Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 20:33

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Harzer Naturistenstieg 2018

Gemeinsame Aktivitäten wie Treffen, Wandern, Radfahren usw. von lokaler, regionaler oder überregionaler Bedeutung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Registriert: 08.03.2012
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von Volker100 » Di 27. Mär 2018, 19:24

Ich kenne es aus anderen Gebieten im Harz (Land Sachsen-Anhalt) dass das Fahrverbot für private Fahrzeuge grundsätzlich gilt (man spart sich damit einfach die schilder). In der Praxis werden dann die Knöllchen am liebsten an auswärtige verteilt, die einheimischen lässt man ungeschoren. Auch ne Methode.

 
Beiträge: 1589
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von norbert » Di 27. Mär 2018, 21:01

Das erweckt den Eindruck, das man in Wippra die nackten Wanderer nicht so gerne sieht.
Vielleicht sollte man sich an anderer Stelle zu einer Wanderung treffen. Der Harz hat viele Wanderwege.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von guenni » Di 27. Mär 2018, 21:45

immerhin gibt es auf der homepage der gemeinde noch diesen hinweis:
http://www.wippra-harz.de/naturistenstieg.html

Benutzeravatar
 
Beiträge: 559
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Uelzen Lüneburger Heide
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von Rüdiger » Di 27. Mär 2018, 23:06

Ist ja leider nicht so schön, dass man dort sehr schwer mit dem PKW zum Startpunkt kommt.

Aber Undeloh kann auch sehr schön sein und man kann da gleich vom Parkplatz nackt starten.

Vielleicht auch mal ein Treffpunkt?

Liebe nackige Grüße
Rüdiger

 
Beiträge: 18
Registriert: 28.03.2016
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 30

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von natürlichwanderer » Mi 28. Mär 2018, 13:22

Hallo zusammen,

abgesehen davon, dass in diesem Thread das Thema komplett gewechselt hat, ist die Zufahrt ein wichtiges angesprochenes Thema.

Es kann der Eindruck entstehen, dass die Nacktwanderer nicht willkommen sind. Andererseits betrifft die Zufahrtssperrung alle, auch die Einheimischen zum Baden und die Datschennutzer. Aus diesem Grund kann ich mir nicht vorstellen, dass es gegen die Nacktwanderer gerichtet ist.

In meinem frühreren Beitrag innerhalb des folgenden Threads habe ich schon mal über die Zufahrtsmöglichkeiten geschrieben.

http://www.fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=10&t=6317&start=20#p67115

Beide Möglichkeiten von Rotha aus sind in der Tat durch Sperrschilder gekennzeichnet. Habe da aber auch andere Fahrzeuge fahren sehen. Die Zufahrt von Königerode scheint wohl die am "offiziellste" zu sein. Recht lange Teer und anschließend Waldweg bis zum See. Gut fahrbar.Verbotsschilder habe ich auch keine gesehen. Diesen Weg nutzen bestimmt die Datschenbesitzer auch, kann ich mir vorstellen.
Ich würde immer bis zum Parkplatz an der Mauer weiterfahren. Schlimmer als einen Waldweg zu nutzen, ist sicherlich einen wilden Parkplatz zu eröffnen. Wenn nur 5 Parkplätze ohne Probleme vorhanden sind, wird das schnell kritisch mit mehr Fahrzeugen.
Einheimische fahren ja nachwievor zum Baden, Angeln, Textilwandern, Datschennutzen an den See. Wege und Interessen an den See gibt es also.

Aber da es keine offizielle Nachricht von den Ämtern und Behörden gibt, sind alle Hinweise auf eigene Verantwortung zu sehen.
Grüße

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von guenni » Mi 28. Mär 2018, 14:22

natürlichwanderer hat geschrieben:Aber da es keine offizielle Nachricht von den Ämtern und Behörden gibt, sind alle Hinweise auf eigene Verantwortung zu sehen.


ich habe soeben über das kontaktformular auf der homepage an die gemeindeverwaltung eine anfrage gesandt. mal sehen was/ob was kommt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 108
Registriert: 27.12.2014
Wohnort: Kassel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: vorhanden
Alter: 41

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von FKK-Fan_KS » Mi 28. Mär 2018, 15:18

guenni hat geschrieben:ich habe soeben über das kontaktformular auf der homepage an die gemeindeverwaltung eine anfrage gesandt. mal sehen was/ob was kommt.

Da bin ich mal gespannt. Wie oben in diesem Thread erwähnt, habe ich dort auch schon hingeschrieben. Sowohl über das Kontaktformular, als auch an die dort genannte E-Mail-Adresse der Gemeinde. Eine Antwort habe ich in beiden Fällen nicht erhalten.

natürlichwanderer hat geschrieben:Aus diesem Grund kann ich mir nicht vorstellen, dass es gegen die Nacktwanderer gerichtet ist.

Dass es sich gegen Nacktwanderer richtet, glaube ich auch nicht. Es ist nur merkwürdig und enttäuschend, dass man so wenig (bzw. nichts) tut, um auswärtigen Interessierten Klarheit zu verschaffen, also z. B. eine mögliche Alternativanfahrt zu beschreiben oder eben von einer Anreise bis auf weiteres abzuraten. Statt dessen ist jeder auf sich gestellt und rätselt herum, ob und wie er denn evtl. an den Weg herankommt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von guenni » Mi 28. Mär 2018, 15:57

FKK-Fan_KS hat geschrieben:Eine Antwort habe ich in beiden Fällen nicht erhalten.


dann scheue ich mich nicht, die "servicewüste" wippra telefonisch zu kontaktieren 8-)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von guenni » Do 29. Mär 2018, 13:10

heute habe ich auf meine frage nach einem alternativen anfahrtsweg die antwort erhalten:

"Sehr geehrter Herr R...,

bezugnehmend auf Ihre Nachfrage zum Naturistenstieg in Wippra muß ich
Ihnen leider mitteilen, daß die Zufahrt gesperrt ist.

Sobald die Witterung es zuläßt, wird der begonnene Fußweg entlang der
Baustelle fertiggestellt. Somit ist die Talsperre, einschließlich der
Naturistenstieg nur per Fuß zu erreichen.

Mit freundlichen Gruß"

der grußformel folgt kein name :o

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Harzer Naturistenstieg 2018

Beitrag von guenni » Mi 4. Apr 2018, 21:37

heute bekam ich nochmal eine antwort:

Sehr geerter Herr R...,

leider ist die Zufahrt zum Naturistenstieg bis auf weiteres gesperrt.
Einzige Möglichkeit ist zu Fuß oder mit dem Fahrrad über den Wald und
Gesteinslehrpfad (Knüppeldamm) ans Ziel zu kommen.Die Entfernung beträgt
ca.5 Kilometer.Ausgangspunkt ist ebenfalls die Ortschaft Wippra.

Mit freundlichen Grüßen

M.Rauhut

frage an horst: wie willst du denn mit den mitwanderern am 1.mai den naturistenstieg erreichen?

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Unternehmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], peter43 und 3 Gäste