Seite 1 von 3

Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Fr 12. Jan 2018, 15:09
von nackyTorsten
Natürlich kann jeder der Besucher die Aktfotografien sehen, doch wir, der Freundeskreis sächsischer Naturisten, wollten einen Schritt weiter gehen und zwar: Nackt. Dafür nahmen wir Kontakt mit der Museumsverwaltung auf und diese schrieb uns in einer Mail zurück, dass sie unserem Wunsch entsprechen und wir die Ausstellung o’naturell besuchen dürfen. Einziger Wermutstropfen war nur, dass dies außerhalb der Öffnungszeiten geschehen soll – kein Problem, hat doch das Museum nur von 12 bis 16 Uhr geöffnet …

Da wir das Museum außerhalb der Öffnungszeiten besuchen werden, ist es verständlich, wenn uns die Museumsverwaltung die Kosten der Mitarbeiter auferlegt. So müssen wir hier 15,91€ pro angefangene Stunde als Fixkosten rechnen, zusätzlich kommen noch 3,50€ Eintritt hinzu. Doch bevor ihr jetzt einen Schock bekommt: Die 15,91€ verteilen sich auf die anwesenden Personen, bedeutet, je mehr Leute wir werden, um so billiger wird der Eintrittspreis. Rechnet jedoch bitte mit mindestens 5€ ( außer Fahrtkosten ).

Für die Anfahrt seid ihr übrigens selbst verantwortlich.

Wann ?

10. Februar 2018, 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Wo ?

Spreewaldmuseum
Topfmarkt 12
03222 Lübbenau / Spreewald

Anmeldung

Wenn ihr uns zur Ausstellung begleiten wollt, so schreibt uns einfach eine kurze Mail an events@nacktwanderfreunde.de mit eurem Namen und ob ihr mit dem Auto oder dem Zug anreisen wollt.

Wenn ihr nach weiteren Informationen sucht, schaut einfach auf unseren Kalendereintrag der Webseite (www.nacktwanderfreunde.de), wo ihr zusätzlich eine Anfahrtsbeschreibung zum Spreewaldmuseum findet.


Wir freuen uns auf jeden Fall auf euer Erscheinen.

nackte Grüße Torsten
vom Freundeskreis sächsischer Naturisten

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 00:27
von pomic
Hallo Tortsten,
eine Suiperidee von euch, die Ausstellung im Museum nackt zu besuchen.
2015 haben wir mit 61 Natueristen die Ausstellung "Das nackte Leben" im LWL Muserum für Kunst und Kultur in Münster besucht, auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten.
Kündige das Event doch im Nacktivitätenkalender auf Natury.de an, dann werden sich voraussichtlich noch mehr Interessenten melden.
Ich, und voraussichtlich auch noch andere kunstinteressierte Naturisten aus Westfalen würden gerne kommen, fragt sich nur, ob sich die Anreise für eine Stunden Museumsbesuch lohnt. Gibt es evl. noch ein Begleitprogramm?
LnG mic

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 07:16
von ostfriesenpaar
Mich würde interessieren, welche Temperauren in dem Museum herrschen.
Meist ist es in Museen ja nicht so warm, als dass man sich dort nackt aufhalten möchte.
....und mit Bademantel und Wollsocken zum Schutz vor Kälte, wäre auch irgendwie blöd.
Wir bräuchten mindestens >=25°C, um an solch einer Aktion teilzunehmen. :D

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 11:24
von nackyTorsten
Hallo Mic,
danke für deine Nachricht und Info. Ich werde den Beitrag im Nacktivitätenkalender auf Natury.de mit eintragen.
Ein Begleitprogramm gibt es. Denn wer Lust hat, kann uns anschließend noch in die Spreewald-Therme nach Burg begleiten. Dafür müsstet ihr noch einmal einen kleinen Obolus zahlen, der sich allerdings nach der Dauer des Aufenthaltes richtet.

PS: viele Grüße auch an Rainer und auf ein gemeinsames baldiges Wiedersehen.

nackte Grüße Torsten

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 11:26
von Oscar
ostfriesenpaar hat geschrieben:Wir bräuchten mindestens >=25°C, um an solch einer Aktion teilzunehmen. :D


und das als "Ostfriesen"! :lol: :lol: :lol:

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 12:16
von raiguen_shd
Wen's interessiert: Akt und Landschaft – Klaus Ender Fotografien im Lübbenauer Spreewald-Museum
... Die Sonderausstellung „Akt & Landschaft“ zeigt bis zum 11. Februar 2018 rund 150 seiner Arbeiten. Mit dabei sind Aufnahmen, die bereits in der ersten Aktausstellung der DDR, die im Jahr 1975 unter demselben Titel tausende Besucher faszinierte, zu sehen waren. ...

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 23:04
von www
Wir bräuchten mindestens >=25°C, um an solch einer Aktion teilzunehmen

Wie Bitte? Das ist ja mehr als Zimmertemperatur !!!

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 23:07
von NaWa
Schade, wäre gern mit dabei gewesen.
Leider ist zum selben Termin "Country- und Musicmesse" in Berlin und da muss ich dran teilnehmen.

"Manne"

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 23:21
von ostfriesenpaar
www hat geschrieben:
Wir bräuchten mindestens >=25°C, um an solch einer Aktion teilzunehmen

Wie Bitte? Das ist ja mehr als Zimmertemperatur !!!

Mag sein, aber wer läuft bei "Zimmertemperatur" nackt herum?

Re: Klaus.Ender - Ein Museumsbesuch der besonderen Art …

BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 07:51
von berlinerfamilie
Etwas mehr als Zimmertemperatur darf es schon sein. Bitte bedenke doch, dass Frauen meist eher frieren.
Wenn es warm genug wäre, hätten wir vielleicht auch Interesse, ohne unsere Kinder.
LG aus berlin