Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 10:54

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
 
Beiträge: 292
Registriert: 20.08.2016

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von Evi » So 17. Jun 2018, 21:14

PundV hat geschrieben:Es würde Diskriminierung sein, wenn z.B. in einem Betrieb (auch dort, wo es Hausrecht gibt) Frauen mit nackten beiden und offenen Schuhen arbeiten dürfen, Männer aber nicht.
Genau, das ist Diskriminierung wegen des Geschlechts, denn einem Geschlecht werden nackte Beine verboten, dem anderen aber nicht.
PundV hat geschrieben:Es ist aber keine Diskriminierung, wenn es Männern erlaubt wird, oben ohne zu sein, Frauen aber nicht.
Ja, das ist keine Diskriminierung wegen des Geschlechts. Das wäre es ja nur, wenn ein Geschlecht oben ohne sein darf, das andere aber nicht. Das ist doch wirklich
PundV hat geschrieben:Ganz einfach

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von PundV » So 17. Jun 2018, 22:21

Badner.Familie hat geschrieben:Wie wäre es einfach die Hausordnung zulesen oder Nachfragen!

Hier in Deutschland wäre es ja theoretisch auch erlaubt nackt im Freibad zu sein, aber das verbietet eben meist die Hausordnung (kam erst vor einer Woche bei Galileo)!


Wenn es durch die Hausordnung verboten ist, dann ist es nicht erlaubt!

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von PundV » So 17. Jun 2018, 22:25

Evi hat geschrieben:
PundV hat geschrieben:Es würde Diskriminierung sein, wenn z.B. in einem Betrieb (auch dort, wo es Hausrecht gibt) Frauen mit nackten beiden und offenen Schuhen arbeiten dürfen, Männer aber nicht.
Genau, das ist Diskriminierung wegen des Geschlechts, denn einem Geschlecht werden nackte Beine verboten, dem anderen aber nicht.
PundV hat geschrieben:Es ist aber keine Diskriminierung, wenn es Männern erlaubt wird, oben ohne zu sein, Frauen aber nicht.
Ja, das ist keine Diskriminierung wegen des Geschlechts. Das wäre es ja nur, wenn ein Geschlecht oben ohne sein darf, das andere aber nicht. Das ist doch wirklich
PundV hat geschrieben:Ganz einfach


Könnt ihr oder wollt ihr nicht verstehen? Diejenigen, die oben ohne verbieten, tun dies nicht, weil sie Frauen diskriminieren, sondern weil sie nackte Brüste nicht mögen. Wenn man sich auf Diskriminierung beruft, um oben ohne durchzusetzen, macht man es schwieriger, für FKK zu argumentieren. Oben ohne sollte erlaubt sein, weil Brüste ungefährlich sind.

Und wenn ihr wirklich glaubt, es sei so einfach, dann warum ist oben ohne für Frauen nicht überall dort erlaubt, wo es für Männer erlaubt ist, in den Ländern, die eine gesetzliche Gleichberecthigung haben? Wenn es wirklich so einfach ist, warum hat keiner einen Richter überzeugen können?

 
Beiträge: 326
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Sinzheim
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von Kartunger » So 17. Jun 2018, 23:15

PundV hat geschrieben:
Und wenn ihr wirklich glaubt, es sei so einfach, dann warum ist oben ohne für Frauen nicht überall dort erlaubt, wo es für Männer erlaubt ist, in den Ländern, die eine gesetzliche Gleichberecthigung haben? Wenn es wirklich so einfach ist, warum hat keiner einen Richter überzeugen können?


Dann lies mal diesen Artikel:

https://www.vice.com/de/article/wdkm3x/ ... malisieren
und
https://breastsarehealthy.wordpress.com

- in Amerika ist es gerade wegen der Gleichberechtigung z. B. in New York für Frauen erlaubt oben ohne zu sein. Es gibt dort auch verschiedene Aktionen, bekannt ist auch das Foto der Tochter von Demi Moore die oben ohne durch NY läuft, aus Protest gegen Instagram.

https://www.augsburger-allgemeine.de/pa ... 10492.html

Ob "oben ohne" dann praktiziert wird ist noch mal eine andere Frage

Gruß
Kartunger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 501
Registriert: 03.09.2008
Wohnort: Mitten in der Pampa
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Beitrag von holgi-w » Mo 18. Jun 2018, 09:13

Evi hat geschrieben:
holgi-w hat geschrieben:P.S. Mansplaining. Wennschon dennschon. :P
Ich wusste das ich mich auf dich verlassen kann.

Immer wieder gerne (auch wenn ich nicht gerne Trolle wie Dich fütter).

PundV hat geschrieben:(...)
Könnt ihr oder wollt ihr nicht verstehen? (...)


Ist doch nur eines von Evis typischen Müllpostings ohne Mehrwert für das Forum. :roll:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1951
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von Bummler » Mo 18. Jun 2018, 09:45

PundV hat geschrieben:Oben ohne sollte erlaubt sein, weil Brüste ungefährlich sind.


Was Spaß macht ist meistens verboten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von Puistola » Mo 18. Jun 2018, 09:56

PundV hat geschrieben:Oben ohne sollte erlaubt sein, weil Brüste ungefährlich sind.


Und Unten ohne ist gefährlich?

 
Beiträge: 81
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von Eric » Mo 18. Jun 2018, 21:53

In Dänemark haben meines Wissens die Frauen auch schon vor vielen Jahren ein ähnliches/gleichlautendes Recht, ich meine sogar für das ganze Land "erstritten" . Wobei es wohl ist/war wie bei vielen Initiativen allgemein. Da gibt es ein paar Hand voll "Hardliner" oder militante, für die die Idee das Leben ist, ein paar Mitläufer(innen) und dann wird so etwas in einem liberalen Land wie Dänemark, weil es ja auch niemandem schadet, halt eingeführt. Außer den paar Dutzend militanten oben-ohne Schwimmerinnen, macht aber kaum eine Frau von ihrem "Recht" Gebrauch ( zumindest außerhalb der Strände, also in den geschlossenen Bädern, für die hauptsächlich das Recht erstritten wurde ).

 
Beiträge: 1658
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von norbert » Di 19. Jun 2018, 09:42

Eric hat geschrieben:...Da gibt es ein paar Hand voll "Hardliner" oder militante, für die die Idee das Leben ist, ...

Ich würde diese Frauen, die sich für ihre Rechte einsetzen, nicht als militant oder Hardliner bezeichnen, das passt in diesem Zusammenhang nicht so recht.
Das es so wenige dann mitmachen, liegt wieder eher an der Mode, Zeitgeist. Es ist zur Zeit eben nicht in.

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Nackt Brüste am Pool legal (Spanien)

Beitrag von PundV » Di 19. Jun 2018, 20:27

Eric hat geschrieben:In Dänemark haben meines Wissens die Frauen auch schon vor vielen Jahren ein ähnliches/gleichlautendes Recht, ich meine sogar für das ganze Land "erstritten" . Wobei es wohl ist/war wie bei vielen Initiativen allgemein. Da gibt es ein paar Hand voll "Hardliner" oder militante, für die die Idee das Leben ist, ein paar Mitläufer(innen) und dann wird so etwas in einem liberalen Land wie Dänemark, weil es ja auch niemandem schadet, halt eingeführt. Außer den paar Dutzend militanten oben-ohne Schwimmerinnen, macht aber kaum eine Frau von ihrem "Recht" Gebrauch ( zumindest außerhalb der Strände, also in den geschlossenen Bädern, für die hauptsächlich das Recht erstritten wurde ).


Die Frage ist, ob dies rechtlich durch Gleichberechtigung erreicht wurde, oder einfach so.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK & Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast