Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 23:45

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nochmal Undeloh - Nacktwander-Premiere am 19.06.18

Gemeinsame Aktivitäten wie Treffen, Wandern, Radfahren usw. von lokaler, regionaler oder überregionaler Bedeutung
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Nochmal Undeloh - Nacktwander-Premiere am 19.06.18

Beitrag von tomtom_H » Sa 16. Jun 2018, 16:36

Hallo,

ich plane am 19.06.18 eine Runde auf dem Naturisten-Wanderweg in Undeloh zu drehen. Das wird meine Nacktwander-Premiere - ich bin mal gespannt und werde berichten.

Wann ich genau dort bin, weiß ich noch nicht, aber ich versuche am späten Vormittag dort zu starten - hängt vom Verkehr und Wetter ab. Wenn sonst noch jemand am 19.06. dort ist, einfach mal melden.

 
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nochmal Undeloh - Nacktwander-Premiere am 19.06.18

Beitrag von tomtom_H » Mi 20. Jun 2018, 20:28

So, ich war also gestern, am 19.06. in Undeloh und möchte hier ein wenig berichten.

Es war meine erste Nacktwanderung und insofern war ich sehr gespannt, wie es wird. Die letzten Tage vorher hatte ich mir schon auf verschiedenen Internetseiten immer wieder die Wettervorhersage für Undeloh angesehen. Leider erwies sich von den unterschiedlichen Vorhersagen die "schlechteste" als die Genauste. Da es also morgens etwas kühler als erhofft war, verzögerte ich meine Anfahrt ein wenig, so dass ich mittags am Parkplatz eintraf. Schonmal das erste positive, der Parkplatz ist problemlos zu finden und sich auch anfahren lässt, ohne dass man Schäden am Fahrzeug befürchten müsste.

Auf dem Parkplatz war ich mit meinem Fahrzeug alleine, also vermutlich erstmal der einzige Nacktwanderer. Ok, das sollte mich ja nicht weiter stören, also erstmal an den Kofferraum und meinen kleinen Rucksack rausgeholt. Dabei habe ich dann festgestellt, dass ich meine ausgedruckten Karten und die Wegbeschreibung nicht eingepackt habe. Na gut, ich hatte ja auf mein Handy Offline-Karten des Weges geladen und auch noch einen zusätzlichen Akkupack dabei. Muss ich halt ab und zu mal das Handy unterwegs rausholen. Jedenfalls kein Grund, nicht zu starten.

Also nochmal tief durchgeatmet (wie schon gesagt, Nackwander-Premiere), T-Shirt aus, Hose runter und ab in den Rucksack mit den Teilen. Nun kann es losgehen. Direkt am Parkplatz ist auch schon das erste gelbe "N" am Baum zu finden. Der kleine Trampelpfad passt zur Beschreibung, also bin ich richtig - los geht's.

Der Trampelpfad lässt sich gut begehen. Ein Baum hängt noch schräg über dem Weg, aber da kommt man gut unter durch. Der ganze Rest des Weges ist frei und gut zu begehen. Ich denke, auch für ungeübte Wanderer ist der Weg kein Problem. Die meiste Zeit geht es auf einem befestigten Sandweg entlang. Auch die übrigen Wege sind gut erkennbar und nur leicht mit Gräsern bewachsen. Dank der gelben "N" an jedem erdenklichen Abzweig ist ein Verlaufen nahezu unmöglich. Das ich meine Karten vergessen hatte, machte sich überhaupt nicht bemerkbar. Auf mein Handy hab ich nur ab und zu geschaut um mal via GPS-Ortung zu sehen, wie weit ich schon gekommen war.

Insgesamt kam ich gut voran. Meine anfängliche Befürchtung, dass mir zu kalt werden könnte, bestätigte sich nicht. Die Temperatur von 19 Grad kam mir beim Wandern nahezu optimal vor - nicht zu warm und nicht zu kalt. Zum Schluss nieselte es noch ein wenig - das war aber durchaus angenehm. Während meiner Wanderung habe ich insgesamt nur 2 mal andere Menschen gesehen. Einmal ca. 200 Meter vor mir eine kleine Gruppe (4 Personen) die in dieselbe Richtung unterwegs waren. Die haben mich aber nicht bemerkt und nach kurzer Zeit teilten sich unsere Wege wieder. Kurz vor meiner Rückkehr zum Parkplatz kam mir dann tatsächlich noch ein nackter Wanderer entgegen. Nach gut 2 Stunden und knapp 20 Minuten kam ich wieder am Ausgangspunkt an.

Am Parkplatz angekommen schlüpfte ich dann langsam wieder in meine Kleidung, machte mich auf dem Rückweg und dachte dabei über mein Fazit nach:

Positiv:
- gut zu finden/zu erreichen (zumindest, wenn man ein Auto hat)
- sehr gut ausgeschildert ("N")
- auch für Wander-Anfänger geeignet
- dank abgelegener Lage auch für Nackt-Wander-Premieren geeignet
- Rundweg, man läuft nur einen kurzen Teil des Weges doppelt

Negativ:
- die Fliegen, die mich trotz Insektenschutz ab und an genervt haben
- weite Teile des Weges verlaufen leider nur durch Wald, so dass man von der Heidelandschaft nicht so viel sieht

Im Großen und Ganzen überwiegen ganz klar die Vorteile und ich war bestimmt nicht das letzte mal dort (und Wippra werde ich auch mal probieren).

Allen, die es jetzt auch einmal versuchen wollen, wünsche ich viel Spaß dabei. Vielleicht sieht man sich ja mal auf dem Weg.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 581
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Uelzen Lüneburger Heide
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Nochmal Undeloh - Nacktwander-Premiere am 19.06.18

Beitrag von Rüdiger » Mi 20. Jun 2018, 20:55

Melde Dich einfach, wenn Du wieder starten möchtest.
Bin gerne mit dabei
Liebe nackige Grüsse
Rüdiger


Zurück zu FKK Unternehmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste