Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 12:47

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Tanz mich, ich bin der Frühling!

Gemeinsame Aktivitäten wie Treffen, Wandern, Radfahren usw. von lokaler, regionaler oder überregionaler Bedeutung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 360
Registriert: 23.07.2014
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Tanz mich, ich bin der Frühling!

Beitrag von BOeinNackter » Do 22. Mär 2018, 17:47

Unter dieser Überschrift werde ich auf dem Gelände des SuN-Witten am 21. April 2018 einen Workshop für improvisierten, kreatien Tanz anbieten.
Wie nackt es dabei zugehen wird, hängt von den TeilnehmerInnen ab. Ich suche Leute, die Interesse haben. Bisher habe ich keine Teilnehmer, die nackt tanzen. Das mag auch an den Temperaturen liegen und bei Übungen auf einem wenig warmen Boden ist Kleidung nicht so falsch. Ich wäre froh über alle, die mitmachen, möchte, dass alle entspannt sein können und sich nicht in ihrer Bewegung gehemmt fühlen. Gegebenenfalls werde ich ein Gespräch darüber in den Kurs integrieren.
Ich finde, dass es auf einem FKK-Gelände möglich sein sollte, alles nackt zu tun. Das ist in unserem Verein eine etwas gewöhnungsbedürftige Einstellung. Ich hoffe auf gegenseitige Toleranz und Rücksichtname. Zunächst geht es mir um den Tanz, wo die Wahrnehmung des Körpers, so oder so, im Mittelpunkt steht. Meine Hoffnung ist, dass sich mit einem neuen Zugang zum eigenen Körper auch die Einstellung zur Nacktheit verändern kann. Ein FKK-Gelände fordert ja auch durch die Möglichkeit, nackt zu sein, dazu heraus.
Wenn ihr euch interessiert oder jemanden kennt, meldet euch und macht darauf aufmerksam. Schreibt mir. Wir können dann alles praktische miteinander klären. Nichtmitglieder müssen 10€ Geländegebühr zahlen wozu dann aber auch die Saunabenutzung gehört. Das Gelände ist normalerweise geschlossen. Deshalb muss auch der Zugang verabredet werrden. Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 360
Registriert: 23.07.2014
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Tanz mich, ich bin der Frühling!

Beitrag von BOeinNackter » So 25. Mär 2018, 17:13

Hier habe ich ein kleines Foto meiner Einladung.
https://c.1und1.de/@519808860639199497/-W6_L_XlTFipnVN_ydXHvg
Den Hinweis darauf, dass natürlich nackt getanzt werden kann, habe ich inzwischen weggelassen, weil es wohl irgendwie abschreckend wirkte.
Auf einem FKK-Gelände halte ich es allerdings für selbstverständlich, dass es möglich ist und das stand auch in früheren Einladungen. Alle sollten tolerant miteinander umgehen. Wie schon geschrieben, wer Interesse hat melde sich bitte bei mir. Ich werde dann alles Notwendige klären.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1892
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Tanz mich, ich bin der Frühling!

Beitrag von Horst » Di 5. Jun 2018, 13:52

BOeinNackter hat geschrieben:...werde ich auf dem Gelände des SuN-Witten am 21. April 2018 einen Workshop für improvisierten, kreatien Tanz anbieten. ,,,
Hallo,

war Dein Workshop erfolgreich?

Gruß
Horst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 360
Registriert: 23.07.2014
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Tanz mich, ich bin der Frühling!

Beitrag von BOeinNackter » Sa 9. Jun 2018, 00:28

Hallo Horst,
beim ersten Workshop hatte ich 3 MittänzerInnen und es war eine gute Erfahrung für alle Beteiligten. Wir tanzten in unserer Turnhalle und übten verschiedene Möglichkeiten der tänzerischen Bewegung. Ich war überrascht, dass auch die Verbindung von intuitivem Malen mit dem Tanz gut funktionierte.
Leider kamen zu meinem 2. Termin nur 2 Leute.
Inzwischen konnte ich aber beim Naturistenlauf in Hannover zweimal mit einer größeren Gruppe üben. Fast alle Tanzenden waren nackt und beim 2. Mal waren es mehr als 15 Leute. Anschließend gab es dort ja noch die nackte Tanzfete.
Am letzten Wochenende tanzten mehr als 10 Leute mit mir beim Tag der offenen Tür auf unserem Gelände in Witten. Auch hier nahmen einige nackt teil, obwohl das in unserem Verein nicht normal ist.
Leider kann ich jetzt nur versuchen, spontane Tanzgelegenheiten zu bieten. Ich habe zu wenig Zeit, feste Termine anzubieten.
Im Juli bin ich am Rosenfelder Strand und hoffe, am 28. und am 31. Juli wieder einige mutige MittänzerInnen zu finden. Wer bisher mitgemacht hat, fand es gewöhnungsbedürftig, interessant und auch begeisternd.
Workshops im Verein werde ich erst danach wieder ins Auge fassen. Nach dem Tag der offenen Tür hoffe ich auf etwas mehr Resonanz und ich kann jetzt mit mehr Akzeptanz rechnen, wenn ich die Möglichkeiten nackt zu tanzen, mit ankündige.
Für nächstes Jahr möchte ich dann Veranstaltungen im FSG-Kalender ausschreiben. Die sind dann wirklich öffentlich zugänglich.


Zurück zu FKK Unternehmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste