Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 22:56

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Fragen, Informationen und Tipps zu FKK-Vereinen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2279
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 2. Mai 2017, 11:12

holgi-w hat geschrieben:Was sind das denn für merkwürdige Vereinsstatuten, die eine Mitgliedschaft bei erreichen der Volljährigkeit automatisch beenden?


So, wie ich Campingliesel's Beitrag interpretiere, ist das Ganze schon rund 40 Jahre her. :D

Zu dem Zeitpunkt gab es zu Teil noch völlig absurde Vereinsstatuten, die heute in der Form wohl nicht mehr zu finden sind.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 355
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage
Alter: 45

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von Ocean » Di 2. Mai 2017, 16:24

Ob automatisch beendet weiß ich in unserem Verein zwar nicht, aber mit erreichen des 18. Geburtstags fallen die Kinder nicht mehr unter die Familienmitgliedschaft und werden vor die Wahl gestellt, eigenes zahlendes Mitglied werden oder eben den Verein verlassen.
Ich vermute das viele dann den Verein erst mal verlassen. Mit 18 haben die meisten erstmal andere Dinge mit ihrem Geld und ihrer Freizeit vor.

 
Beiträge: 3561
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von Campingliesel » Di 2. Mai 2017, 17:46

Ja, so ist es in der Regel. Vor allem spielt dann auch die Berufswahl und Ausbildung eine Rolle, und Studium führt ja meistens weiter weg, wenn man nicht gerade in einer Uni-Stadt wohnt.

 
Beiträge: 3561
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re:

Beitrag von Campingliesel » Di 2. Mai 2017, 23:52

holgi-w hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:(...)
Wenn man dort schon als Kind und Jugendlicher war, und 18 geworden ist, muß man ja auch als Erwachsener wieder neu eintreten.
(...)


Was sind das denn für merkwürdige Vereinsstatuten, die eine Mitgliedschaft bei erreichen der Volljährigkeit automatisch beenden?
In jedem mir bekannten Verein (egal ob nun FKK oder anderweitiger) wird bei erreichen der Volljährigkeit lediglich der Status von Jugendlich auf Erwachsen geändert. Evtl. ändert sich dann noch die Höhe des zu zahlenden Beitrages.
Aber ein Verein, der sich freiwillig/automatisch seiner (zahlenden) Mitglieder durch erreichen einer Altersgrenze entledigt ist mir noch nicht untergekommen.


So ist das ja auch nicht gemeint als automatisches Ende. Aber man wird eben als Erwachsener neu aufgenommen oder eingestuft. Kannst nehmen, wie du willst.
In jedem Fall kann er/sie entscheiden, ob er/sie weiterhin dabei bleiben will oder nicht. Aber dann hat er/sie eben auch alle Rechte udn Pflichten eines Erwachsenen.

 
Beiträge: 3561
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von Campingliesel » Di 2. Mai 2017, 23:55

ostfriesenpaar hat geschrieben:
holgi-w hat geschrieben:Was sind das denn für merkwürdige Vereinsstatuten, die eine Mitgliedschaft bei erreichen der Volljährigkeit automatisch beenden?


So, wie ich Campingliesel's Beitrag interpretiere, ist das Ganze schon rund 40 Jahre her. :D

Zu dem Zeitpunkt gab es zu Teil noch völlig absurde Vereinsstatuten, die heute in der Form wohl nicht mehr zu finden sind.


Sicher war es bei mir schon genau 40 Jahre her. Aber soweit ich weiß, ist das dort heute noch genauso.

 
Beiträge: 3561
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von Campingliesel » Di 2. Mai 2017, 23:55

Ocean hat geschrieben:Ob automatisch beendet weiß ich in unserem Verein zwar nicht, aber mit erreichen des 18. Geburtstags fallen die Kinder nicht mehr unter die Familienmitgliedschaft und werden vor die Wahl gestellt, eigenes zahlendes Mitglied werden oder eben den Verein verlassen.
Ich vermute das viele dann den Verein erst mal verlassen. Mit 18 haben die meisten erstmal andere Dinge mit ihrem Geld und ihrer Freizeit vor.



Genau so ist es richtig erklärt.

 
Beiträge: 771
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von riedfritz » Mi 10. Mai 2017, 12:40

Ostfriesenpaar hat geschrieben:So, wie ich Campingliesel's Beitrag interpretiere, ist das Ganze schon rund 40 Jahre her.
Zu dem Zeitpunkt gab es zu Teil noch völlig absurde Vereinsstatuten, die heute in der Form wohl nicht mehr zu finden sind.

Ich halte die Volljährigkeit für einen vernünftigen Zeitpunkt und eine solche Regelung nicht für absurd sondern angemessen. Es reicht schon, wenn die "jungen Erwachsenen(!?)" in diesem Alter noch täglich die Füße unter den Tisch strecken und sich von der Mutter bekochen lassen.

Viele Grüße,

Fritz

 
Beiträge: 138
Registriert: 04.01.2015
Wohnort: augsburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von erden_mensch » So 5. Nov 2017, 20:52

hi, das erinnert mich an meine Anfrage für einen Urlaub in Montalivet, Atlantikküste! Ich wurde dort auch abgelehnt, weil ich so ehrlich war mit anzugeben, dass ich Singel bin! Darauf hin bekam ich die Antwort, dass alleinreisende Männer nicht auf den Platz dürfen!!! Ich bin Mitglied im DFK, aber das war denen egal, selbst als sich der DFK für mich dort eingesetzt hatte, denn eigentlich gibt es dafür keine rechtliche Grundlage, aber es gibt auch niemander, der gegen die Diskriminierung klagen will!!!

Alleinreisende Männer auf FKK-Plätzen, gelten wohl allgemein einfach als perverse Spanner, Exhibitionisten, oder Kinderschänder, oder sexsüchtige Monster, oder alles zusammen???!!!

Dabei sagt die Statistik was ganz anderes: Der größte Teil an Pädophielen z.B. kommt aus der eigenen Familie! Im Großraum Augsburg gab es im letzten Jahr zwei Fälle, bei denen jeweils Männer MIT FAMILIE zu überführten Triebtätern wurden!!!! Also keine Singel!!! Familienväter, die sich sogar an Kleinkinder unter vier Jahren vergangen haben!!! DAS IST DIE REALITÄT!!!! Ich dachte die Gesellschaft weiß das mittlerweile, aber nein!!! Die Feindbilder sind immer noch die gleichen wie in den 50ger Jahren: ("Es geschah am hellichten Tag" mit Heinz Rühmann, dort schließt der alle Männer aus, der gesuchte Treibtäter zu sein, die selbst Kinder haben!!! also wirklich ein Denkmuster der 50ger Jahre! das heißt, wir haben uns immer noch nicht weiterentwickelt!!!)

Aber das Feindbild "Singel-Mann auf FKK-Platz" = Perverses Schwein, ist halt einfach so ein schönes, einfaches Feindbild! Und die Menschen lieben immer einfache Antworten (siehe AfD und Pegida, dort haben sie auch nur ganz einfah Antworten auf alle Probleme)
...

Ich würde an Deiner Stelle mal persönlich da vorbeischauen und die Leute zu rede stellen, wenn es Dir was wert ist! Auf der anderen Seite steht man dann vielleicht immer unter Beobachtung ... das will man in seiner Freizeit ja eigentlich auch nicht!

 
Beiträge: 138
Registriert: 04.01.2015
Wohnort: augsburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von erden_mensch » So 5. Nov 2017, 21:07

FKK_Sauna_Fan hat geschrieben:
Garfield hat geschrieben:Interessant wäre auch zu wissen ob sie weibliche Singles aufnehmen.

Ich bin kein Jurist, aber wenn ja, dann könntest du vielleicht was über das Antidiskriminierungsgesetz machen, aber ich glaube nicht, daß du dann viel Freude da hättest.


Weibliche Singles werden ganz bestimmt gerne aufgenommen. Vor allen Dingen dann, wenn sie noch jung sind und manche alten Herren dann was zu glotzen haben.

Bei uns in dem einen Fitnessstudio werden Frauen auch gerne genommen. Männer höchstens dann, wenn der Betreiber mal gut drauf ist. Ist genauso diskriminierend wegen dem Geschlecht.


... wer will bitte dagegen prozessieren? ... Garantiert nehmen sie Singel-Frauen auf! Da würde ich wetten!!! Ich wurde in Montalivet als "alleinreisender Mann" auch abgelehnt! Ich bin Mitgleid im DFK, der hat sich dann auch für mich dort eingesetzt, aber die Betreiber von Montalivet blieben stur! ...

Singel-Männer die auf FKK-Plätze wollen sind einfach IMMER und ALLE perverse Schweine!!! Frauen natürlich nicht!!!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2530
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK Verein - abgelehnt weil ich Single bin.

Beitrag von guenni » So 5. Nov 2017, 21:46

erden_mensch hat geschrieben:Singel-Männer die auf FKK-Plätze wollen sind einfach IMMER und ALLE perverse Schweine!!! Frauen natürlich nicht!!!


nicht alle und die große mehrheit nicht, aber einige schwarze schafe, die es sicher gibt, reichen doch für diese reaktionen. und bei welchem geschlecht sind die schwarzen schafe eher zu vermuten, bzw. auffällig geworden?

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Vereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste