Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 19:36

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Haarsträubende Unkenntnis in der „Welt“

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1839
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Haarsträubende Unkenntnis in der „Welt“

Beitrag von Bummler » Fr 9. Sep 2016, 12:53

Aria hat geschrieben:
Bummler hat geschrieben:Wichtig ist doch nur, das wir klar machen, dass dieses Menschenbild in unserem Straßenbild nicht willkommen ist. Das ist doch nun wirklich nicht schwer zu verstehen.
Schwer zu verstehen ist das wirklich nicht, schließlich bewegt sich das auf dem gleichen Niveau wie die Forderung, Obdachlose aus den Innenstädten zu verbannen, ...


Wieso verbannen?
Verbieten!
Ein Obdachlosenverbot könnte ich mir schon vorstellen, schließlich muss in Deutschland niemand obdachlos sein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2893
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Haarsträubende Unkenntnis in der „Welt“

Beitrag von Aria » Fr 9. Sep 2016, 14:29

Bummler hat geschrieben:
Aria hat geschrieben:
Bummler hat geschrieben:Wichtig ist doch nur, das wir klar machen, dass dieses Menschenbild in unserem Straßenbild nicht willkommen ist. Das ist doch nun wirklich nicht schwer zu verstehen.
Schwer zu verstehen ist das wirklich nicht, schließlich bewegt sich das auf dem gleichen Niveau wie die Forderung, Obdachlose aus den Innenstädten zu verbannen, ...
Wieso verbannen?
Verbieten!
Ein Obdachlosenverbot könnte ich mir schon vorstellen, schließlich muss in Deutschland niemand obdachlos sein.
Wer redet hier von "muss"? Es gibt halt Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen obdachlos sind: Um keine Alimente zahlen zu müssen zum Beispiel, oder für Gläubiger, Gerichte oder „Freunde“ unerreichbar sein wollen, etc.

Du vergisst: Dies ist (noch) ein freies Land, in dem jeder nach seiner Façon leben darf – sollte aber die AfD mal zusammen mit der CSU die Regierung stellen, wird sich das vermutlich ändern.

 
Beiträge: 1410
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Haarsträubende Unkenntnis in der „Welt“

Beitrag von Tim007 » Fr 9. Sep 2016, 16:53

Oder die SED-LINKEN mit den Veggie-GRÜNEN.

 
Beiträge: 108
Registriert: 12.04.2005
Wohnort: auf dem Vulkan

Re: Haarsträubende Unkenntnis in der „Welt“

Beitrag von Oscar » Sa 10. Sep 2016, 09:13

Aria hat geschrieben:Du vergisst: Dies ist (noch) ein freies Land, in dem jeder nach seiner Façon leben darf – sollte aber die AfD mal zusammen mit der CSU die Regierung stellen, wird sich das vermutlich ändern.


Schon lange nicht mehr. Du darfst als Obdachloser vegetieren aber nicht in deiner Gartenlaube oder Container wohnen, wenn du nicht bereit bist dich dein halbes Leben zu verschulden.

Vorherige

Zurück zu FKK & Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast