Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 15:56

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Neu im Forum

Hier haben neu registrierte User die Möglichkeit etwas über sich zu schreiben, um sich sich der Forengemeinschaft vorzustellen
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.03.2018
Wohnort: Ingolstadt, Bayern
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Neu im Forum

Beitrag von PsychoMantis » Sa 10. Mär 2018, 14:03

Ich stelle mich kurz vor. Mein Name ist Alexander, bin Russlanddeutscher (seit über 20 Jahren in Deutschland), seit fast neuen Jahren verheiratet (Ehefrau ist auch in der UdSSR geboren), habe drei Kinder (10, 4, 2).
In einem FKK-Urlaub waren wir noch nie. Eigentlich hatten wir noch nie was mit FKK zu tun, waren allerdings letztes Jahr auf der Halbinsel Krim und da war so ein Strand wo den Gerüchten zufolge FKK erlaubt war. Meine Frau wollte unbedingt nahtlose bräune und tatsächlich haben wir am besagten Strand ein nacktes Pärchen entdeckt (die erstmal sofort begonnen haben sich anzuziehen als sie uns mit Kinder gesehen haben) und haben uns samt Kinder dazugelegt. Später im Verlauf des Urlaubs haben wir uns mal mit und mal ohne Kinder einfach hingelegt und die "Normalos", die dazu kamen sind mit bösen Blicken paar Hundert meter weiter gegangen. Ihr wisst ja wie es ist: FKK und Russland - das verträgt sich nicht. Es gab aber auch Leute, die sich dazu gelegt haben und sich auch ihrer Badesachen entledigten. Das war wohl unser erstes FKK-Erlebnis. Nackt unter der Sonne liegen und auch im Meer schwimmen hat uns sehr gefallen.
Nun müsste es doch möglich sein genau das Gleiche zu bekommen ohne so weit zu fahren. Natürlich bin ich in der Lage eine hohe dreistellige Kilometerzahl mit dem Auto zurückzulegen, aber je weniger desto besser. Am liebsten würde ich mich also hier in Bayern in Ingolstädter Umgebung in den Sommerferien mit Familie und Kindern an einen Strand unter die Sonne legen, alle 20 Minuten aufstehen, etwas umher schwimmen, wieder hinlegen und so paar Wochen verbringen. Es wundert mich warum es gerade in Deutschland nicht so was wie einen FKK-Freibad gibt. Wenn es hier in der Umgebung etwas gibt, lasst es mich wissen. Vorstellbar ist auch irgendwo (günstig!) einen Apartment zu mieten und da ein paar Wochen zu verbringen (vorzugsweise ohne Stechmücken am Abend und ohne Quallen im Meer). Eine Kinderbetreuung vor Ort wäre dann wohl das i-Tüpfelchen. Für Tipps bin ich dankbar.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.09.2007
Wohnort: Bayern Gunzenhausen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype:
Alter: 55

Re: FKK-Neuling(e) suchen Urlaubstipps

Beitrag von micha01 » Sa 10. Mär 2018, 21:47

Wenn ihr fkk urlaub machen wollt, ist FKK Ulika in Kroatien erste Adresse für Familien . ca 700km von euch aus.
Miniclub für die Kinder. Kinderspielplatz und Pool alles schön zusammengelegt. und alles sehr übersichtlich.
Meine kleine hat sich da sehr wohl gefühlt. ( wir wahren zuerst in Valalta wo sie sich überhaupt nicht wohlgefühlt hat.)
Von 20 -21 Uhr gibt es die mini Disco für kids.
Eine grosse Eiskugel kostet so um 1euro. Pizza so ab ca. 6euro
Das ist auch der einzige Fkk Campingplatz in Kroatien, wo man im Supermarkt nackt einkaufen kann.
Hütten kann man da auch mieten. Hab aber keine Ahnung was die kosten, da wir mit unserem womo da waren.
micha

 
Beiträge: 181
Registriert: 05.10.2015
Wohnort: Frankenland

Re: Neu im Forum

Beitrag von Free2015 » So 11. Mär 2018, 04:28

PsychoMantis hat geschrieben: Ihr wisst ja wie es ist: FKK und Russland - das verträgt sich nicht.

Bei so einem riesigen Land sollte doch genug Platz sein? Im Zweifel gehen die FKkler halt noch 500m weiter. In Deutschland ist man dann schon halb um den See gelaufen ...

 
Beiträge: 16
Registriert: 10.03.2018
Wohnort: Ingolstadt, Bayern
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Re: Neu im Forum

Beitrag von PsychoMantis » So 11. Mär 2018, 09:48

Es geht nicht um die Größe des Landes. Es sind die Menschen. Besonders die Generation über 40. Die meisten sind verklemmt und verstehen nicht wie man sich nackt auf einen Strand legen kann.

 
Beiträge: 13
Registriert: 19.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Neu im Forum

Beitrag von Boulespieler » So 11. Mär 2018, 17:56

Viel Freude mit diesem Forum, auch wenn hier welche sind die keine Ahnung haben,
wie Russland unter Putin tickt. Leider geht es da mit der Freiheit zu tun , zu denken und wie man
leben sollte, etwas bergab.

Zu deinem Wunsch einen Badeplatz bei Ingoldstadt zu finden, schaue doch mal bei Nacktbaden.de
rein. Da sind zwei Badestellen für Ingoldstadt angegeben ( ist leider nicht immer aktuell, die Welt
dreht sich leider auch bei uns manchmal rückwärts wie in Russland )

:D

 
Beiträge: 16
Registriert: 10.03.2018
Wohnort: Ingolstadt, Bayern
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Re: Neu im Forum

Beitrag von PsychoMantis » So 11. Mär 2018, 21:39

Ja, auf eine Stelle wurde ich bereits hingewiesen.
Es ist in diesem Thread mit einem roten Stern markiert.

 
Beiträge: 13
Registriert: 05.03.2018
Wohnort: Dithmarschen, Schleswig Holstein
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 40

Re: Neu im Forum

Beitrag von Niko » So 11. Mär 2018, 22:07

Guten Abend,
ich kann dir und deiner Familie die Nordseeküste empfehlen ;-)
Sankt Peter Ording .... ganz viel Strand zum Spielen, Buddeln, baden und viele Stellen wo jeder wie er/sie mag herum läuft/liegt.
Schöne Grüße aus Schleswig-Holstein
Niko

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3190
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Neu im Forum

Beitrag von Zett » Mo 12. Mär 2018, 00:15

Etwas näher als die Nordsee gibt es in unserem Ort (Limbach-Oberfrohna, Westsachsen) ein FKK-Freibad mit angeschlossener schöner Saunalandschaft, landschaftlich sehr schön an einem sehr großen Teich gelegen. Mückenfreiheit kann ich allerdings nicht garantieren, Quallen gibt es aber garantiert keine. Eine private Kinderbetreuung lässt sich sicherlich finden.

 
Beiträge: 20
Registriert: 15.06.2017
Wohnort: Zürich
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: tomch3155
Alter: 55

Re: Neu im Forum

Beitrag von fkkswiss » Mo 12. Mär 2018, 08:24

Willkommen hier im Forum

 
Beiträge: 725
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: Neu im Forum

Beitrag von riedfritz » Mo 12. Mär 2018, 08:55

Ja, auf eine Stelle wurde ich bereits hingewiesen.
Es ist in diesem Thread mit einem roten Stern markiert.
Ein zweites Gebiet ist die Gegend von Forstwiesen, zwischen Manching und Geisenfeld. Da kannst du dich im Frühjahr mal orientieren. Weil ich lange nicht mehr in der Gegend wohne kann ich leider keine Details mehr sagen, aber die Kiesweiher sind sicher immer noch beliebt.

Viele Grüße,

Fritz

Nächste

Zurück zu Unsere neuen Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste