Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 08:16

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt einkaufen erlaubt?

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
 
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2015
Wohnort: Bremen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von FKK ist Freude » Do 5. Okt 2017, 18:51

Insbesondere auf einem FKK - Platz sollte das unbekleidete einkaufen möglich sein. Mir war in Erinnerung, dass die Hygiene vorgebracht wird, was ich jedoch nicht nachvollziehen kann.

Wenn wir in den Supermarkt gehen, sind unsere Hände bestimmt nicht hysterisch sauber, dass denke ich auch.

Es ist kein Problem sich etwas anzuziehen, aber wenn ich FKK mache, möchte ich mich nicht anziehen müssen, es ist nervig und für mich nicht wirklich begründet nachvollziehbar. Das war mein Anliegen.

Dies ist auch keine Werbung für die Nacktkultur wenn ich dann ständig Klamotten anziehen muss. Denn meist bleibt es nicht bei einer Unterhose, sondern du ziehst dich praktisch richtig an, wie auf einem Textilplatz. So geht das positive Ergebnis eines Nackturlaubs für mich mich verloren.

Anziehen ausziehen, dann verbleibt das Ausziehen und dann wundert es doch nicht, wenn dann viele angezogen bleiben. Darüber sollte mal nachgedacht werden, finde ich.

 
Beiträge: 1883
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von Campingliesel » Do 5. Okt 2017, 21:10

FKK ist Freude hat geschrieben:Insbesondere auf einem FKK - Platz sollte das unbekleidete einkaufen möglich sein. Mir war in Erinnerung, dass die Hygiene vorgebracht wird, was ich jedoch nicht nachvollziehen kann.

Wenn wir in den Supermarkt gehen, sind unsere Hände bestimmt nicht hysterisch sauber, dass denke ich auch.

Es ist kein Problem sich etwas anzuziehen, aber wenn ich FKK mache, möchte ich mich nicht anziehen müssen, es ist nervig und für mich nicht wirklich begründet nachvollziehbar. Das war mein Anliegen.

Dies ist auch keine Werbung für die Nacktkultur wenn ich dann ständig Klamotten anziehen muss. Denn meist bleibt es nicht bei einer Unterhose, sondern du ziehst dich praktisch richtig an, wie auf einem Textilplatz. So geht das positive Ergebnis eines Nackturlaubs für mich mich verloren.

Anziehen ausziehen, dann verbleibt das Ausziehen und dann wundert es doch nicht, wenn dann viele angezogen bleiben. Darüber sollte mal nachgedacht werden, finde ich.


Das sehe ich auch so. Auf Koversada machte man früher auch alles nackt, also Einkaufen und Sport. Nur im Restaurant sollte man sich was anziehen, wenigstens Männer z.B. Shorts und Frauen vlt so ein Paero. Aber seit den 2000er Jahren war dass plötzlich anders. Da habe ich dann zum Einkaufen einfach ein großes T-Shirt mitgenommen und danach wieder ausgezogen. Aber zum Sport finde ich das lächerlich. ABends zum Tanzen oder eben "schön" zum Essen gehen ist was anderes. Das macht man ja auf einem Textilplatz auch nicht in Badekleidung. Aber diese typische Hotelmanieren, im Hotel angezogen zu sein und nur am Strand nackt hat sich mittlerweile auch auf Campingplätzen breitgemacht, wenn am Wohnwagen oder Zelt ist, was ich total doof finde.

DAs mit der Hygiene war schon öfter so ein Argument, was ich aber auch Unsinn finde beim Einkaufen. Früher hat das auch niemand gestört.- Aber die Intimrasiererei wurde auch vordergründig aus Hygienegründen so beliebt, was ich genauso unsinnig finde.

 
Beiträge: 624
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von Blood Moors » Do 5. Okt 2017, 23:16

FKK ist Freude hat geschrieben:Wenn wir in den Supermarkt gehen, sind unsere Hände bestimmt nicht hysterisch sauber, dass denke ich auch.

Du meintest sicherlich "hygienisch"? Also wenn ich in einen Supermarkt gehe, kann es durchaus sein, dass meine Hände hygienisch sauber sind, aber wenn ich dort raus komme bestimmt nicht mehr. Wenn ich vom einkaufen komme und die Sachen verstaut habe, muss ich mir immer unbedingt die Hände waschen. Wahnsinnig, was für ein Dreck da runter kommt.

 
Beiträge: 1883
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von Campingliesel » Fr 6. Okt 2017, 09:14

Natürlich werden im Supermarkt nicht alle Artikel ständig mit Hygienespray gereinigt. Und so alt, daß sich eine sichtbare Staubschicht bildet, sind die auch selten. Aber das ist alles normaler "Dreck", mit dem das Immunsystem normalerweise gut fertig wird. Davon wird man nicht krank. Ich arbeite zur Zeit in einem Supermarkt an der Kasse. Da habe ich täglich 1000e Artikel in der Hand. ABer sichtbar schmutzig werden meine Hände davon auch nicht. Das einzige, was Dreck hinterläßt, sind die Topfpflanzen, und dann muß der Tisch wieder gereinigt werden.
Je mehr man ständig alles keimfrei macht, desto schwächer wird das Immunsystem und desto eher bekommt man Allergien. Der häusliche Bereich ist ja kein Krankenhaus, wo das nötig ist.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.01.2004
Wohnort: Nackar- Odenwald- Kreis
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage
Alter: 49

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von Nathan » Fr 6. Okt 2017, 09:59

Hygienerisiken im Supermarkt sehe ich weniger auf den Produkten(außer EHEC damals im Salat) als bei Gegenständen wie Einkaufswagen und Geld. Bei Schnupfen wird oft in die Hand geniest, und sollche Schmierinfektionen sind Hauptübertragungweg für Keime.
Vom nackten Körper als solches geht kaum ein Risiko aus, hier wird die Hygiene vorgeschoben.

 
Beiträge: 1883
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von Campingliesel » Fr 6. Okt 2017, 10:15

Vielleicht haben manche Angst, daß ein gewissen Körperteil zwischen den Tomaten oder Äpfeln an der Obst- und Gemüse-Theke hängen bleibt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 456
Registriert: 03.09.2008
Wohnort: Mitten in der Pampa
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Beitrag von holgi-w » Fr 6. Okt 2017, 14:28

Gewisses Körperteil?
Spielst Du auf diesen Witz an?

Er: Schatz, du solltest heute einen BH tragen.
Sie: Warum:
Er: Ist Bodenfrost angesagt.

:D

 
Beiträge: 159
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von PundV » Fr 6. Okt 2017, 19:34

Blood Moors hat geschrieben:Auch auf Valalta (Kroatien) herrscht Bekleidungspflicht an der Rezeption und im Supermarkt. Ebenso abends in einigen Restaurants.


Eigentlich nur in dem "Pensionsrestaurant". Bei allen anderen kann man nackt sein, und viele sind es, zumindest wenn man draußen sitzt. Bei manchen ist draußen von drinnen sowieso nicht klar getrennt.

in Flevo-Natuur darf man überall nackt sein, auch Empfang, Restaurant (auch drinnen), Supermarkt. Es ist sogar Pflicht, nackt zu sein, wenn es nicht zu kalt ist.

 
Beiträge: 1883
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re:

Beitrag von Campingliesel » Fr 6. Okt 2017, 19:51

holgi-w hat geschrieben:Gewisses Körperteil?
Spielst Du auf diesen Witz an?

Er: Schatz, du solltest heute einen BH tragen.
Sie: Warum:
Er: Ist Bodenfrost angesagt.

:D


ne, den Witz kenne ich nicht. Ich meinte eher das männliche Körperteil, das auf halber Höhe so herumbaumeln könnte.

 
Beiträge: 152
Registriert: 05.10.2015
Wohnort: Frankenland

Re: Nackt einkaufen erlaubt?

Beitrag von Free2015 » Sa 21. Okt 2017, 12:53

Hmm, könnte es sein dass die Läden auf FKK-Campingplätzen Probleme haben Personal zu finden?

VorherigeNächste

Zurück zu FKK & Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste