, ob das tatsächlich auch ihr eigenes Kind treffen könnte, und die Wahrscheinlichkeit relativ gering ist, steht wieder auf einem anderen Blatt. Aber die meisten Eltern sind heute eben sehr ängstlich und übervorsichtig, was ich auch nicht gut finde und meistens eher den Kindern schadet als nützt.

 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » Sa 12. Jan 2019, 01:30

Und es ist nunmal an FKK-Plätzen am einfachsten, auf nackte Kinder zu treffen und Bilder von ihnen zu machen, oder irgendwie in scheinbar harmlosen Kontakt zu kommen. Wie sonst können solche Leute ihre Kinder-Pornos denn zu Stande bringen? Wie sonst können sonst so viele Kinder mißbraucht werden, wenn es all diese Leute nicht gäbe. Natürlich passiert das auch auf Textilstränden oder eben in Schulen und Internaten. ABer ein FKK-Strand erscheint da manchen wohl die einfachste Quelle zu sein. Und wenn ein Pädophiler sich da nicht mehr selber hintraut, weil inzwischen fast jeder verdächtigt wird, der alleine da auftaucht und auch nur ein Kind mal häufiger beobachtet, dann schicken sie eben Leute hin, bei denen sich keiner was Schlimmes denkt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 411
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von NackteBohne » Sa 12. Jan 2019, 10:31

Ein Bild von einem nackten Kind am FKK-Strand ist für einen Pädophilen in etwa so interessant und aufgeilend wie ein nackter erwachsener Mensch am FKK-Strand für dich und mich - nämlich gar nicht.
Und daher ist die Angst der Eltern imaginär, ist nur in ihrer schmutzigen Fantasie begründet.
Wenn man sich einmal die bekannt gewordenen Fälle von Pädophilie ansieht, waren die sog. Eltern da meist irgendwie AKTIV darin verwickelt, oder es waren Menschen in 'Machtposition'... und da ging es um echten, körperlichen und psychischen Missbrauch von Kindern

Benutzeravatar
 
Beiträge: 411
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von NackteBohne » Sa 12. Jan 2019, 10:42

Campingliesel hat geschrieben:Und es ist nunmal an FKK-Plätzen am einfachsten, auf nackte Kinder zu treffen und Bilder von ihnen zu machen, oder irgendwie in scheinbar harmlosen Kontakt zu kommen. Wie sonst können solche Leute ihre Kinder-Pornos denn zu Stande bringen? Wie sonst können sonst so viele Kinder mißbraucht werden, wenn es all diese Leute nicht gäbe. Natürlich passiert das auch auf Textilstränden oder eben in Schulen und Internaten. ABer ein FKK-Strand erscheint da manchen wohl die einfachste Quelle zu sein. Und wenn ein Pädophiler sich da nicht mehr selber hintraut, weil inzwischen fast jeder verdächtigt wird, der alleine da auftaucht und auch nur ein Kind mal häufiger beobachtet, dann schicken sie eben Leute hin, bei denen sich keiner was Schlimmes denkt.
Aha, jetzt werden Kinder-Pornos schon am FKK-Strand gedreht? Und der Missbrauch findet auch gleich dort statt? Zwar nicht durch den Pädophilen, denn der traut sich ja nicht, sondern durch einen Kumpel, der das gleichzeitig auch noch filmt??
Das wirkt doch reichlich konstruiert!
Last not least, die "hingeschickten Leute" sehen - im krassen Gegensatz zum Pädophilen - dermaßen harmlos aus, dass sich niemand etwas bei ihnen denkt? Wohl, weil sie nicht gleich einen Ständer beim Anblick von nackten Kindern bekommen, sondern nur beim Betrachten von nackten FKK-Erwachsenen...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 411
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von NackteBohne » Sa 12. Jan 2019, 11:05

Campingliesel hat geschrieben:
Eule hat geschrieben: Kannst du dich von dem Gedanken trennen, das Pädophile mit Smartphone auf "Fotojagd" gehen? Und wer sollen deren "Handlanger" sein?


Nein, das kann ich nicht, weil genug Eltern Angst davor haben.
Was ist denn das für eine Argumentation? Weil genug Leute Angst vor etwas haben, ist sie begründet?
Viele Leute haben hierzulande Angst vor Spinnen - deshalb ist sie selbstverständlich auch begründet! Logisch.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2550
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von hajo » Sa 12. Jan 2019, 14:11

Campingliesel hat geschrieben:Und du glaubst wieder mal, daß Deine Vorstellungen die einzig richtigen sind?
Stand das irgendwo?

Campingliesel hat geschrieben:Meine Vorstellungen lassen sich vlt nicht mit DEINEN verbinden, aber DEINE sind auch nicht die alleingültigen.
Wurde das behauptet?

Campingliesel hat geschrieben:Oder bist du der Herr aller Menschen, der jeden kennt und alles weiß?
Arroganz pur.

Dabei gibt es doch nur die eine Frau, die alles kennt und alles weiß...
Oder nachliest, behauptet etc.

Schon spannend, sich möglichst von nachprüfbaren Fakten fernzuhalten und permanent auf "Glauben" und "Vorstellungen" abzuheben.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste