Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 19:23

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Gemeinsame Aktivitäten wie Treffen, Wandern, Radfahren usw. von lokaler, regionaler oder überregionaler Bedeutung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Uelzen Lüneburger Heide
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 56

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Rüdiger » Di 3. Apr 2018, 22:48

Hallo Roger
Wenn das Wetter passt wollte ich evt schon am Freitag oder am Samstag eine Toure in Undeloh starten

Vielleicht passt es auch bei Dir

Liebe nackige Grüsse
Rüdiger

 
Beiträge: 57
Registriert: 05.09.2014
Wohnort: OWL
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Roger74 » Di 3. Apr 2018, 22:56

Freitag kann ich garnicht, Samstag evtl. - wobei es Sonntag noch schöner werden soll.
Ist halt im Moment sehr Wetterabhängig - und eine weite Anfahrt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Uelzen Lüneburger Heide
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 56

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Rüdiger » Di 3. Apr 2018, 23:03

Sonntag kann ich leider nicht...
Werde mal Samstag ins Auge fassen...lt Wetter App wohl der schönste Tag
Stimmt...bei so einer längeren Anfahrt sollte man schon besser planen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1779
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Horst » Mi 4. Apr 2018, 20:10

Dieser Thread ist für Infos und den aktuellen Zustand des Harzer Naturistenstiegs vorbehalten.

Fürs Verabreden nutzt Ihr besser einen eigenen Thread.

Gruß
Horst

 
Beiträge: 57
Registriert: 05.09.2014
Wohnort: OWL
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Roger74 » Fr 6. Apr 2018, 01:06

Hallo Horst,

ja, ich hatte nach dem Zustand der Wege gefragt - aber leider noch keine Antwort bekommen.

Also, wie sieht es aus in Wippra? (Alternativ Undeloh - in Ermangelung eines entsprechenden Threads)
Parkplatz mittlerweile wieder erreichbar?
Wege begehbar?

Gruss,
Roger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2372
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von guenni » Fr 6. Apr 2018, 10:19

@roger
wie es in wippra z.zt. aussieht findest du hier

viewtopic.php?f=10&t=9254&start=10

 
Beiträge: 57
Registriert: 05.09.2014
Wohnort: OWL
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Roger74 » Fr 6. Apr 2018, 12:06

Demnach also eher nicht gut nutzbar, danke.

 
Beiträge: 16
Registriert: 11.06.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand upd

Beitrag von Sonnenfreund » Mo 9. Apr 2018, 08:06

UPDATE 2018-04-10

Am Sonntag passte das Wetter und es war ein herrlicher Tag – WENN - ….wenn die Wanderstrecke gewohnt gut gewesen wäre.

Die Anreise war bescheiden, denn über Wippra ist es tatsächlich verboten die ausgebaute Strasse zu benutzen. Es Versuch über den Waldweg an die Talsperre zu kommen endete im Matsch und die Anfahrt wurde wie gewohnt vorgenommen ;-)
Der Waldweg an die Talsperre ist derzeit nur für echte Geländewagen zu empfehlen, selbst für einen SUV ist das kein Spass. Mit etwas Glück trocknet in den nächsten Wochen der Boden aus und dann ist der Weg wieder befahrbar.

Die Wanderwege hingegen sind derzeit unbrauchbar. Durch den Sturm sind sehr viele Bäume entwurzelt und werden derzeit gefällt. In der Folge wurden absichtlich Bäume zur Absperrung auf die Wege gelegt. Betroffen davon sind die Wege des Naturistenstieg und auch die herkömmlichen Wege. Besonders schlecht ist der Umstand, dass viel Kleingehölz auf den Wegen liegt, damit wird das Wandern zum Klettersport mit Balanceübungen.
Die Beschilderung und die "N" auf den Bäumen sind ebenfalls ein Opfer des Sturmes und der Forstarbeiten.


Meine Empfehlung : der Naturistenstieg wird wohl ab Juni wieder brauchbar sein und bis dahin kann man sich die Anfahrt sparen.

 
Beiträge: 9
Registriert: 02.08.2008
Wohnort: Pinneberg

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von VL56 » Di 10. Apr 2018, 23:24

Wenn ihr Euch einen Eindruck von dem Fortschritt der Bauarbeiten ein Bild machen wollt:

http://www.rueckhaltebecken-lsa.de/webcam/

Dort sollte dann die Baustelle am Ortsausgang von Wippra zu sehen sein. Das "lsa" steht für
"Land Sachsen-Anhalt".
Im Vordergrund die bisherige Straße/Weg zur Talsperre. Diese Straße wird verschwinden und
wird in der Höhe des Betonbauwerkes dann neu errichtet werden. Die WebCam liefert akutelle
Bilder. Logisch, sie fällt bei schlechten Witterungsverhältnissen auch mal aus, dann gibt es ein
Dauerbild (i.d.R. links oben dann mit 01.01. beginnend).
Falls sich nichts großartig verändert. Hinter dem Betonbauwerk muss die Fläche auch aufgeschüttet
werden. Evtl. sind dort am Arbeiten.

Tipp für Wanderer direkt von Wippra aus: wenn die normale Zuwegung für Fußgänger frei ist,
ca. 150 m nach der Baustelle links abbiegen. Dort beginnt ein abseits der Baustraße gelegender
Wanderweg zur Talsperre. Da kein wirklicher Sichtkontakt zur Straße vorhanden ist, hervorragend
für eine nackte Wanderung geeignet. Selbst genutzt im Juni letzten Jahres. Verlängert zwar die Wander-
strecke, aber wir wollen ja die Natur genießen. Ich hatte jedenfalls insgesamt 22 km unter den Fußsohlen.

Grüße
Volker

 
Beiträge: 16
Registriert: 11.06.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Harzer Naturistenstieg - Infos und aktueller Zustand

Beitrag von Sonnenfreund » So 13. Mai 2018, 22:34

Update 10.05.2018:

Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange, Unmengen an Holz sind bereits am Wegesrand zum Abtransport gelagert.
Die Zufahrten sind nach wie vor sehr schlecht und nur über Feldwege möglich, wer vergisst, dass sein SUV kein (!) Geländewagen ist wird spätestens hier daran erinnert !

Die Wege an sich sind jedoch noch voll Gehölz - Freunde der Treckingsandalen haben hier verloren, echte Wanderschuhe sind derzeit noch ein MUSS.Leider muss auch noch über den ein oder anderen Baum geklettert werden - was zum zusätzlichen Training führt - und in der Folge zu Muskelkater ;-)

Die Zahl der Touristen ist aufgrund all dieser Umstände auf +/- Null gesunken, damit leider schlecht für die Infrastruktur der Gegend.

Fazit : wer kraxeln will ist hier richtig - wer wandern will wartet besser auf 2019 oder/und weicht auf andere Gelegenheiten aus.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Unternehmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alter Schwede 2 und 3 Gäste